Sepp

FSI springt nach Räderwechseln nicht mehr an

Recommended Posts

Hallo,

mein FSI hat mich heute ordentlich verarscht, nach dem Räderwechseln mit dem Bord-Wagenheber sprang er nicht mehr an. Hab mindestens 10 mal für 10 Sekunden (mit Abkühlpausen für den Anlasser) geleiert, nix. Dann Fehler ausgelesen, Sicherungen und Relais geprüft, Benzindruck gemessen. Alles ist gut, nur laufen wollte er nicht, nur so alle 3-4 Sekunden ein hörbarer Zündvorgang.

 

Dann habe ich mich an das erinnert was ich anderen Leuten erzähle wenn ihre Benziner nicht wollen: rechten Fuß ganz durchtreten und so festhalten, dann den Anlasser betätigen. Aber kann das bei so einer Hightech-Zicke wie dem FSI helfen? Trotzdem probiert -> 3 Sekunden und er heulte auf, lief dann nach Gas wegnehmen mit stabilem Leerlauf.

 

Was war da los? Hat der Sprit beim Schwappen Kondenswasser mitgenommen oder weshalb sonst lief er nach dem Anheben per Wagenheber nicht mehr ?( Der Tank war halb voll, da sollte er keine Luft ziehen.

 

Sowas hatte er vor mehr als 10 Jahren schon mal, damals habe ich die Mobilitätsgarantie genutzt. Die Audi-Leute haben bei mir auf dem Hof ewig rumprobiert, irgendwann iief er dann. Damals waren aber nur 5 Liter Sprit im Tank, kann sein er hat damals Luft gezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sowas öfters mit dem A4 gemacht hat, musste man das Gaspedal neu anlernen, weil sich durch diese Aktionen der Spritverbrauch drastisch erhöht.

Ist das evtl. im MSG des FSI auch so "selbstlernernd" hinterlegt?

 

Neuer Name für den FSI?

 

Zicke ......  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein ähnliches Phänomen habe ich derzeit auch.

Bei meinem "AUA" habe ich zwar keine Räder gewechselt, aber ich stelle manchmal fest, dass er nicht sofort starten möchte.

Ich starte normalerweise den Motor im Standgas, also ohne Gaspedalberührung.

Wenn ich dann nach dem ersten Startversuch nun das Gaspedal durchtrete, springt der Motor sofort an.

Dies ist aber kein Dauerzustand. Deswegen habe ich auch noch nicht nach Fehlern gesucht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde zuerst einmal auslesen ob irgendwelche Fehler hinterlegt sind. Ansonsten fällt mir dazu ein halblebiger Doppeltemperaturgeber ein. Insbesondere bei den zu letzt doch wieder tieferen Temperaturen.

bearbeitet von ttplayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden