Jump to content

Türschloss? Mikroschalter? Komfortsteuergerät? Tankklappenschalter?


Horchie
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle,

ich bin seit ein paar Tagen nun auch stolze  A2 Besitzerin (1.4 Benziner, EZ 2001) und ziemlich glücklich!

Doch natürlich hat mein Schatz auch eine kleine Macke: Mir wurde gesagt, dass der Tankklappenschalter nicht mehr funktioniert. Naja, dann halt erstmal über die Notentriegelung öffnen. 

Bei den ersten Fahrten ist mir aber einmal während der Fahrt kurz das Innenlicht angegangen und heute ist in der Anzeige neben dem Tacho auch nicht die geöffnete  Fahrertür angezeigt worden (die Beifahrertür dagegen schon).

Nach ein bisschen Recherche in diesem wundervollen Forum vor dem Kauf hatte ich gedacht, dass das Problem mit einem neuen Tankklappenschalter und etwa 30 € getan wäre... Jetzt habe ich allerdings auch einige Beiträge zu defekten Türschlössern/Mikroschaltern und Komfortsteuergeräten gelesen und fühle mich etwas hilflos... Was ist wohl der naheliegendste Auslöser für mein Problem? Was könnte ich erstmal ausprobieren und das möglichst kostengünstig?

Ich bin für jede Hilfe dankbar :D

Link to comment
Share on other sites

Wie oben im Tread zu sehen ,hatte ich Probleme mit dem Microschalter.

 

So jetzt Lösung:

 

Ich habe das Schloss ausgebaut und die Stelle, wo der Microschalter verbaut ist gereinigt , nach 17 Jahren hatte sich dort viel Dreck angesammelt  und das Fett war verhärtet.

 

Und siehe da funktioniert wieder einwandfrei!

 

TIPP: Erstmal sauber machen.

Link to comment
Share on other sites

Lass ihn mal schnell auslesen - da steht dann genau drinn was defekt ist und alles Schlosszustände ( Microsschalter ) könne ebenfalls geprüft werden.  Ich tippe auf das Schloss ( wäre der klassiker ) oder eventuell ein defektes ( gebrochenes ) Kabel in der durchführung von der A-Säule zur Tür. Ist aber alles weit hergeholt darum erstmal auslesen :)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Den Microschalter des Fahrerseitigen Türschlosses kannst du am Stecker des Fensterhebermotors prüfen . Kann Dir hier sicher wer die Pinbelegung des Steckers zukommen lassen , wenn dieser schaltet ist das nächste das Türsteuergerät sprich Fensterhebermotor der Fahrerseite.  Wenn möglich den auf Probe wechseln . Bei mir war das schon mal so . 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb gallex2000:

Lass ihn mal schnell auslesen - da steht dann genau drinn was defekt ist und alles Schlosszustände ( Microsschalter ) könne ebenfalls geprüft werden.  Ich tippe auf das Schloss ( wäre der klassiker ) oder eventuell ein defektes ( gebrochenes ) Kabel in der durchführung von der A-Säule zur Tür. Ist aber alles weit hergeholt darum erstmal auslesen :)

 

 

Das mit dem Auslesen klingt ja super. Allerdings bin ich etwas verwirrt, weil ich mich auch noch nicht sooo gut mit dem A2 auskenne: Ich habe mich mal beim Audi Zentrum ganz in der Nähe informiert (ich dachte, die kennen sowas vielleicht und nach dem Auslesen könnte ich das immer noch selbst oder bei dem Freundlichen machen lassen) und die meinten, dass man nach dem Auslesen auch nicht viel schlauer ist und dann immer noch Arbeitsstunden (125 € netto) anfallen, in denen das genau defekte Teil gesucht werden muss... Das wäre ja wieder super blöd :(

Hast Du da andere Infos oder meinst Du mit "Auslesen" was anderes als die bei Audi?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb frosch 999:

Den Microschalter des Fahrerseitigen Türschlosses kannst du am Stecker des Fensterhebermotors prüfen . Kann Dir hier sicher wer die Pinbelegung des Steckers zukommen lassen , wenn dieser schaltet ist das nächste das Türsteuergerät sprich Fensterhebermotor der Fahrerseite.  Wenn möglich den auf Probe wechseln . Bei mir war das schon mal so . 

Das mit dem Stecker klingt auch hilfreich. Das könnte ich ja als Vorschritt vor dem Ausbau des Schlosses machen, wenn ich da sowieso dabei bin... Allerdings habe ich im Zusammenhang mit meinem Problemchen noch nichts vom Fensterhebermotor gehört. Was hat der denn jetzt wieder mit dem Türschloss zutun? :ver

Link to comment
Share on other sites

Das Türsteuergerät ist im Fensterhebermotor integriert.  Und meldet dem Komfortsteuergerät das öffnen der Tür und erst dann funktioniert der Taster für den Tanköffner also wenn im KI keine Meldung über geöffnete Fahrertür funktioniert der Taster nicht.

Link to comment
Share on other sites

Kurzes Update: Diagnosekabel besorgt, das Auto ausgelesen... Neben verstreuten Fehlermeldungen, die ich noch nicht ganz einordnen kann, gibt es im Bereich Zentralmodul Komfortsystem folgende Fehlercodes:

01331 Türsteuergerät Fahrerseite - Spannungsversorgung zu klein

01559 Fahrertür - safed nicht

01561 Tür hinten links - entsafed nicht

Das ist das erste Mal, dass ich mit solchen Diagnosedaten zu tun hab. Bedeutet eine zu geringe Spannungsversorgung dann, dass das Türsteuergerät ausgetauscht werden muss oder dass die Versorgung dorthin defekt ist oder...?

Ich bin für jede Hilfe/Einschätzung dankbar!

 

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

die beiden Fehlermeldungen "safed nicht & entsafed nicht" bedeuten entweder kalte Lötstellen im Schloss ( hatte ich auch an zwei Schlössern ) an der Buchse oder es sind defekte Microschalter. Kurzfassung .. ist arbeit weil muss def. raus aus der Tür und zerlegt werden. Im schlimmsten Falles muss du neue Schlösser kaufen.

 

01331 sagt mir erstmal nix .. vielleicht kennt es ja jemand ?

 

Gruss, Alex.

 

------------ google kennt es ------------------

 

01331 - Türsteuerungsmodul; Fahrerseite (J386): Versorgungsspannung zu niedrig

Mögliche Ursachen

  • Sicherung (en) fehlerhaft
  • Verdrahtung / Anschlüsse vom / zum Steuermodul fehlerhaft
  • Netzteil (Batterie / Generator) defekt

Mögliche Lösungen

  • Sicherungen überprüfen
  • Verdrahtung / Anschlüsse vom / zum Steuermodul prüfen / reparieren
  • Stromversorgung prüfen (Batterie / Generator)

Besondere Hinweise

  • Wenn es sich in einem einzelnen Steuermodul befindet, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine lokale Quelle (z. B. Verdrahtung / Anschlüsse).
  • Wenn sie gleichzeitig in mehreren Steuermodulen gefunden wird, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine gemeinsame Quelle (z. B. Boden, Batterie, Generator).
  • Intermittierende Codes werden oft bei niedriger Außentemperatur gespeichert, wenn die Batteriekapazität nachlässt, und können ignoriert werden.

 

 

 

Edited by gallex2000
Link to comment
Share on other sites

Ein Schloss zum Wechseln habe ich wohl für vorne und nach eurer Beurteilung werde ich das auch wohl mit Hilfe des Wiki hier am Wochenende austauschen. 

Wegen der Fehlermeldung zur Versorgungsspannung habe ich nur Angst, dass das mein Problem noch nicht beseitigt. Das wäre natürlich blöd und ich glaube nicht, dass mein Können reicht, um das auch noch zu lösen...

Ist das mit der Tür hinten überhaupt problematisch? Bisher ist mir noch nicht aufgefallen, dass die nicht öffnet/schließt von daher könnte ich das doch so lassen, oder? 

Und vielen Dank euch allen schonmal, ihr seid echt hilfreicher als Google :D

Link to comment
Share on other sites

TIPP - Mach die Scheibe samt Rahmen vorne raus - sind nur 4 Schrauben und das Schlosswechseln wird zum Kinderspiel. Einfach markieren wie es verbaut war und der rest ist schnell wieder eingestellt.

 

Checkt dann mal die Verkabelung von der A Säule zur Tür - evt ist dort das Problem.

 

Zum Thema hintere Schlösser - hat dein A2 eine Alarmanlage ? Diese geht soweit ich mich errinere nur auf Scharf wenn alle türe "Safe" melden - das wäre das einzige was mir so einfällt.  Wenn sonst alle ok ist dann kannst du auch damit weiterleben - aber ich wette es sind eh nur kalte Lötstellen am Stecker :cool:

Edited by gallex2000
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb gallex2000:

TIPP - Mach die Scheibe samt Rahmen vorne raus - sind nur 4 Schrauben und das Schlosswechseln wird zum Kinderspiel. Einfach markieren wie es verbaut war und der rest ist schnell wieder eingestellt.

Kinderspiel klingt gut, aber ich verstehe noch nicht, wie das Entfernen der Scheibe den Ausbau erleichtert... Muss ich nicht sowieso die Innenverkleidung der Tür komplett abnehmen, um an das Schloss zu kommen?  :ver

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb gallex2000:

Zum Thema hintere Schlösser - hat dein A2 eine Alarmanlage ?

Ich hab den Wagen erst etwa eine Woche, aber ich glaube, dass der keine hat... Sonst hätte der doch neben dem Tankklappenschalter noch einen Knopf um die Innenraumüberwachung auszuschalten, oder ist das nochmal was anderes?

Link to comment
Share on other sites

Schau mal bitte unter Anleitungen - da gibts eine sehr gute "HowTo " mit Bildern dazu. Aber es ist nicht unbedingt "leicht" und mal eben gemacht - wäre gut wenn du einen Versierten Schrauber mit dabei hättest. Würde Dir ja gerne helfen aber OS ist mir ein Stück zu weit weg.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Unwissender:

Neue Schlösser könnte schwierig werden!

Sind nicht mehr alle lieferbar.

Wieso das nicht?  habe doch letzten Monat das Schloss hinten gewechselt und habe es auch vorher neu gekauft und so ein Problem war das auch nicht!

Link to comment
Share on other sites

In diesem Thread steht die Anleitung,    Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??         hat mir sehr geholfen, und war alles in zwei Stunden erledigt.

https://www.ebay.de/itm/392618144937?fits=Model%3AA2|Make%3AAudi&hash=item5b69dd74a9:g:rQsAAOSwltBgE-Ph

dieses Schloss habe ich gekauft, Opöl hat das gleiche Schloss auch schon mal gekauft. Geht alles ohne Probleme.

Edited by Cabriofahrer
Anhang zugefügt
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb gallex2000:

Schau mal bitte unter Anleitungen - da gibts eine sehr gute "HowTo " mit Bildern dazu

Danke für die Ratschläge! Ich hatte mir bisher nur die Artikel "Türschloss" im Wiki angeguckt und dachte (meinst du das mit bebildertem how to?), wenn ich mir die Anleitung daneben lege, kriege ich das schon hin (sehr optimistisch, ich weiß).

vor 17 Minuten schrieb Cabriofahrer:

In diesem Thread steht die Anleitung,    Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??         hat mir sehr geholfen, und war alles in zwei Stunden erledigt.

Dann gucke ich mir den anderen Thread auch noch dazu an.

vor einer Stunde schrieb gallex2000:

Aber es ist nicht unbedingt "leicht" und mal eben gemacht - wäre gut wenn du einen Versierten Schrauber mit dabei hättest. Würde Dir ja gerne helfen aber OS ist mir ein Stück zu weit weg.

 

Ich hätte zwar jemanden, der mir hilft, aber versierte Schrauber sind wir beide definitiv nicht... Also drückt uns die Daumen, dass wir das auch in ein paar Stunden hinbekommen! Außerdem verstehe ich dich gar nicht: Ein Ausflug nach Osnabrück lohnt sich doch immer ;) 

Ohne euch und die Seite hier würde ich mich das aber wahrscheinlich auch nicht trauen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Cabriofahrer:

Wieso das nicht?  habe doch letzten Monat das Schloss hinten gewechselt und habe es auch vorher neu gekauft und so ein Problem war das auch nicht!

Darf ich fragen, wo und zu welchem Preis du die etwa bekommen hast? Habe jetzt für ein gebrauchtes 60€ bezahlt und die Neuen, die ich gesehen habe, lagen deutlich über 100€ :/

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Cabriofahrer:

Wieso das nicht?  habe doch letzten Monat das Schloss hinten gewechselt und habe es auch vorher neu gekauft und so ein Problem war das auch nicht!

Weil Audi die nicht mehr herstellt!

Deshalb gibt es nicht mehr alle, sondern nur noch Restbestände. 
Ich meine dabei die original Schlösser, keine unvollständigen Alternativen.

Die original Schlösser kosten über 100,-€. 
Jedenfalls die für die vorderen Türen.  
Den Preis für die hinteren weiß ich nicht. 

Link to comment
Share on other sites

Audi hat die Schlösser noch nie hergestellt aber das stimmt schon - Teilweise sind die original bei Audi nicht mehr Lieferbar.

 

Diese ganzen NoName Schlösser haben ALLE keie Safelock elektronik / mechanik verbaut d.h. es wird immer Fehlermeldungen geben und bei Alarmanlagen geht das dann nicht / würde ich nicht einbauen. Ich hatte seinerzeit 5 verschiedene Hersteller von 25,- bis 90,- getestet - jeweils für vorne für die Fahrertüre und hinten Fahrerseite. Mechanisch waren die Schlösser soweit alle ok und funktionierten auch in der Tür aber Elektronisch eben nicht.  Baugleiche VW Schlösser haben auch kein Safelock daher gut Frage. Ich würde  die orig. Reparieren aber das ist echt - wie die Hessen sagen - Fuddelkram.

Edited by gallex2000
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Der Vollständigkeit halber: Ich habe ein neues Schloss an der Fahrertür eingebaut (bzw ein gebrauchtes originales). Jetzt funktioniert der Tankklappenschalter wieder tadellos (hurra!) und die Fehlermeldung bzgl der Fahrertür taucht nach Löschen nicht mehr auf. Allerdings gibt es nach einem ersten Test kein Piepen, wenn ich das Licht an lasse und die Fahrertür öffne... Warum auch immer :ver

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    2. 83

      Querlenker Guß/Blech: Austauschbar?

    3. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    4. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    5. 2

      Drosselklappe anlernen

    6. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    7. 4

      Neuer Umbau des 1.2ers zum SLR!

    8. 2

      Drosselklappe anlernen

    9. 21

      OSS repariert und neues Problem

    10. 2

      Drosselklappe anlernen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.