Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MKS916

Muss Zahnriemen nachgespannt werden?

Recommended Posts

Habe an meinem 1,4 Benziner (BBY) den Zahnriemen gewechselt. Dabei stellte sich mir die Frage, ob der ZR nachgespannt oder ob die Spannung nach einer bestimmten Laufstrecke kontrolliert werden muss?

 

Danke für eure Rückmeldungen

 

Gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das übernimmt doch die eine Umlenkrolle, die Du beim Zahnriemenwechsel entsprechend den Markierungen vorgespannt hast.

Ein Längen des Zahnriemens dürfte wegen der Steuerzeiten auch nicht zulässig sein und das bedeutet meiner Meinung nach, dass ein Nachspannen nicht notwendig sein darf.

bearbeitet von Mankmil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Korrekte Spannung wird beim Einbau/Wechsel mittels der beiden federbelasteten Spannrollen (Hauptriemen und Koppelriemen) eingestellt und braucht nicht nachgestellt zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles richtig - Nachspannen nicht nötig.

 

ABER!

Bei meiner Kugel war trotzdem schon mal der Koppelriemen lose. Entweder war die Spannrolle falsch montiert (hat eine freie Werkstatt noch für den Vorbesitzer gemacht), oder sie war defekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen