Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Onkel Tobi

1.2 TDI Hochdruckpumpe läuft im Dauerbetrieb vorwärts und rückwärts! Hilfe erbeten!

Recommended Posts

Hallo Freunde!

Folgendes Problem: Meine Hochdruckpumpe pumpt den Druckspeicher voll. Nach dem Pumpvorgang wird sie vom aufgebauten Druck rückwärts gedreht. Deswegen läuft sie im Dauerbetrieb und droht abzurauchen. Ich habe es zum Glück früh genug bemerkt, denke, daß noch kein Schaden entstanden ist.

 

Meine konkrete Frage dazu ist: Wie wird bei einem funktionierenden System verhindert, dass der aufgebaute Druck in Richtung Pumpe zurückentweichen kann? Mechanisch? per elektrisch angesteuertem Wegeventil?

 

Sherif aus FFB habe ich gefragt - er tippt auf ein schadhaftes Relais, ist sich aber nicht so Sicher. Aus meiner (und technischer) Sicht kann mir hier nur ein Rückschlagventil vorstellen.

 

Also - wer weiß wie es funktioniert? Wo soll ich anfangen? Kreuztausche kann ich vornehmen, ich habe zwei 1.2er, kenne mich soweit ganz gut aus und bin Mechaniker.

Danke Vorab!

LG Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Google "ssp 221", öffne das pdf, auf Seite 10 findest Du das Schema der Hydraulikeinheit. Ob man die Rückschlagventile tauschen kann, weiß ich nicht. Sonst wäre vermutlich eine neue Hydraulikeinheit fällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sherif aus FFB habe ich gefragt - er tippt auf ein schadhaftes Relais, ist sich aber nicht so Sicher.

Warum tauscht du es nicht einfach mal aus?

Wie erkennst du das die Pumpe rückwärts läuft? Dreht die sich wirklich wenn du den Stecker abziehst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Katze einen Ball,

einen Besen für den Stall,

für die Kugel ein Ventil

so kommt Tobi an sein Ziel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du eine Teilenummer oder genaue Zuordnung für dieses Ventil?

 

Nein, ich habe keine Ahnung wo das Ventil verbaut ist. Nachdem die Hochdruckeinheit frisch überholt ist und ich Garantie drauf habe, habe ich die Einheit nach FFB gesandt und nicht angefangen, selbst das blockierte Ventil freizubekommen. Im Öl der Hydraulikeinheit waren einige Schnipsel einer Gummidichtung zu finden, hoffentlich ist nicht das ganze System verdreckt, hoffentlich befindet sich im Ölbehälter ein Sieb...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen