Jump to content
Sign in to follow this  
nme

Wasser im Motorraum

Recommended Posts

Moin,

 

nachdem ich gerade eben mal kurz die Hauben vom Grauen und Roten runtergenommen habe, um zu prüfen, welche Kühlwasserschläuche unter dem Siff aus der undichten Tandempumpe gelitten haben, ist mir aufgefallen, dass es im Motorraum vom Roten ziemlich feucht ist. Einmal steht etwas Wasser auf dem Getriebe (Bild 1) und der Bereich beim Turbolader ist ziemlich feucht (Bild 2).

Da nicht wirklich zu erkennen war, welchen Weg das Wasser genommen hatte: Gibt es da "übliche Verdächtige"? Die beiden Abläufe, die das Wasser aus der Haube aufnehmen, sind frei.

IMG_2325.JPG.1a34d3b5e269b100fe950577897f8ac1.JPG

IMG_2324.JPG.86c14063c89a8dfc8c273e7272196cea.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein üblicher Verdächtiger wäre ein zusammengepetzter Wasserablauf-Gumminippel an der Haube selbst. Passiert meistens dann wenn man die Haube irgendwo ablegt.

 

Nächste Kandidaten wären die Wasserabläufe der Windschutzscheibe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufpassen -

 

ich glaube, dem Durnesss ist deswegen mal ein Getriebe abgesoffen.

 

*Erinnerungslücken*

Edited by mamawutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bild zwei hat nix mit Wasser zu tun, das würde ich einfach so lassen, das Öl kommt dort irgendwann eh wieder durch.

 

Bild eins, ist soweit OK, sieht mir nach einer Mischung Streusalz und Wasser aus, außer beim forderen Kühlerschlau der ist irgendwie sehr nass.

Bitte auch die Ablaufventile (Gummitüllen) der Motorhaube kontrollieren, bei mir was das auch das Problem warum das Getriebe hops gegangen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öl ist auch auf Bild 2, aber es ist dort auch "wasserfeucht", auch die Dämmung oberhalb von dem Bereich (der sich ja schon nicht mehr unter der Haube befindet sondern weiter hinten) ist feucht. Macht mir aber auch weniger Sorgen als das Wasser auf dem Getriebe.

 

Der vordere Kühlerschlauch ist nur vom Nieselregen nass. Werde am 16. in Ockstadt das Getriebeöl wechseln und nochmal alle Abläufe und die Tüllen gründlich reinigen. Hab da nämlich auch etwas von ins Getriebe eindringendem Wasser im Hinterkopf...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser kleine "Topf" unten rechts in Bild 1, da sollte das Wasser normalerweise rein und ablaufen - der ist jedoch bis auf ein paar Tropfen trocken. ;) Einfach Arturs Post befolgen und die Ablauftüllen in der Motorhaube kontrollieren, die falten sich gern um.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.