Jump to content

Lenkradtausch auf Lederlenkrad


Hulot
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

da ich jetzt bei mir die GRA einbauen möchte und ich seit langem ein Lederlenkrad herum liegen habe, möchte ich dieses nun auch verbauen. Deshalb eine Frage, das gesamte Lenkrad scheint mir aus drei größeren Teilen zu bestehen, das Lenkrad selbst, der Airbag und die Platte für die Hupenfunktion, wie ist selbige am Lenkrad befestigt?

Ich tippe auf die zwei Torx in der Nähe der zentralen Vielzahn-Lenkrad/Lenksäulenverschraubung, welche Größe haben die?

Ich danke schon mal für die Antworten.

 

Sonnige Grüße

Link to comment
Share on other sites

Es sind eigentlich nur 2 Teile, Lenkrad und Airbag mit "Hupe" - sprich die Airbageinheit ist die Betätigung für die Hupe.

 

Festgeschaubt mit 2 Torx, TX25 oder TX20 - bin mir nicht sicher.

 

Unter Beachtung der Sicherheitshinweise zum Thema Airbag gehst du im Prinzip wie folgt vor:

- 2x Torx lösen (die bleiben i.d.R. im Lenkrad hängen, schau in dein Lederlenkrad, ob sie da noch drinnen sind, ansonsten halt wiederverwenden)

- Airbageinheit abnehmen, Steckkontakt lösen

- Lenkrad demontieren (evtl. XZN-Nuss erforderlich), dabei am besten Lenkrad "geradeaus" stellen

- GRA einbauen wie beschrieben

- Lenkrad gerade aufsetzen, Schraube anziehen (max. 3x verwenden lt.Audi)

- Airbag einbauen und festschrauben.

 

Viel Erfolg

Link to comment
Share on other sites

Vorher Batterie abklemmen nicht vergessen ;)

 

Jup sind 2 Torx hinter dem Lenkrad 25er und besorg dir ein Vielzahn (12 Zähne) in der größe M12 wenn ich mich nicht irre.

 

Hatte ich vor kurzem erst gemacht :)

Link to comment
Share on other sites

Danke schon mal für die Antworten, wie der Airbag (bei mir im übrigen mit zwei 30'er Torx) befestigt ist weiß ich, die anderen Angaben sind, wenn ich mir die Bilder so anschaue nur dann richtig wenn ich das Lenkrad nicht tausche, da ich dies aber tun möchte (das Tauschlenkrad ist eher nackt) bräuchte ich aber doch noch ein paar Tipps von jemandem der das schon mal gemacht hat, versuche mit Bildern noch zu verdeutlichen worum es mir geht.

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Danke schon mal für die Antworten, wie der Airbag (bei mir im übrigen mit zwei 30'er Torx) befestigt ist weiß ich, die anderen Angaben sind, wenn ich mir die Bilder so anschaue nur dann richtig wenn ich das Lenkrad nicht tausche, da ich dies aber tun möchte (das Tauschlenkrad ist eher nackt) bräuchte ich aber doch noch ein paar Tipps von jemandem der das schon mal gemacht hat, versuche mit Bildern noch zu verdeutlichen worum es mir geht.

 

LG

 

Ähm ich hab ja das Lenkrad getauscht? wenn du es tauschen willst benötigst unbedingt nen Vielzahn M12 :confused: oder was genau meinst du?

Link to comment
Share on other sites

Also, den Vielzahn habe ich, ist alles ohne Bild etwas schwer zu erklären. Wenn man den Airbag nach lösen der beiden Torx und Lösen der Verkabelung abnimmt, gibt es ja eine Unterkostruktion die unter anderem der Hupenfunktion dient, diese ist meistens bei den Lenkrädern die man Gebraucht kaufen kann nicht dabei, deshalb muss ich selbige von dem installierten Lenkrad abnehmen. Meine Frage welche Torx (sind soweit ich sehe 6 Stk.) sind zu lösen (ich gehe von den zweien nahe der Vielzahn M12 aus) und welche Größe haben die?

Vielleicht habe aber auch ein Denkfehler da ich nur von Fotos ausgehe und das ganz noch nicht in Natura gesehen habe.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Achso, Du meinst den Hupenkontakt im Lenkrad. Ja, der kann/muss übernommen werden.

 

Ich meine, dass das lediglich drei Schrauben in TX 25 waren beim Dreispeichenlenkrad. Je eine in den drei Streben.

Wie's beim Vierspeichen-LR aussieht, keine Ahnung

 

Hier sieht man das Teil auf Bild #2

 

DIe zu lösenden Schrauben sind auf 11, 1 und 6 Uhr.

Edited by A2-s-line
Link to comment
Share on other sites

Es sei der Vollständigkeit darauf verwiesen, daß der Umgang mit dem Airbag nicht ungefährlich ist. Das ist kein Teil für Hobbyschrauber.

Achte also bitte darauf - wenn du es denn selber machst - daß du auch wirklich die Batterie vorher abgeklemmt hast und auch den möglichen Reststrom durch Einschalten des Radios, Anlassen versuchen etc., aus dem System nimmst.

 

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!!!

Link to comment
Share on other sites

...und auch den möglichen Reststrom durch Einschalten des Radios, Anlassen versuchen etc., aus dem System nimmst.

Das bringt nichts, Steuergeräte im Fahrzeug sind gegen Entladung "zurück" über der Versorgzungsleitung geschützt. Macht gerarde beim Airbag auch Sinn, sonst müsste man ja befürchten, dass nach einem Unfall mit geschädigter Batterie der Luftsack nicht auslösen kann.

Da hilft nur Batterie abklemmen und eine Zeit lang warten.

Link to comment
Share on other sites

Problematischer finde ich da noch, wenn er einen "Fremden Airbag" verbaut -> wird dieser vom System dann erkannt?? Wird da was angelernt? Ich meine er wechselt von Normal 4Speiche auf 3Speiche ???

Wiederrum wird ja gewarnt davor mit nicht ganz Originalen Service-tools die Airbags-Systeme zu Öffen? (z.B. Eigenen Laptop und China-Dongel-Kabel und VCSD-lite)

Link to comment
Share on other sites

Vorher Batterie abklemmen nicht vergessen ;)

auch wenn jetzt jeder aufschreit, es passiert nix, wenn die Batterie angeklemmt bleibt.

Wichtig nur, nicht Zündung ohne Airbag anmachen, sonst Fehlermeldung.

Link to comment
Share on other sites

Nur das ich schon mal was gehört habe das man bestimmte Airbag- Software-Stände nur im Service-tool öffnen sollte wenn man genau weis was man da will?

 

Hab ich aus nehm Forum der Mechaniker rausgelesen,

Dort wurde auch genau geschrieben welche Software-stände da rumzicken / puffen :eek: ( Soll'n schon beim öffnen des Tools zünden)

 

Fazit

Wer einen Laptop mit Diagnose- Software drin hat, ist noch lange kein Mechaniker!

Edited by Ingo
doppelpost
Link to comment
Share on other sites

Ist mir persönlich nur bei diversen Modellen aus Anfang-Mitte der Neunziger von hörensagen bekannt und soll weniger an dem tool liegen, sondern am StG selbst.

Problematischer finde ich da noch, wenn er einen "Fremden Airbag" verbaut -> wird dieser vom System dann erkannt??

Ja, wird er, da gibt es nichts anzulernen.

 

@Grauzone, Audi schreibt das abklemmen vor, dass in 99,9% der Fälle nichts passiert ist eine andere Frage.

Übrigens gilt beim Airbag nach dem Zusammenbau nicht wie sonst üblich die umgekehrte Reihenfolge, also: zuertst Zündung an, dann erst Batterie anklemmen. Fehlerspeichereinträge sind zweitrangig.

Link to comment
Share on other sites

Hinweis vom Moderator
So, und nun genug OT. Es ging um den handwerklichen Tausch. Der Rest liegt im Ermessen eines jeden Handelnden. Daher ist hier zu, die Frage ist ja beantwortet
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.