Jump to content
Trizz

A2 1.2 TDI mit hoher Laufleistung?

Recommended Posts

Hallo liebes A2-Forum,

 

ich lese hier schon ein paar Tage eifrig mit, um mich über mein neues Wunschauto, den A2 ausgiebig zu informieren. Besonders fasziniert mich der 1.2 TDI als ein Auto, bei dem die Ingenieure noch tun durften, was sie wollten und noch nicht so viel von den Controllern gegängelt wurden. Zwei dieser Modelle, dazu noch vielversprechende, sind mir schon durch die Lappen gegangen, aber heute werde ich mir einen eben solchen genauer ansehen.

 

Konkret geht es um diesen hier.

 

1. Zunächst einmal schreckt die hohe Laufleistung ja schon einmal ab. Ich komme allerdings aus der 1990er-SAAB-Ecke, bei denen Tachostände jenseits der 200tkm als üblich und keineswegs als Mangel gelten. Daher nun meine erste Frage, wie nun die Erfahrungen mit den 1.2 TDI sind, wenn der Kliometerzähler ins Astronomische geht. Gelten die Motoren als wenig anspruchsvoll (regelmäßige Wartung natürlich vorausgesetzt) oder gibt es "Schallmauern", die es erst zu durchbrechen gäbe, damit die nächsten 100tkm sicher abgespult werden dürfen. Es tauchen in den Börsen ja immer wieder 300+-Kandidaten auf...

 

2. Das Fahrzeug wirkt auf mich so, als würde es ein rückgerüstetes behindertengerechtes Fahrzeug sein. Dazu würde jedenfalls die Klarsichthülle an der rechten A-Säule, sowie die Druckspuren auf dem (Plastik?)-Lenkradkranz passen. Wie würdet Ihr dies preislich (mindernd) einschätzen?

 

3. Die Sitze weisen Spuren von Wasserflecken auf - sind diese besonders schwer zu reinigen oder hat sich da der Verkäufer einfach nicht die Mühe gemacht?

 

4. Das leidige Softlackproblem scheint auch der zu haben - sehen diese Aufkleber, die es zur Instandsetzung gibt eigentlich gut aus oder wirkt das wie eine Behelfsreparatur?

 

Ich danke Euch schon jetzt für Eure ehrliche Einschätzung.

 

Mit besten Grüßen aus Tübingen

 

Trizz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Laufleistung an sich ist kein Problem wenn gewisse Voraussetzungen gegeben sind (siehe Kilometerkönig-Thread). Eine fachkundige Hand bei der Reparatur sowie eine feinfühlige und hellhörige auf der Seite des Fahrers/der Fahrerin Sind sicherlich Grundvoraussetzung. Die Technik des 1.2er ist ja bekanntermaßen nicht gerade einfach.

 

Speziell bei diesem Fahrzeug wundert mich das es für 4300 € beim Händler auf dem Hof steht, hier für 3600 € inseriert ist und letzte Woche noch für 2800 € drin war.

 

Grundsätzlich ist die Frage inwieweit ein Händler überhaupt über das Fahrzeug und dessen Reparatur- / Pflegehistorie bescheid weiß und Auskunft geben will. Gerade beim 1.2er ist das aber mitunter entscheidend, vor allem wenn man selbst nicht 100%-ig mit der Technik vertraut ist und diese beurteilen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

und willkommen im Club!

 

Der Wagen sieht äusserlich (soweit auf den Fotos erkennbar) doch recht gepflegt aus, was durch die scheinbar einwandfreien Original-Radkappen noch betont wird.

Das Lenkrad erscheint mir nicht abgegriffen, die Softlackschäden an der Klima sind wahrlich nicht groß und die am Lichtschalter eh irrelevant, weil nicht einmal der Fahrer den sieht, weil das Lenkrades Schalter eh´verdeckt. Aber beides kann man "wie neu" machen, wie diverse Threads und Bilder zeigen…

 

Das Vorgehen ist doch klar:

 

1) serviceheft zeigen lassen. Wenn Stempel von Audi-Service drin, ist es die Wahrheit. Wenn eine Tanke abgestempelt hat, kann es auch ein Kumpel vom Händler gewesen sein.

Wenn Du ein Foto von der ersten Seite des serviceheftes machst oder vom Aufkleber unter dem Ladeboden, hast Du ALLE wichtigen Infos über die Originalausstattung . Und Du kannst bei einem Dir geneigten VW/AUDI-Händler per internem Datensystem ALLE jemals bei AUDI erfolgten Reparaturen/Schadensereignisse erfahren.. ;)

 

2) Probefahrt. Auf sauberes Schalten achten.

 

3) Falls möglich, jemanden mitnehmen, der den Fehlerspeicher auslesen kann - am besten NACH einer Probefahrt…. :D

 

4) Klima prüfen

 

5) Schauen, ob der Wagen beim TÜV oder einem Kumpel die Plakette bekam.

 

 

Im Prinzip ist der Händler mit der klaren Aussage: "Keine anstehenden Reparaturen" latent haftungspflichtig, wenn das nicht der Fall sein sollte. Er scheint auch die Problemstellen des 3L zu kennen, denn er hat sie alle zumindest im text gestreift und als ok bezeichnet. Auffallend ist, daß kein Foto von der ganzen Heckseite und vom Laderaum existiert --> nachschauen.

 

 

Manko: Er hat zwar das wichtigste, aber so manches nicht - das würde ich beim Kaufgespräch deutlich machen.

keine Nebelscheinwerfer. kein Originalradio. Vermutlich kein FIS. Sicherlich keine Funkfernbedienung für die Schlösser (weil Schloss re vo).

Positiv:er hat die schönste Farbe, bei welcher der A2 am besten (=klassisches design) aussieht. Und es ist keine D4-Hardcore-version mit Holzbänken, sondern D3-Version mit Klima und elektr. Aussenspiegel (vermutlich auch beheizbar? siehe Aufkleber mit Spezifikationen).

 

200.00km sind nicht so viel, die 1,2TDI sind eigentlich sehr langlebig. Mein 1,2 hat 265.000 und läuft wie ein Uhrwerk (allerdings viel Langstrecke). Viele hier haben noch viel höherer km-Leistungen ohne große Probleme.

 

Lederlenkrad und Softlack sowie nebler sind kein großes Hindernis. Ich würde noch eine GRA freischalten lassen, dann ist der 1,2 noch einmal viel angenehmer auf der BAB.

 

Vielleicht kann ja einer der Kenner im Forum mal einen Blick mit Dir drauf werfen, falls er in der Nähe wohnt?

 

Viel Glück

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

und willkommen im Club!

 

Das wünscht ein NICHT Clubmitglied! :kratz::kratz::kratz:

 

Jetzt wird es aber Zeit, die Anmeldung abzuschicken! :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wünscht ein NICHT Clubmitglied! :kratz::kratz::kratz:

 

Jetzt wird es aber Zeit, die Anmeldung abzuschicken! :janeistklar:

 

Naja, ich meinte das im Übertragenen Sinne… der Club der hartgesottenen und (Fahrt-)windgegerbten 1,2 TDI Fahrer eben….

 

Was die Clubmitgliedschaft anbelangt:

Wollte ich immer machen (alleine schon zur Unterstützung der Plattform hier), aber habe es die letzten Monate nicht mehr weiterverfolgt…

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich bin von der Besichtigung mit Probefahrt zurück. Vielen Dank für das schnelle und fachkundige Feedback! Ich werde diesen A2 nicht kaufen. Mein VCDS blieb im Koffer. Für die Nachwelt und eventuelle andere Interessenten kommen hier meine Eindrücke:

 

Speziell bei diesem Fahrzeug wundert mich das es für 4300 € beim Händler auf dem Hof steht, hier für 3600 € inseriert ist und letzte Woche noch für 2800 € drin war.

 

Grundsätzlich ist die Frage inwieweit ein Händler überhaupt über das Fahrzeug und dessen Reparatur- / Pflegehistorie bescheid weiß und Auskunft geben will. Gerade beim 1.2er ist das aber mitunter entscheidend, vor allem wenn man selbst nicht 100%-ig mit der Technik vertraut ist und diese beurteilen kann.

 

Ja. Das war definitiv ein Problem. Auch ich habe diese merkwürdige Preisentwicklung mitverfolgt. Und den sehr freundlichen Verkäufter (hat wohl hobbymäßig nebenbei noch ein KfZ-Gewerbe...naja...) dazu befragt. Der erste Preis von 4300€ war wohl ein erster Verkaufsversuch, der nicht gefruchtet hat. Von den 2900 wollte er gar nichts gewusst haben und stritt so lange ab, bis ich ihm meinen "Parkplatz" in e..y Kleinanzeigen gezeigt habe, wo es noch drinstand. Dann wurde er kleinlaut und behauptete, dass es ein Fehler gewesen sein müsse. Da mir schon klar war, dass es der Wagen nicht wird, habe ich auch nicht nachgesetzt. Zur Historie - davon ist nicht viel bekannt und auch nur lückenhaft belegbar.

 

Das Fahrzeug stammt aus Italien und wurde dort von einer Ärztin bei Ulm pendelnderweise zwischen D und I bewegt, wodurch sich der hohe km-Stand erklärt. Ein Scheckheft existiert, ein italienisches natürlich, und es sind dort viele Stempel drin, nur keiner von Audi. Es gibt drei Rechnungen über den ZR-Wechsel mit WaPu bei ca. 173tkm (in D, freie Werkstatt) sowie zwei italienische über Service und einen Rempler vorne rechts, bei dem wohl Haube, Scheinwerfer etc. getauscht wurden, laut Auskunft des Verkäufers, die mit meinen bescheidenen Italienischkenntnissen auf den Rechnungen auch plausibel schien. Er hat keine Ahnung vom 3L, jedenfalls keine, die aus dem Autokatalog 2001 hinausgeht.

 

Der Wagen sieht äusserlich (soweit auf den Fotos erkennbar) doch recht gepflegt aus, was durch die scheinbar einwandfreien Original-Radkappen noch betont wird.

Das Lenkrad erscheint mir nicht abgegriffen, die Softlackschäden an der Klima sind wahrlich nicht groß und die am Lichtschalter eh irrelevant, weil nicht einmal der Fahrer den sieht, weil das Lenkrades Schalter eh´verdeckt.

 

Das stimmte leider nur für außen. Da sieht er wirklich prima aus, nur marginale Kratzer an der Tür hinten links. Die vordere Stoßstange hat im unteren rechten Bereich einige Risse im Lack, evtl. noch als Rest von dem Rempler. Das Lenkrad wirkte auch mich sehr merkwürdig, denn es waren eben diese drei Druckstellen dran und es war nicht aus Leder. Im oberen Teil war es richtig porös mit einer schwammartigen Textur (nicht Struktur). Der Innenraum war total verwohnt. Schaltknauf abgegrabbelt und Alurahmen korrodiert. Alle Verkleidungen (vorne und hinten) sahen gleichermaßen abgegriffen aus. Da waren Struktur und Farbe ab. Die Bedienelemente der Klima waren doch schlimmer als erwartet "weg" und besonders fies sahen die FH-Schalter und der Lichtschalter aus. Wenn's nur das gewesen wäre, denn es lässt sich ja flott tauschen. Das Kniebrett unter dem Lenkrad war mit zwei Schnellbauschrauben fixiert (einfach reingedreht), der VK sagte aber, er wolle noch Ersatz bei Audi holen. Ganz schlimm war es um den Himmel bestellt. An den Übergängen zur Front- und Heckscheibe löste sich der Stoff vom eigentlichen Himmel. Ein Nachdrückversuch ließ noch mehr runterkommen. Es war eigentlich alles, was man per Hand erreichen kann, aber selten tatsächlich berührt, total fertig. Ähnliches Bild bei den Sonnenblenden. FIS mit Pixelfehlern, das "sei halt so", hieß es...

 

2) Probefahrt. Auf sauberes Schalten achten.

 

Das klappte hervorragend. Ich konnte weder im kalten, noch im warmen Zustand irgendwelche Auffälligkeiten feststellen. Ich kenne zwar nur Wandlerautomatikgetriebe, aber bis auf die andere Art des Schaltvorgangs (so wie ich mir ein automatisiertes Schaltgetriebe eben vorstelle) prima und ruckfrei.

 

3) Falls möglich, jemanden mitnehmen, der den Fehlerspeicher auslesen kann - am besten NACH einer Probefahrt…. :D

 

4) Klima prüfen

 

5) Schauen, ob der Wagen beim TÜV oder einem Kumpel die Plakette bekam.

 

Wie gesagt, es war bald klar, dass er der nicht wird, daher bliebt das VCDS kalt. Das Fahren war aber prima, besonders auf der A81 war es beeindruckend, wie flink der kleine A2 ist. Klima kühlt und heizt. TÜV bekommt er neu bei Übergabe. Nebenan ist eine Werkstatt mit besagtem Kumpel...

 

 

Manko: Er hat zwar das wichtigste, aber so manches nicht - das würde ich beim Kaufgespräch deutlich machen.

keine Nebelscheinwerfer. kein Originalradio. Vermutlich kein FIS. Sicherlich keine Funkfernbedienung für die Schlösser (weil Schloss re vo).

Im Prinzip ist der Händler mit der klaren Aussage: "Keine anstehenden Reparaturen" latent haftungspflichtig, wenn das nicht der Fall sein sollte. Er scheint auch die Problemstellen des 3L zu kennen, denn er hat sie alle zumindest im text gestreift und als ok bezeichnet. Auffallend ist, daß kein Foto von der ganzen Heckseite und vom Laderaum existiert --> nachschauen.

 

Keine FFB. Ich bezweifle, dass er sich auskennt. Vom Gangsteller hat er nie war gehört. Die Winterreifen seien auf Alus, das mit dem Magnesium wollte er mir nicht glauben. Das Streifen war also ziemlich sicher Zufall. Heck ist OK. Laderaum ist ebenso gebraucht und verwohnt wie der Rest. Reserverad ist drin - aber der A2 1.2 hat doch einen Kompressor mit Dichtmittel? Vielleicht nicht für Italien? Grüne Plakette hat er übrigens, denn er wurde seit 2008 in D zugelassen.

 

200.00km sind nicht so viel, die 1,2TDI sind eigentlich sehr langlebig. Mein 1,2 hat 265.000 und läuft wie ein Uhrwerk (allerdings viel Langstrecke). Viele hier haben noch viel höherer km-Leistungen ohne große Probleme.

 

Motor- und getriebeseitig fühlte er sich auch noch putzmunter an. Außen ist er prima, aber innen sieht er wirklich verbraucht aus.

 

Ist diese Softlackproblematik beim A2 so extrem, dass wirklich alles nach einer gewissen Zeit schlimm aussieht? Mein T5.1 aus 2007 mit 200tkm hat auch Probleme damit, aber die sind bei Weitem nicht so gravierend.

 

Herzlichen Dank nochmals an alle Helfenden. Ich fühle mich schon jetzt hier bestens aufgehoben!

 

Die Fahrt heute hat mir gezeigt - es muss ein A2 sein, der meinen Saab 9000 Turbo beerben soll.

 

Trizz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Winterreifen seien auf Alus, das mit dem Magnesium wollte er mir nicht glauben.
Da frage ich mich auch immer, wo die Info herkommt. Von den Magnesiumfelgen wissen selbst die SSPs nichts. Ich schätze mal, da ist nicht mehr und nicht weniger drin als in anderen Alufelgen.

 

Bye

pax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hersteller des Schmiedeleichtrades des 1.2er ist die Firma Otto Fuchs KG, auf deren Homepage ist ein wenig über die Zusammensetzung der Felge zu lesen:

Der OTTO FUCHS Schmiedewerkstoff, eine Knetlegierung mit mindestens 95% Aluminium- anteil, ist mit seiner Kombination aus Festigkeit und Zähigkeit jedem Gusswerkstoff überlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann war es also kein Zufall, daß keine aussagefähigen Fotos vom Innenraum und dem Laderaum präsentiert wurden…

 

Ja, es wird immer von "Mg Felgen" geschrieben (sogar hier im Forum, wie bspw im Basar) , dabei ist es "nur" eine Mg-Al Legierung. Aber die paar Prozent Mg machen es eben möglich, mit wenig Gewicht eine enorme Festigkeit zu erzielen.

 

Hier übrigens der direkte link zur 3L-Felge:

 

Fuchsfelge: 34754

Edited by Mehrschwein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.