Jump to content

Erfahrungen Reifendichtmittel/ Reifen Pilot


Recommended Posts

moin alle-

bei der übernahme des a2 aus opa´s nachlass finde ich ein notrad im unterboden vom kofferraum-

nun trage ich mich mit dem gedanken, dieses schmale notrad nicht mitzuführen-

stattdessen einen reifen-pilot / dichtungs-spray und einen kompressor, den ich noch von meinem

benz s211 habe- der hatte werkseitig kein reserverad - nur eben diesen pilot mit kompressor...

einen solchen reifenpilot habe ich noch nie benutzen müssen- :-)))

 

dann : kein zusätzliches gewicht durch das notrad -

              zusätzlicher stauraum -

              der kleine kompressor wäre dann beim bordwerkzeug neben der batterie - für alle fälle...

 

frage : wenn der reifen-pilot zum einsatz kommen sollte, wie ist die haftung an der felge???-

               ist das dichtungsmittel wieder gut von der felge zu entfernen??? - oder ist die felge >hin< ???

 

so geht es mir nicht um das gewicht vom notrad, sondern um frei gewordenen stauraum-

hat jemand hier im forum erfahrung in dieser sache? -

 

lg von der ostsee

claus

 

 

 

 

              

 

 

                        

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ich hatte mit meinem A2 mal einen Reifenschaden (Loch so groß wie ein 2 Centstück), den Schaden konnte man mit einem Dichtmittel nicht beheben! Seitdem habe ich ein Notrad!

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Superduke:

Sagen wir so, irgendwie bekommt man das Dichtmittel von der Felgen - allerdings wird der Reifenmonteur nicht gerade begeistert sein... 

moin superduke-

danke für deine antwort -

jedoch hilft es nicht wirklich weiter in dieser sache...

also doch mit not-rad unterwegs sein???

will hier nicht gewicht sparen, sondern etwas mehr platz gewinnen...

lg claus

Link to comment
Share on other sites

Fragen wir mal anders, warum den Reifen im Pannenfall nicht direkt vor Ort reparieren? Die benötigten Komponenten für einmaligen Gebrauch aus einem hochwertigen Reifenreparaturset sind bestimmt leichter als die Dose mit dem Dichtmittel. Nach Benutzung den Vorrat an Gummilösung und Füllmaterial im Auto wieder auffüllen, bzw. wegen Alterung regelmäßig ersetzen....

 

Sollte der Schaden am Reifen zu groß sein, hilft weder das Dichtmittel, noch so ein kleines Reifenreparaturset. Aber bei geschätzten 50% der Schadenfälle (Nagel, Schraube, ...) kommst du mit Dichtmittel oder einer Reparatur weiter. Beim Dichtmittel bis zur Werkstatt, mit Reperaturset um die Werkstatt rum...  Sollte der Reifen aufgeschlitzt, geplatzt oder ähnliches sein, brauchst du Ersatz.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb A2RJ:

Moin,

ich hatte mit meinem A2 mal einen Reifenschaden (Loch so groß wie ein 2 Centstück), den Schaden konnte man mit einem Dichtmittel nicht beheben! Seitdem habe ich ein Notrad!

moin a2rj -

auch dir danke für deine antwort -

habe nun das notrad ausgeladen - reifen-pilot  und kompressor ist eingeladen-

fahre nun seit 1970 ohne platt-fuss - hoffe doch. dass das so bleibt...

... aber, man weiss ja nie, was kommt...

 

lg claus

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Frickler:

Fragen wir mal anders, warum den Reifen im Pannenfall nicht direkt vor Ort reparieren? Die benötigten Komponenten für einmaligen Gebrauch aus einem hochwertigen Reifenreparaturset sind bestimmt leichter als die Dose mit dem Dichtmittel. Nach Benutzung den Vorrat an Gummilösung und Füllmaterial im Auto wieder auffüllen, bzw. wegen Alterung regelmäßig ersetzen....

 

Sollte der Schaden am Reifen zu groß sein, hilft weder das Dichtmittel, noch so ein kleines Reifenreparaturset. Aber bei geschätzten 50% der Schadenfälle (Nagel, Schraube, ...) kommst du mit Dichtmittel oder einer Reparatur weiter. Beim Dichtmittel bis zur Werkstatt, mit Reperaturset um die Werkstatt rum...  Sollte der Reifen aufgeschlitzt, geplatzt oder ähnliches sein, brauchst du Ersatz.

 

vor 2 Minuten schrieb ostseeman:

moin a2rj -

auch dir danke für deine antwort -

habe nun das notrad ausgeladen - reifen-pilot  und kompressor ist eingeladen-

fahre nun seit 1970 ohne platt-fuss - hoffe doch. dass das so bleibt...

... aber, man weiss ja nie, was kommt...

 

lg claus

moin frickler -

ja, das ist wohl wahr -

nur auf der autobahn - oder irgendwo im nirgendwo wird das schon schwierig werden...

ich denke, wenn mercedes bei meinem s211-320cdi schon werkseitig kein reserverad

beigepackt hat, sondern nur einen reifen-pilot +kompressor, haben  die leute aus

stuttgart sich dabei etwas gedacht...

... bin weiter zuversichtlich mit meinem a2/rs = rentner-silber unterwegs...

 

auch dir danke für deine antwort

lg von der ostsee

claus

Link to comment
Share on other sites

  • DerWeißeA2 changed the title to Erfahrungen Reifendichtmittel/ Reifen Pilot

Auch der Audi A2 kommt werkseitig ohne Ersatzrad (aus Gewichtsgründen), aber mit Notfallset. 

Auch ich hatte, bis auf den A2 Reifenschaden, immer Glück mit meinen Reifen. Ich habe aber auch immer ein Ersatzrad dabei gehabt. 

Ob mit oder ohne Ersatzreifen das musst du entscheiden. 

Link to comment
Share on other sites

Moin Claus,

 

bei unseren A2s wird nur auf längeren Fahrten ein Ersatzrad* mit Werkzeug für den Fall der Fälle in den Kofferraum gelegt. Die übrigen Kurzstreckenfahrten im Ort gehen problemlos ohne. Und wenn man dann doch mal einen platten Reifen haben sollte, dann fährt man fix mit dem Fahrrad, etc. nach Hause und holt das Ersatzrad.

 

*(in deinem Fall wäre es das Notrad unter dem doppelten Kofferraumboden)

 

Gruß

 

Robert

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ganz genauso machen wir das auch.

Auch wenn der Platz gerade bei einer längeren Urlaubsfahrt knapp ist, ist es doch äußerst beruhigend so ein Notrad dabei zu haben... 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.