Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sepp

Winterreifen 185/50R16 Pirelli - sind die gut?

Recommended Posts

Hi,

seit es den VW up gibt hat sich ja das Angebot an Reifen der Grösse 185/50R16 deutlich verbessert.

 

Die 1a-Autowerkstatt meines Vertrauens bietet Pirelli-Winterreifen in dieser Grösse an. Hat die schon jemand von Euch ausprobiert? Taugen die was?

 

Schönen Abend,

Sepp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dem Modell selbst kann ich nix sagen, zu Pirelli-Reifen im Allgemeinen hingegen schon. Grip ist nass wie trocken meist top, Winterreifen sind auch im Schnee sehr gut zu gebrauchen. Allerdings fahren sich die Dinger immer irgendwie ungleichmäßig ab, bekommen früher oder später nen Sägezahn und brauchen gelegentlich auch etwas Temperatur, um anständig zu funktionieren.

 

Das ist meine Erfahrung aus 3 Sätzen PZeroNero (Sommer) und 2 Sätzen Sottozero (Winter), alle in 205/40R17.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Erläuterungen.

 

Sägezahn-Probleme hatte ich mit 155er Conti-WR auch schon mal, der ging nach Tauschen links <-> rechts aber wieder weg.

 

Hubert, weist Du ob die Pirelli-WR laufrichtungsgebunden sind? Denn dann geht ja das Ändern der Drehrichtung nicht - bzw. ist nicht erlaubt.

 

Schönen Abend,

 

Sepp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte letzten Winter Pirelli Snowcontroll II in 195/45R16 und die waren im Schnee GROTTENSCHLECHT! Auf nasser Fahrbahn wirklich gut, das muss man sagen aber sobald schnee lag war die ASR Lampe mein bester Freund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen