axsg

Funk klappt nicht mehr.

Recommended Posts

So, habe mein 1. Problem mit dem A2.

Die Funkfernbedienung klappte plötzlich nicht mehr. Ich dachte bestimmt Batterie leer, also habe ich eine neue bei Audi einsetzen lassen. Doch leider weiterhin keine Funktion. Ich habe dann die Batterie in meinem 2. Schlüssel eingebaut, den ich bislang nie benutzte. Dort war die Batterie schon länger leer. Doch auch mit dem anderen Schlüssel nix. Ich bin dann erneut zu Audi. Dort wurde versucht die beiden Schlüssel neu zu programmieren. Doch auch das Service-Gerät, welches angeschlossen wurde, blieb stumm beim Drücken der Schlüssel. Eine Neu-Programmierung blieb also erfolglos. Jetzt hab ich einen Termin bekommen wo das Problem näher untersucht werden soll. Der Techniker meinte entweder sind beide Schlüssel defekt oder der Funk-Empfänger sei platt. Das kann dann teuer werden :(

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder sogar einen Tip ?

 

 

Gruß,

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das kann an den Schlüsseln selbst liegen. Hatte ich auch schonmal. Du musst die Schlüssel neu "anlernen". Allerdings nicht mit einem Service-Gerät sondern wie folgt:

 

Anleitung Funk-Schlüssel anlernen:

 

- Einen Schlüssel in Zündschloss und Elektronik an, ohne zu starten.

- Mit dem anderen Schlüssel erst manuell zuschließen (Schlüssel im Schloss in Richtung schließen drehen)

- Schlüssel aus Schloss ziehen und Schließvorgang mit Taste "Schließen" bestätigen.

 

Nun nochmal das gleiche mit dem Öffnungsvorgang.

 

Dann nochmal das gleiche mit dem anderen Schlüssel.

 

Bittesehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir hat es gereicht, manuell aufzusperren und dann die Zündung rumzudrehen (ohne anzulassen). Danach per FB zu- und aufgesperrt und Problem war erledigt.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl das Problem in diesem Fall wohl anders gelagert ist, eine kleine Anmerkung zum Thema Funkschlüssel von mir.

 

Die Funkschlüssel senden in einem sogenannten ISAM Band, also einem Frequenzbereich indem sich auch viele andere Funkanwendungen tummeln.

 

Kabellose Kopfhörer, Kabellose Video/Audio Übertragungssysteme, Babyfone, Funkfernbedienungen und zudem LPD und PMA Sprechfunkgeräten.

 

Insbesondere, wenn Funkanwendungen auf diesem Band über längere Zeit senden, kann es u.U. schonmal dazu kommen das der Funkschlüssel nicht funktioniert.

 

Die Reichweite im ISAM Band ist sehr begrenzt, aber wenn der Nachbar eines der o.g. Geräte einsetzt, kann es schonmal zu Problemen kommen.

 

Grüße

 

Stefan

 

Ps. Bei mir ging mal der Funkschlüssel nicht, weil die Batterie im Auto recht leer war. Trotzdem liess sich das Auto problemlos starten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. An den "Störsendern" kann es natürlich auch liegen. Da kann man u.U. nicht viel machen.

 

Konntest Du das Problem denn nun beheben, axsg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich erinnere mich noch an den Fototermin in Neckarsulm, wo dann binnen 5min 30 A2s aufgesperrt wurden, da haben dann einige (auch meiner) auch nicht mehr funktioniert....

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiss arbeiten die Funkschlüssel mit rotierenden Schlüsselcodes.

 

Das funktioniert so ähnlich wie das TAN System beim Onlinebanking. Nur das die Codes nach dem Gebrauch ihre Gültigkeit behalten.

 

Es wird lediglich bei jedem erfolgreichen Schliessvorgang abgeglichen, welcher Code der gültige für den nächsten Schliessvorgang ist.

 

Wenn das ganze durcheinander kommt, dann funktioniert der Funkschlüssel nicht mehr.

 

Aus diesem Grunde muss man einen neuen Schlüssel "anlernen" und beim Batteriewechsel den Schlüssel neu sychronisieren.

 

Wie im Detail der Funkschlüssel funktioniert, weiss wohl nur Audi..

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich habs natürlich gleich ausprobiert die Schlüssel neu "anzulernen". Aber leider ohne Erfolg. Irgendwelche Störsender habe ich nicht im Auto. Mein Nachbar hat auch einen A2. Ich werde Ihn mal fragen ob ich versuchen kann an seinem Auto meinen Schlüssel anzulernen bzw. auch andersherum. Wenn alles nichts hilft bleibt mir nur der Weg zum Händler, was mit Kosten verbunden ist.

 

Weiß jemand wo der Funk-Empänger am A2 versteckt ist?

Falls es ja wirklich daran liegt, kann ich vielleicht die Reparatur selbst übernehmen wenn es einfach ist. Vielleicht finde ich sogar das notwendige Ersatzteil bei ebay ;-)

 

Gruß,

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "anlernen" von fremden Schlüsseln ist glaube ich so einfach möglich. Der Schlüssel muss dem Auto erst "bekannt gemacht" werden. Das ist meines Wissens mit Bordmitteln nicht möglich.

 

Im zweiten scheitert es dann beim synchronisieren. Denn dazu musst Du einen Schliessvorgang durchführen, was ja auf Grund des unterschiedlichen Bartes nicht geht.

 

Ob der Austausch des Sender/Empfänger so einfach möglich ist, weiss ich nicht. Kommt darauf an wo die Schlüssel Authentifizierungslogik sitzt. Wenn die im Sender/Empfänger im Auto sitzt, dann wird wohl schwieriger..

 

Wenn Du einen Funkamateur kennst, könnte der ja mal auf dem Frequenzband nach Signalen lauschen, wenn Du auf den Schlüssel drückst. Kommt da nix ist der Schlüssel defekt.

 

Vielleicht ist es ja auch trivialer und nur die Antenne des Sender/Empfängers im Auto hat keinen Kontakt mehr, oder die Einheit bekommt keinen Strom mehr.. etc.. Ich weiss leider nicht wo die Sende/Empfangseinheit sitzt..

 

Bitte um Korrektur falls ich mich irre..

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr beliebtes Spiel unter Mitarbeitern ist, bei herumliegenden Autoschlüsseln auf-zu-Zehnkampf zu spielen. Nach ca 300 Tastendrückern ist der Code nicht mehr mit dem Wagen identisch. :D

Man glaubt kaum, wie wenige heute noch wissen, dass man einen Audi auch noch per Schlüssel aufschließen kann. :D

Synkronisation ist ja oben schon beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von axsg

Weiß jemand wo der Funk-Empänger am A2 versteckt ist?

also bei dem was ich jetzt schreibe, bin ich mir alles andere als sicher:

ich hätte gedacht, dass dafür ja das komfortsteuergerät zuständig ist. das ist afaik im freiraum unterm fahrerfußboden eingabaut. wenn das komfortsteuergerät keinen strom oder nur sporadisch strom bekommt, müsste das im fehlerspeicher stehen.

aber: sehr unsichere angeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

ich hatte genau das selbe. schlüssel neu angelernt in der werkstatt. aber funk wollte es nicht tun. wo lag es dran, nartürlich am komfortsteuergerät. ein neues rein und alles wieder angelernt sihe da alles wieder O.K.

ich glaube bei axsg ist auch das steuergerät defekt.

gruss rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von sander0505

@ Eddy: Zum Glück machen meine Kollegen keinen Zehnkampf mit meinem Funkschlüssel!

 

Hoffentlich liest keiner meiner Kollegen diesen treat ;)

 

Gruß Huddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
diesen treat

 

kleine aufklärungsstunde:

 

(engl) treat: besonderes Vergnügen

threat: Bedrohung

thread: Diskussion(sfaden)

 

back to topic!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thread hochhol...

 

Also, ich habe nun auch einen A2. Beim Kauf habe ich beide Schlüssel (zum Glück) auf ihre Funktion getestet. Einer funktionierte problemlos, aber beim zweiten rührte sich nichts, wenn ich die einzelnen Tasten gedrückt habe.

 

Auf meine Nachfrage hin antwortete der Autohändler: "Da wird wohl einfach die Batterie leer sein. Aber wenn's wirklich nicht geht - einfach noch mal melden."

 

Gesagt, getan. Neue Batterie rein: kein Effekt. Verschiedene Anlernmethoden ausprobiert: kein Effekt. Was nun? Habe eben mit dem Händler telefoniert und er meinte, ich soll mal bei 'ner Vertragswerkstatt durchklingeln. Die "könnten das dann für ca. 20 Euro machen". Ich werde wohl die Tage loszuckeln und mal nachfragen. Hoffentlich ist das Teil nicht komplett hinüber. Dann wird's nämlich teuer und wenn der Händler rumzickt habe ich den Salat. :(

 

Wenn noch jemand den ultimativen Tipp hat, wäre ich natürlich sehr dankbar!

 

Liebe Grüße

 

Jan-Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Schlüssel wieder anlernen. Suchfunktion oder Bedienungsanleitung lesen;)

Die Suche findet unter "anlernen" sicher einiges.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich auch nach Batteriewechsel. Folgender Tipp: Schlüssel wieder aufmachen, Batterie rausnehmen (lag hoffentlich richtig rum drin, sonst: Tankistleersyndrom). Dann die Kontaktfahnen etwas aufbiegen, damit der Kontakt garantiert sichergestellt ist. War bei mir das Problem. Seitdem ist wieder alles im Lot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden