Jump to content
A2*Freund*83043

Fast alle Warnlampen an, Fehlercode P1639 Gaspedalsensor

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich bin neu hier, da ich mit meinem A2 1.4 AUA von 2002 kurz vor der Verzweiflung stehe. Seit Oktober 2018 tritt immer wieder ein Fehler auf, welchen bis jetzt noch keine Werkstatt finden und beheben konnte. Daher setze ich jetzt auf euer Schwarmwissen und hoffe des Rätsels Lösung näher zu kommen. 

 

Folgendes spielte sich im Oktober letzten Jahres ab:

Ich war bereits zwei Stunden auf der Autobahn unterwegs, zumeist eher im Teillastbereich. Plötzlich gingen folgende Kontrollleuchten an: 
- EPC
- ESP
- ABS
- MIL
- Handbremse
- Bremsflüssigkeit (blinkte)

Dies ging einher mit dem Notlauf des Motors, bzw. war keine Leistung abrufbar. Anbei auch ein Bild vom Kombiinstrument direkt nach dem Anhalten. Die MIL ging kurz nach der Fotoaufnahme von allein wieder aus, warum auch immer. 

Nach Abstellen des Motors, kurzem Warten und anschließendem Neustart, gingen alle Leuchten aus und der Motor drehte wieder hoch. 

Danach bin ich ca. 100 Kilometer gefahren ohne Probleme, bis unvermittelt das gleiche - wie vorstehend beschriebene - Fehlerbild. Danach ließ ich mich aus Sicherheitsgründen abschleppen. 

 

Der ADAC schleppte mich zum örtlichen Bosch-Dienst, da Audi voll ausgelastet war. Das Auslesen des Fehlerspeichers brachte das hervor, was im beiliegenden Bosch-Protokoll steht. Es wurden alle Fehler gelöscht. Nach anschließenden Probefahrten trat der Fehler nie wieder auf. Man übergab mir meinen A2.

 

Nach einem Tag das gleiche Spiel wieder. Diesmal bin ich zu Audi gefahren. Die haben erst einmal selbige Fehler im Fehlerspeicher gefunden und mir dan geraten, die Lambdasonden und das Gaspedal zu erneuern. Gesagt getan. Da die stark ausgelastet waren erhielt ich 10 Tage später mein Auto zurück. 

 

Bis Mitte Dezember funktionierte alles fehlerfrei und plötzlich wieder das Warnlampenkino und selbiges verhalten wie im Oktober. Einzig die MIL blieb aus. Seit dem habe ich ein eigenes Auslesegerät und siehe da - immer der gleiche Fehler P1639 Fahrpedalfühler 1/2 Signal unplausibel. 

 

Seit dem tritt der Fehler immer wieder, ohne zu erkennendes Muster auf. Mach ich die Zündung aus, warte 5 Minuten und starte dann erneut, ist alles aus und der A2 läuft ganz normal.

 

Ich war mehrmals in unterschiedlichen Werkstätten, den Fehler eingrenzen bzw. beheben konnte keiner.

 

Ich bin langsam am verzweifeln. Ich brauch das gute Stück täglich im Außendienst, muss Termine einhalten und viel fahren. Kann jemand helfen oder mir im Postleitzahlbereich 83 eine GUTE Werkstatt sagen?

 

Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

 

LG A2*Freund*83043

 

 

Screenshot_20190127-194935_WhatsApp.jpg

Screenshot_20190127-194532_Drive.jpg

Screenshot_20190127-194855_Gallery.jpg

Screenshot_20190127-194903_WhatsApp.jpg

Edited by A2*Freund*83043
Rechtschreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich klingt es nach einem Kontaktproblem zwischen Gaspedal und Motorsteuergerät.

 

Das Gaspedal hat 2 (meist gegenläufige) Potis, die dem Motorsteuergerät die Stellung des Gaspedals mitteilen.

Wenn sie gegenläufig sind, sagt bspw. der eine Geber 40% und der andere 60%, also die Summe beider Geber muss immer ~100% ergeben.

 

Gibt es nun eine Abweichung oder unsinnige Werte, wie Geber 1: 10% und Geber 2: 60%, dann bekommt das MSG Panik und schmeißt offenbar den Weihnachtsbaum an.

Da Dein Gaspedal (das normalerweise nicht ausfällt) ja ersetzt wurde und der Fehler bleibt, würde ich jetzt die Strecke zwischen Gaspedal und MSG näher untersuchen.

Vielleicht gibt es hier einen Wackler oder ein Kontaktproblem.

 

Dazu am besten am Stecker für das Gaspedal beginnen und falls über eine Koppelstation geführt, dort weitermachen. 

Schlussendlich auch einfach mal die Stecker vom Motorsteuergerät abziehen und 1-2x neu aufstecken.


Wurde bei dem Wagen eine GRA nachgerüstet? Vielleicht hat sich dabei im MSG-Stecker ein Pin gelöst?!

 

Sollte dabei wirklich nichts auffallen, würde ich dennoch mit einer Prüflampe die Kabel zwischen Gaspedal und MSG durchklingeln und dabei auch an den Kabeln wackeln. Etwas anderes (außer dann einem defekten MSG) kann ich mir kaum vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte auch ein Masseproblem sein. Häufiger Problempunkt ist die Masseverbindung vom Getriebe zum Längsträger vorne links im Motorraum, Beschreibung dazu im Wiki. Entweder der Übergang an der Verschraubung oder das Massekabel selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.