Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bruno

AMF bleibt stehen trotz 90% Diesel im Tank

Recommended Posts

bin heute 15km gefahren danach war ein ruckeln zu spüren im unteren Drehzahlbereich, ran ans Stopschild und zack Motor aus, lies sich nur sehr schwer wieder starten, ca. 15s orgeln und der Motor musste mit Gas am laufen gehalten werden. Leistung ab 2000u/min vorhanden wie immer. Bin noch gut in die Pension gekommen.

 

Habe den MWB 023 ausgelesen und der war sehr im minus Bereich, also Kraftstoffmangel.

 

Anschließend habe ich den Tank randvoll gemacht (habe immer einen Kanister dabei) und den Motor gestartet und seit dem läuft er wieder wie eine eins.

 

Unter dem Auto finden sich keine Kraftstoffspuren, Kraftstoffiflter ist vor 10.000km gewechselt wurden ebenso der Knackfrosch.

 

hat jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mich nicht alles täuscht ist oben im Filter ein Plastikteil eingesetzt welches auch schon diesen Fehler hervorrief.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn mich nicht alles täuscht ist oben im Filter ein Plastikteil eingesetzt welches auch schon diesen Fehler hervorrief.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

 

Stimmt, Mitglied "Rüttelplatte" hatte auch über längere Zeit und viele Werkstattbesuche die Probleme mit diesem Teil lösen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn mich nicht alles täuscht ist oben im Filter ein Plastikteil eingesetzt welches auch schon diesen Fehler hervorrief...

 

Das ist der Knackfrosch. Der wurde doch beim Filterwechsel bereits getauscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist der Knackfrosch. Der wurde doch beim Filterwechsel bereits getauscht.

 

Ok, da er ja nur so reagierte mit "leerem" Tank könnte man vielleicht mal das Ansaugrohr im Tank in Augenschein nehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

 

p.s. Ansonsten wäre auch die Pumpe, sowie der Leitungsverlauf oder wenn es ganz komisch wird auch wieder der Knallfrosch ein Kandidat.

 

Bitte info was es war, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rücklaufleitung vom Motor undicht und zwar an der Dosierpumpe für den Zuheizer, habe das Teil gerade rausgebaut und verschlossen, ich hoffe das wars!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gestern 330km gefahren und zwar problemlos :)

Scheint also doch daran gelegen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen