Jump to content
Sign in to follow this  
wotanix

Wotanix braucht Beratung

Recommended Posts

Hallo A2 Freunde,

 

bis vor ein paar Jahren fuhr ich einen normalen A2 1,4. Irgendwann nervte mich das nicht zur Ruhe zu bringende Lenkerflattern und ich habe ihn verkauft.

 

Ich bin bei Honda gelandet und bin mit dem CR-V sehr zufrieden.

Es mußte ein großes Auto werden, weil wir einen Wohnwagen angeschafft haben.

 

Nun soll doch wieder ein A2 als Zweitwagen her. Diesmal natürlich ohne Lenker-Flattern, aber mit einem 1,6 FSI Motor.

 

Mein Budget ist mit 3000 Euronen nicht grade üppig. Aber der A2 scheint mir eines der haltbarsten Autos in dieser Preisklasse zu sein.

 

Was meint ihr:

Lieber wieder einen 1,4 oder ist der 1,6 der bessere Motor von Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Wartungsaufwand her? Leistung ist klar.

Hat der 1,6er auch einen (bezw 2) Zahnriemen?

Was wäre zu beachten.

Ich freue mich über jeden Input, danke.

 

Gruß

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier gab es zuletzt eine sehr gute Beratung bzgl. deiner Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vielen Dank. Der 1,4 er scheint ja doch etwas pflegeleichter zu sein.

Könnte mir aber vorstellen, dass der FSI höhere km-Leistungen schafft.

Meinen 1,4er hatte ich bis 200tkm gefahren. Er lief noch ganz gut.

Ist halt die Frage, wie weit er es dann noch macht.

 

Gruß

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte mir aber vorstellen, dass der FSI höhere km-Leistungen schafft.

 

Was lässt dich das vermuten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinen 1,4er hatte ich bis 200tkm gefahren. Er lief noch ganz gut.

Ist halt die Frage, wie weit er es dann noch macht.

 

Gruß

Norbert

 

Noch mal so lang wenn mit der Zahnriemenspannung immer alles ok ist, immer genügend Öl und Kühlwasser drin ist.

 

Wenn man die Kilometerkönige verfolgt findet man als Spitzenreiter unter den Benzinern HAI2 mit 380000km im März, vermutlich macht er die 400000 in diesem Jahr noch voll :)

 

FSI hat soweit ich das überblicke noch keiner 300000 erreicht aber davon gibt es auch relativ wenige.

 

Wie gesagt - Reparaturrisiken gibts es im FSI deutlich mehr, aber im Grunde halten beide Benziner eine Menge aus. Wer viel fährt kauft in der Regel einen TDI. Das ist der einzige Grund weshalb es noch keine A2 Benziner mit 500000km gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine min. einer war schön über 300.000 km. Find ihn gerade aber auch nicht...

Sind aber wohl nicht viele.;) Stimmt schon!

 

P.s.

Ich gehe aber auch davon aus, dass der FSI für höhere km Leistungen gut gerüstet ist, insbesondere mit der FSI "tuning"Option welche hier im Forum angeboten wird.

Die Kolben und andere Bestandteile vom Motor "scheinen" ja kein Problem zu sein.

 

Man liest selten etwas zu wirklichen BAD Motorschäden beim Golf, Bora,A2...

 

Durch die FSI Tuning Option von proboost, wird der Motor meiner Meinung nach wieder viel interessanter, da viele Probleme mit der Motortemperatur/Kennfeldkühlung, oder mit dem Saugrohrunterteil zu tun haben. Fällt dies weg, bleibt nicht mehr viel.;)

 

 

 

Mit etwas Abstand, also wenn man mal 2 Schritte zurück geht, was bleibt an Motorschäden beim FSI? Fast nichts!

 

2... wegen verkokter Ein oder eher Auslassventile.

Vll wäre eine Ansaugtrakt Reinigung noch hilfreich gewesen ...

Ich "meine" wir hatten noch jemanden mit einem Problem an der Nocken oder Kurbelwelle?!

Alle anderen sind meines Wissens eher auf den Benutzer zurückzuführen.

Fahren mit einem erhöhten Kühlwasserverlust. ..

Irgendwann isser dann mal auf der Autobahn überhitzt.

Der Zahnriemen oder Spannrolle defekt ...

 

Beim FSI gehen doch idR nur Anbau oder Verschleißteile am Motor kaputt!

Der Motor an sich scheint mir doch recht solide zu sein.

Edited by KugelwiderWillen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was lässt dich das vermuten?

 

 

Das Plus an Hubraum. Ein Motor hält länger als ein Motörchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man nur ein niedrige Literleistung zugrunde legt, dann ist der 1.4er im "Haltbarkeitsvorteil", mit 53PS/L. In der Praxis haben wir hier so weit ich weiß bei beiden noch von keinem Fall gehört, in dem wirklich so die richtige Kernmechanik verreckt wäre, und nicht das Drumherum, also Zahnriemen (1.4er), Einspritzdüsen (1.6er), Hochdruckpumpe (1.6er), Drallklappenmechanik (1.6er), Kühlwasserverschlauchung (1.6er) usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

26496867vj.jpgGrübel...

Im näheren Bekanntenkreis wird ein 1,4er verkauft. Der hat 240.000 auf der Uhr, nicht sonderlich gepflegt, aber auch nicht abgerockt. Wegen der Laufleistung fiel der bisher durch mein Raster. Soll 2000 Euro kosten.

Der Fahrersitz ist an der Kante durchgescheuert und ein Radlager pfeift...

 

26496855um.jpg26496887lz.jpg

Edited by wotanix

Share this post


Link to post
Share on other sites

2003er 1,4er in brauchbar mit um 150tkm hab ich neulich noch für 2800 kaufen lassen. Bei 240tkm ist evtl. Fahrwerk und wahrscheinlich 2. ZR-Wechsel dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.