Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BernieCAD

Bremsverschleiß-Anzeige

Recommended Posts

Hallo,

 

kurze Frage in die Runde, welche Pins am Stecker müssen gebrückt werden um die Warnlampe im KI wegzubekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind doch nur 2 Leitungen, also 2 Pins. Bleibt nicht viel Auswahl für ne Brücke. Oder verstehe ich da was falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eine warnmeldung sollte man generell nicht ignorieren :D, daher wenn es sich sich selbst nicht kompensiert hat und immer noch blinkt würde ich mal nachsehen lassen...

was wird denn angezeigt? 

 

 

ach ja der bremsverschleiß, 

woran erkennt man denn das es am Verschleiß liegt O.o

 

 

oder gehst du davon nur aus...? 

 

dazu gibt es diverse Speicherlese Geräte... 

 

aber wenn du sicher bist das es an den Bremsen liegt, und es sich nicht abschalten lässt bleibt nicht viel mehr Auswahl übrig :D

 

 

 

 

 

bearbeitet von Bu85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DerWeißeA2:

Das sind doch nur 2 Leitungen, also 2 Pins. Bleibt nicht viel Auswahl für ne Brücke. Oder verstehe ich da was falsch?

Denke mal, er meint den KI Stecker. Dort ist es Pin2 am Blauen 32poligen. Die andere Seite vom "Sensor" gehört an Masse.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh, okay... 

du hast vor die Meldung vom bild weg zu bekommen...? 

bekommt man dadurch auch das Warnsignal (Ton) weg?? 

 

würde mich freuen wenn du schreibst ob es geklappt hat. 

find ıch interressant :)

 

 

und bekommt man wirklich ein separate warnmeldung bei hohem Verschleiß von dem Bremsen??? 

 

 

Gruß aus Köln :)

 

bearbeitet von Bu85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb DerWeißeA2:

Das sind doch nur 2 Leitungen, also 2 Pins. Bleibt nicht viel Auswahl für ne Brücke. Oder verstehe ich da was falsch?

 

War der Meinung, dass mehr als zwei Leitungen am Steckverbinder anliegen. Btw es sind noch min. 10mm Belag drauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir piepst die Bremsverschleißwarnung trotz neuer bremsen und angeschlossenem Stecker. Danke also an @jopo010 für diese Info!

Rauscodieren kann man das ja leider nicht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kontrolliere bitte die Pins im Stecker ob diese fest sitzen bei der Verschleisskontrolle nicht das die weggedrückt werden bei zusammenstecken . Sonst hast du Warscheinlich einen Kabelbruch am bewegten Teil des Kabels am Federbein

Dann du kannst Dir für 50 Euro das Reperaturkabel ( 8Z0927904) beim Freundlichen holen und das Kabel im Motorraum am Radhaus innen trennen und verlöten und Schrumpfen

oder eine Überbrückung im Innenraum machen da gibts Infos im Forum dazu wo das ist .

hatte das Problem auch ich habe das Kabel im Motorraum getauscht und gelötet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Pins am Fz-seitigen Kabel noch i.O. sind (also nur der Kunststoff des Steckergehäuses zerbröselt ist), braucht man keinen Reparaturkabelbaum. Es reicht, dann nur ein neues Steckergehäuse zu kaufen und die Kontakte in das neue Steckergehäuse einzupinnen. Ich würde also zunächst vorsichtig mit einem kleinen Seitenschneider die Kontakte freilegen. Stellt man fest, dass die Kontakte oxidert oder anderweitig beschädugt sind, kann man anstelle des Steckergehäuses (ca. EUR 2-3) immer noch einen Reparaturkabelbaum kaufen. Davon abgesehen, ist das Steckergehäuse schneller ersetzt als der Kabelbaum.

 

Neue Steckergehäuse bekommt man im Aftermarket / Elektronikshop - oder z.B. auch bei BMW (die in diesem Bereich deutlich mehr Steckergehäuse als ET vorhalten als der VAG-Konzern).

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Lupo_3L:

Bei mir piepst die Bremsverschleißwarnung trotz neuer bremsen und angeschlossenem Stecker. Danke also an @jopo010 für diese Info!

Rauscodieren kann man das ja leider nicht, oder? 

Ne, leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.8.2018 um 15:40 schrieb jopo010:

Denke mal, er meint den KI Stecker. Dort ist es Pin2 am Blauen 32poligen. Die andere Seite vom "Sensor" gehört an Masse.

Nur mal kurz zum Verständniss: Wenn ich pin 2 anzapfe (also nicht trenne) und auf Masse lege, dann ist das gepiepse weg?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab’s gerade so gemacht. Kleinen Draht in Pin 2 gesteckt, mit Pin 9 verbunden und Ruhe is :D

Danke nochmal an jopo010 für den Tipp!

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja klar. Die sind ja von Haus aus durch den Bremsbelag verbunden. Nutzt sich dieser zu weit ab, schleift die Verbindung durch und plopp -Warnanzeige.

bearbeitet von DerWeißeA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen