Jump to content
dambedei

Kaufberatung zum 1.6 FSI / Alternative Vorschläge - Neuling am Start

Recommended Posts

Hallo A2 Freunde,

 

da ich mir überlege einen A2 anzuchaffen, bin ich wohl oder übel auf dieses Forum gestoßen :D

Es würde mich echt freuen, wenn Ihr euren Senf dazu geben und mir weiterhelfen könnt!

 

Zum Auto selber:

 

1.4 Benziner oder Diesel

 

1.6 FSI                         Klimaautomatik                      Scheckheft

155.000 Km            Sitzheizung                                TÜV/HU neu (11/2021)

EZ 12/2004             Ausstattung: Advance         3.400 €

 

Beschreibung vom Händler:

"[...] ein schöner A2, der gerade frisch getüvt wurde, sämtliche Servicearbeiten wurden durchgeführt und Verschleißrepraturen für die Hauptuntersuchung. "

 

Auf schriftliche Nachfrage wurde mir folgendes aufgelistet:

- neue Bremsen

- durchsicht mit Ölwechsel

- weiteres war nicht fällig

 

Link zum Angebot (bitte bescheid geben, wenn so etwas unerwünscht ist!):

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?action=parkItem&id=287839352

 

Zu meiner Person/Anforderung:

 

Ich bin aktuell in Ausbildung und benötige ab Februar dazu ein zuverlässiges Auto, das mir in den nächsten zwei Jahren möglichst keine Probleme macht. Es wird zwischen ~17 Km bis ~45 Km pro Tag/Strecke hauptsächlich Landstraße & Autobahn/Bundesstraße gefahren. Es geht hier in der Region (Oberbayern - Chiemgau) gerne mal bergauf, weswegen ich mir den 1.6 fsi rausgesucht habe (Aber auch, weil es in meiner näheren Umgebung keine weiteren "vernünftigen" Angebote gibt / ich bevorzugt vom Händler kaufen möchte / ich schon mal beim Privatkauf ordentlich auf die Nase gefallen bin). Ich würde mich inzwischen als Autobegeistert bezeichnen, große Ahnung von Technik usw. habe ich aber nicht - lernbereitschaft und Technikversiertere Freunde sind aber vorhanden. :)

 

Nach Recherche in der Wiki ist mir klar, dass allgemein auf den Zustand von Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe und Serviceheft geachtet werden soll.

 

Ich möchte den Händler gerne telefonisch kontaktieren + mir das Auto ansehen.

 

Meine Fragen an euch sind:

 

Ist das Auto überhaupt was für mich?

Was sollte ich im Telefonat nachfragen & bei der Besichtigung berücksichtigen?

Soll ich mich nicht so Anstellen und auch nach Privatangeboten schauen? -> Was sollte man da beachten?

 

Danke schon mal, dass Ihr euch Zeit für meinAnliegen nehmt! :)

 

 

Edited by dambedei
Auf Empfehlung der Forenmitglieder schließt sich der 1.6 FSI für mich aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb dambedei:

....

Ich bin aktuell in Ausbildung und benötige ab Februar dazu ein zuverlässiges Auto, das mir in den nächsten zwei Jahren möglichst keine Probleme macht. Es wird zwischen ~17 Km bis ~45 Km pro Tag/Strecke hauptsächlich Landstraße & Autobahn/Bundesstraße gefahren. Es geht hier in der Region (Oberbayern - Chiemgau) gerne mal bergauf, weswegen ich mir den 1.6 fsi rausgesucht habe (Aber auch, weil es in meiner näheren Umgebung keine weiteren "vernünftigen" Angebote gibt / ich bevorzugt vom Händler kaufen möchte / ich schon mal beim Privatkauf ordentlich auf die Nase gefallen bin). Ich würde mich inzwischen als Autobegeistert bezeichnen, große Ahnung von Technik usw. habe ich aber nicht - lernbereitschaft und Technikversiertere Freunde sind aber vorhanden. :)

....

Ist das Auto überhaupt was für mich?

Was sollte ich im Telefonat nachfragen & bei der Besichtigung berücksichtigen?

Soll ich mich nicht so Anstellen und auch nach Privatangeboten schauen? -> Was sollte man da beachten?

 

 

Das schließt den 1.6FSI schonmal komplett raus, da er dir unter Garantie Probleme machen wird und alles andere als zuverlässig ist.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb dambedei:

benötige ab Februar dazu ein zuverlässiges Auto, das mir in den nächsten zwei Jahren möglichst keine Probleme macht.

Damit scheidet die FSI-Zicke schon mal aus. Es ist schwierig FSIs zu reparieren weil es häufig keine bzw. unzutreffende Fehlerspeichereinträge gibt. Und Fehlerquellen gibt es mehr als bei einem "normalen" Benziner.

 

Wenn Du kein Plakettenproblem hast nimm nen 75PS-TDI wenn er Dir nicht zu laut ist, alternativ einen der jüngeren Baujahre als 75PS Benziner. 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, 

ich würde Dir auch eher einen 1.4 Benziner empfehlen da er deutlich pflegeleichter ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte nicht gedacht, dass ich so schnell Antworten von Euch erhalte - danke! :)

 

Habe meinen Beitrag aktualisiert. Was gibt es denn in Bezug auf die 1.4 Diesel/Benzin zu beachten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der A2 ist für sein Alter ein robustes Auto mit Potential für viele, viele Kilometer.

 

Aber: Die jüngsten A2 sind jetzt 15 Jahre alt. ‚Kaufen, einsteigen und 2 Jahre fahren‘ ohne dass irgendwas gemacht werden muss, ist eher unwahrscheinlich.

 

Das muss dir bewusst sein. Das meiste kann man aber mit ein wenig handwerklichem Geschick und Freude an der Technik, für kleinen Taler selber machen.

 

Hier gibt es noch eine grobe Checkliste, die man gerne nutzen kann:

 

https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Checkliste_Gebrauchtwagenkauf

Edited by Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Nagah:

Aber: Die jüngsten A2 sind jetzt 15 Jahre alt. ‚Kaufen, einsteigen und 2 Jahre fahren‘ ohne dass irgendwas gemacht werden muss, ist eher unwahrscheinlich.

 

Das muss dir bewusst sein. Das meiste kann man aber mit ein wenig handwerklichem Geschick und Freude an der Technik, für kleinen Taler selber machen.

 

Zwei Jahre nichts tun wäre ja natürlich ein Träumchen - aber unrealistisch, wei Du schon sagst.

Ich bin aber natürlich darauf eingestellt, mal einen Ölwechsel bis "schlimmstenfalls" die Bremsen zu machen  oder halt für kleines Geld beim Freundlichen im Nachbardorf  machen zu lassen.

Danke für den Link! (:

 

Unsicher bin ich halt bei der Entscheidung:                Privat - Händler        &          Kleinigkeiten selber machen (lassen) / durchrepariert kaufen

 

Was meinst Du / Ihr erfahrungsgemäß bei einem Budget von ~3.500€?

 

 

Für Angebote bin ich übrigens auch offen - falls der beitrag dazu aber OT ist, bitte verschieben bzw. ich eröffne einen passenden dazu.

 

________________________________________

Edit:

 

Angebot in meiner Nähe:

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-benzin/1296946246-216-7561

3.000€

 

Wenn die angegebenen Reperaturen stimmen zusätzlich:

 

- Zündspule

- Scheckheft

- generelle Krankheiten

- Allgemeinzustand

 .. überprüfen

 

ggf. von meiner Werkstatt drüberschauen lassen.

 

Wenn soweit alles passt, ist der Preis angemessen?

 

Edited by dambedei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein gemachter Zahnriemen mit Wasserpumpe ist schon ziemlich gut.

Diese Wartung kostet schon die ein oder andere Münze.

 

Die Frage ist nur: Wann wurde das gemacht? Wenn das vor 7 Jahren war, dann bringt das halt auch nichts, weils dann sowieso wieder fällig ist.

 

Ich finde 3000€ für einen 200.000km A2 jetzt nicht unbedingt günstig, aber wenn der Zahnriemen jüngst gemacht wurde und er sonst passt: Warum nicht?

Interessant wäre hier der Ölverbrauch des Motors. Den wird dir der Verkäufer aber vermutlich nicht ehrlich beantworten. (Sollte der Motor aber mit 0W-30 Öl befüllt sein, dann ist ein Ölverbrauch völlig normal, da das Öl viel zu dünn für alte Motoren ist)

 

Aber schau mal in den Kofferraum ob du da eine Flasche Öl findest. Wenn jemand relativ häufig Öl nachfüllen muss, dann bunkert er früher oder später eine Flasche Öl im Auto.

Natürlich kann das Auto auch schon leer geräumt sein; aber mal den Sherlock Holmes raus hängen lassen, schadet auch nicht. ;) 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Nagah:

...Aber schau mal in den Kofferraum ob du da eine Flasche Öl findest. Wenn jemand relativ häufig Öl nachfüllen muss, dann bunkert er früher oder später eine Flasche Öl im Auto...

 

Hab ich, die ist jetzt ca 4 Jahre alt und noch viertel voll. Soviel dazu ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb karlo:

 

Hab ich, die ist jetzt ca 4 Jahre alt und noch viertel voll. Soviel dazu ;)

Na ja, das sagt nicht unbedingt was aus. Ich habe in allen unserer Autos auch ein wenig Motoröl in einer kleinen alten Halbliterflasche. Ich kaufe mein Öl im Angebot im Baumarkt und fülle es beim Ölwechsel ein. Dann frische ich das Öl in den kleinen Flaschen auf, nachdem ich das ältere Öl darin, entweder in der Zwischenzeit nachfüllen musste, und/oder beim Ölwechsel vorher in den Motor gekippt habe. In beiden A2 FSI (19300 & 185000 Km gelaufen) kippe ich zwischen den Ölwechseln nach ca. 10000 Km immer einen Viertel Liter nach. Mache kein Longlife, sondern wechsel nach 15000 Km. Der 7 Jahre alte Benz braucht auch einen Viertelliter zwischen den Ölwechseln (nach Anzeige). Der hat jetzt 38000 Km weg. Der UP! braucht noch nix zwischendurch. Hat jetzt 23000 Km drauf.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Such dir einen 1,4 BBY möglichst ab Bj.2003  mit etwa 150 TKm damit machst du nichts Falsch und wenn er dann noch von einem Sammler oder Händler ist noch besser , und wenn du ganz sicher sein willst nimm zum Besichtigen ein Forumsuser aus deiner nähe mit .

 

Hier sind bestimmt einige denen es schon in den Fingern juckt und deine Freundliche Anfrage nicht mehr abwarten können ;)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Bluman:

Such dir einen 1,4 BBY möglichst ab Bj.2003  mit etwa 150 TKm damit machst du nichts Falsch und wenn er dann noch von einem Sammler oder Händler ist noch besser , und wenn du ganz sicher sein willst nimm zum Besichtigen ein Forumsuser aus deiner nähe mit .

 

Danke für Eure Ratschläge und Infos! (:

 

Also wenn sich hier jemand aus der Umgebung wegen juckenden Fingern bereiterklärt, mich bei einer Besichtigung zu Unterstützen ... ich würde mich sehr über eine Nachricht und die Unterstützung freuen! :P^_^

 

-> In München und nähere Umgebung gibt es tatsächlich Angebote, die Deiner Empfehlung entsprechen @Bluman. Bei mir schaut es leider bis auf den einen eher mau aus ..

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil es so schön zum Titel passt:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sepp:

Weil es so schön zum Titel passt:

 

 

 

Wenn ich das Schrauben mal beherrsche, überlege ich es mir noch einmal :D

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.