Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
steffex

PD-Element

Recommended Posts

steffex   

Hallo zusammen!!!

 

Bei meinem A2 (1.4 TDI 55 kw Bj. 2001) leuchten seit kurzem die Lampen (ABS, ASR, (0) mit dem ! in der Mitte!!!). Das passiert immer dann, wenn ich schon einige Kilometer auf der Autobahn gefahren bin und der Motor schon warm ist. Nebeneffekt ist, das die Leistung nachlässt und der so ein komisches Ruckeln die Fahrt begleitet. Wenn ich den Motor abschalte und ihn wieder starte, ist alles wieder ganz normal. War schon in der Werkstatt. Die haben dort den Fehler nicht finden können, vermuten aber, das es am PD-Element liegt, aber sicher sind sie auch nicht. Kostenpunkt rund 650 €. Die Gefahr ist jetzt, das der Fehler wieder auftreten kann, ich 650 € ärmer bin und die ganze Sache überhaupt nichts gebracht hat!

Frage:

Hat jemand schon mal Erfahrung mit diesem Problem gehabt, bzw. weiß jemand, wie man den Fehler feststellen kann? Wie gesagt, das Diagnosgerät hat keine Fehler gefunden, alle Werte waren ok!

Bitte dringend um Hilfe!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner werkstatt hatte ein zufällig anwesender A2 genau das auch mal bei seinem TDI - da war ein PD element kaputt - gleiche symptome - der fehler ist weg wenn zündung aus und an - am besten diagnose anstecken und fahren, bis es kommt (z.b. VAGCOM) - dann kommt "elektrischer Fehler PD-Zyl. 1/2/3 - dann weißt du welches.

 

die PD-Elemente sind teuer - aber es gibt auch welche bei ebay... 4 stück für einen bruchteil für eine von audi. frag mal A2TDI - der hat welche "nachgekauft" die habe wohl sogar noch größere durchflußmenge für mehr power....

 

grüße josh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich habe in einem anderen Beitrag schon mal darauf hingewiesen, dass es früher üblich war, erfolglose Reparaturen nicht in Rechnung zu stellen bzw. nicht zu zahlen.

 

Es kann bei allem Verständnis für die Komplexität heutiger Fahrzeuge usw. nicht sein, für den Austausch / Reparaturen etwas zu zahlen, die so nie in Auftrag gegeben wurden, oder ? Schließlich dürfte der Reparaturauftrag kaum lauten 'PD-Element austauschen' sondern allenfalls 'Reparatur ... (der oben genannten Ursache)'. Notfalls muss sich die Werkstatt entsprechende Hilfe beim Hersteller holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist ja nur die Verkabelung zum Nadelhubgeber (im mittleren PD-Element) wackelig.

 

Ein Satz Pumpe-Düse-Elemente muss leider immer komplett ausgetauscht werden, da schon bei der Produktion "zusammenpassende" Einspritzelemente zusammen sortiert werden und sonst der Motor recht unrund liefe.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Das ist falsch. PD-Elemente müssen nicht zusammen getauscht werden. Der Tausch eines PD-Elementes ist ausreichend, wenn auch nur eines defekt ist.

 

Wenn der Motor nach dem Tausch einer Einheit unrund läuft, dann hatten die anderen auch schon was ab.

 

Selbst VW/Audi sagt, daß die Dinger einzeln zu tauschen sind.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
steffex   

Kannst Du mir sagen, wie teuer so was ist. Meine Werkstatt (Audi) hat mir gesagt, das dies kein Austauschteil ist und es wird deswegen ein bißchen teurer, rd. 650 € mit Einbau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Socken   

Schon mal die Membran der Unterdruckdose vom Turbolader untersucht?

 

Das war nämlich die Ursache mit einem ähnlichen Fehlerbild bei einem Bekannten mit PD-E - Motor.

 

Dürfte dann auch nicht viel kosten. :D

 

Also bevor ich teures Geld für ein PD-E ausgebe würde ich zumindest mal nachgucken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
steffex   

Heute werde ich mehr wissen...der steht jetzt beim Bosch-Service. Hoffe die können mir ne vernünftige Antwort geben! Die 4. Werkstatt bereits!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Hatte ich schon erzählt, wie der Bosch-Dienst PD-Elemente mangels Werkzeug ausbaut?

 

Gruß

thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@steffex:

 

fahr in die werkstatt - lass die OBD anschließen und fahr mit dem wagen - provoziere den fehler und wenns ruckel geh nicht vom gas - bis die lampen kommen - motor nicht abstellen - dann lass die obd das motorsteuergerät auslesen - und du siehst welches der elemente kaputt ist.

bei audi kostet ein PD element mit tausch 650,- sind eh nicht alle drei.

 

würd dir gerne was per email schicken - magst mir die bitte schreiben an:

 

PD@k-10.org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   
Original von A2TDI

Hatte ich schon erzählt, wie der Bosch-Dienst PD-Elemente mangels Werkzeug ausbaut?

 

Gruß

thomas

 

Nein, nicht das ich wüsste.

 

Mütze der gerne zu hören kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
steffex   

So, mein Auto scheint repariert zu sein. Man hat jetzt den Fehler nochmals ausgelesen und wieder dasselbe Ergebnis....PD-Element am 1. Zylinder. Messwerte waren aber alle ok! Die haben jetzt einfach das 1. PD-Element mit dem 3. getauscht und alle Anschlüsse und Kabel gerichtet! Nach einer ausgiebigen Probefahrt trat der Fehler nicht mehr auf. Auch heute morgen, nachdem ich den Kleinen mal wieder bis an seine Leistungsgrenze gebracht habe, so dass der Motor glühte, kam keine Fehlermeldung. Hoffe, dass das so bleibt! 140 € waren es mir das dann auch wert!!! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen