Jump to content
Hennes210

Wo genau sitzt der G2/G62 beim 1.6FSI?

Recommended Posts

Hallo ihr lieben A2 Freunde,

 

möchte mich kurz vorstellen, bin der Hans aus dem Raum GM und fahre seit einer Woche einen A2 mit dem 1.6 FSI Motor. Nun leuchtet seit zwei Tagen meine MKL. Das Auto fährt sich aber normal, mir ist nichts negatives aufgefallen. Ich habe den Fehlerspeicher auch auslesen lassen und es ist der Kühlmitteltemperatursensor defekt. Ich habe schon auf Wiki gelesen das er leicht beim 1.4 er und 1.6er zu finden sein soll. Naja was soll ich sagen, ich habe ihn nicht entdeckt. Könnt ihr mir sagen wo ich das Teil finde? Habe hier ein Bild gemacht von meinem.

DSC_0671.jpg.6c07b541c7caa6559267a12dd81f8f9b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

A2D2 hat einen hervorragenden Leitfaden zum Kühlwasserrohrtausch geschrieben. Auf einem der Bilder im zweiten Post ist der Sensor gut zu sehen, er ist grün.

 

Verlinken krieg ich mit meinem Tablet leider nicht hin - noch nicht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo A2 - Freunde

 

Muß ich beim Tausch des Kühlmitteltemperatursensors etwas besonderes beachten? Bei meinem 1,6 FSI wird der als defekt gemeldet. Wo er sitzt ist mir bekannt. Möchte halt nur ne kurze Anleitung zum Tausch haben wenn es möglich wäre.

 

Danke und Gruß

Kalle

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, der neue Geber ist drin im FSI. Als ich heute mit betriebswarmem Motor heimkam habe ich erst mal den Deckel des Ausgleichsbehälters kurz geöffnet um den Überdruck abzulassen und gleich wieder zugeschraubt. Wenn der Motor dann auskühlt entsteht ein leichter Unterdruck und man kann den Geber ausbauen ohne das Kühlmittel abzulassen. Die ersten 2 Sekunden kommt gar nix raus, dann ca. 0,1 Liter pro Sekunde. D.h. mit 0,3Liter Verlust ist das locker zu machen.

 

Ausser der Motorhaube, der Klammer und dem alten Geber habe ich nix ausgebaut. Das Ausklippsen des Steckers habe ich mit einem Nippelspanner fürs Fahrrad erledigt - bitte jetzt keine blöden Witze, das Ding heisst wirklich so 9_9 Ich habe das nicht geschlitzte Ende am Stecker angesetzt, durch die Kröpfung liegt es dann gut in der Hand.

 

Nippelspanner_Fahrrad.thumb.jpg.a9f695cf06c97054e6a6c6fe0d261881.jpg

 

Die Klammer ließ sich von der Fahrerseite aus mit einer Kombizange gut herausziehen. Ich habe mich entschieden lieber die alte Metallklammer anstatt der neuen Plastikklammer einzustecken. Das ging nur von unten nach oben, d.h. die Klammer sitzt jetzt um 180 Grad gedreht. Sie ist aber gut eingerastet, ich denke das passt.

 

Edit: Wenn man zu grosse Hände hat um die Klammer einzusetzen kann man das AGR-Rohr vorne abschrauben. Am besten vorher gucken ob das Werkzeug hierfür vorhanden ist und auch reinpasst, da geht es ja auch eng zu.

 

 

 

 

 

 

Klammer_von_unten_gesteckt.thumb.png.25f10f2532005a4705b6102a6430ba1b.png

Im A4 B5 1.6 eines Verwandten der vor ein paar Tagen dran war ging die Sache wesentlich einfacher und auch schneller obwohl ich den Luftansaugschlauch abbauen musste.

Edited by Sepp
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.