Gast messerheimer

Ausbau der Verkleidung B-Säule Fahrerseite

Recommended Posts

Gast messerheimer

Habe nun meinen Neuen (Gebrauchten) 200 km gefahren!

Nun stört mich nur so ein leichtes Tickern aus dem oberen

Bereich der B-Säule. Da wo der Himmel anfängt!

Wie kann ich das Teil darunter ausbauen (wo auch der

Gurt befestigt ist)?

 

Grüße und Danke für alle Antworten

 

messerheimer

 

P.S. Hat jemand Pläne, wie man den Innenraum ausbauen kann

Um an gewisse Komponenten zu gelangen oder neuen einzubauen

(FIS-Navi?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

willst du jetzt das teil wo der gurt hinter verschwindet wegmontieren oder das obere?

das obere weiß ich jetzt nicht genau, aber das untere ist nur gesteckt. mit mehr oder weniger sanfter gewalt geht das weg.

 

grundsätzlich sind die meisten teile im innenraum nur geclipst. schrauben sind die ausnahme. zu den meisten nachrüstarbeiten gibts im forum anleitungen. für fis-navi sogar eine ganz ausführliche! suche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau Dir vielleicht auch mal den Link an.

Da hatte Bretti Kivi ein ähnliches Geräusch.

 

Link

 

Gruß Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast messerheimer

Die Obere!

 

Aber da steht noch etwas von Airbag, da sollte man

doch besser etwas Vorsicht walten lassen

 

Grüße

 

messerheimer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du Recht.

Aber die Feuerwehr in Amberg meinte, das die Patrone für den Kopfairbag

beim A2 wohl in der A-Säule sitzen muss.

Aber vielleicht hat das Teil samt Airbag schonmal einer ausgebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kopfairbag (bei Audi: "Sideguard") ist üblicherweise an der Dachstruktur befestigt und nicht an der Verkleidung. Kenne die Details beim A2 nicht, aber es ist einen Versuch definitiv wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast messerheimer

Hi,

 

habe gestern in einer 5 Stündigen ;( Aktion das Geräusch

lokalisieren und beseitigen können :D ! Dabei habe ich alle entfernt,

was in diesem Bereich war und den Dachhimmel gelöst.

Es kommt bei mir aus der Struktur der B-Säule! Durch das

einsprühen mit einem Kriechöl und dem einlegen einer

Dämmmatte aus Schaumstoff ist das Geräusch nun nicht

mehr zu hören!

 

Grüße

 

messerheimer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst die A-Säulenverkleidung unten ausbauen. Kräftig dran ziehen in Höhe Fahrersitz, reicht diese anzuheben beim Übergang zur B-Säulenverkleidung. C_Säulenverkleidung muss glaube ich auch angehoben werden. Dann B-Säulenverkleidung, da wo der Gurt verschwindet, anpacken und in Richtung Sitz ziehen. Vorsicht vor dem Tankdeckelöffnungsknopf, den erst abklemmen, dann Verkleidung abnehmen.

 

MFG

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst die untere A-Säulenverkleidung demontieren. Am besten auf höhe der Einstiegsleiste irgendwo vorsichtig packen und abheben. Vorne ergibt sich's dann, wie sie abgeht.

Anschließen die Verkleidung für's Radhaus / Einstiegsleiste hinten lösen (Rücksitz ausbauen!).

Das musst Du machen, da die beiden Verkleidungen über die untere B-Säulen Verkleidung rüberstehen.

 

Jetzt die B-Säulenverkleidung an der Oberkante angreifen und vorsichtig vom Rahmen ziehen. Da sind zwei Klammern, welche die Verkleidung halten. Dann noch dran denken, dass der Tanköffnungsknopf und ggf der der DWA an der Verkleidung hängen. Diese abstecken.

Dann hängt die Verkleidung nur noch an ihrer hinteren Seite mit einer Klammer nach unten fest.

 

An Deine Beule wirst Du aber nicht drankommen. Es sind dort alles geschlossene Profile, bzw Gussteile.

 

 

Edit sagt: Da war mal wieder wer anderes schneller.. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du evtl. nen Bild von dem Blech nachdem die Verkleidung ausgebaut ist? Weil auf diesem Bild siehts hier aus als ob man da ohne Probleme dran kommt....

 

dscf0564f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Deine Beule wirst Du aber nicht drankommen. Es sind dort alles geschlossene Profile, bzw Gussteile.

 

Ich bin nicht 100 %ig sicher, ob man von dem Ausschnitt des Gurtstraffers hin kommen würde:kratz:.

Oder aber von so einer Mini-Öffnung, in welcher die Feder der A- bzw. B-Säulen-Verkleidung steckt.

 

Edit: Das Bild ist gut, sieht fast so aus, als sollte es möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jupp nur ob das Bild 100 % der Wirklichkeit entspricht weiss ich leider net. Wäre nett, falls jemand bessere Bilder hätte....

 

Hab nur noch dieses hier gefunden...

 

dscf0567t.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

 

habe gestern in einer 5 Stündigen ;( Aktion das Geräusch

lokalisieren und beseitigen können :D ! Dabei habe ich alle entfernt,

was in diesem Bereich war und den Dachhimmel gelöst.

Es kommt bei mir aus der Struktur der B-Säule! Durch das

einsprühen mit einem Kriechöl und dem einlegen einer

Dämmmatte aus Schaumstoff ist das Geräusch nun nicht

mehr zu hören!

 

Grüße

 

messerheimer

 

Was meinst Du mit "Struktur"? Was hat denn getickert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du evtl. nen Bild von dem Blech nachdem die Verkleidung ausgebaut ist? Weil auf diesem Bild siehts hier aus als ob man da ohne Probleme dran kommt....

 

(Bild)

 

Ist da die Motorhaube hochgeklappt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@kawa

 

An der markierten Stelle ist ein Spalt, ca. 1,5cm breit, ist mit gelblichen Dämmstoff vollgestopft, da sollte man drankommen können.

 

@raki

 

glaube kaum, das messerheimer darauf antwortet...;)

 

MFG

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, das wird denk ich net lang dauern mit dem Ausbau der Verkleidungen odeR?

Ist ja alles nur geklippst... muss die hintere Verkleidung wirklich komplet ab oder reicht es einfach nur da wo sie die B-Säulenverkleidung berührt hochzieh?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
muss die hintere Verkleidung wirklich komplet ab oder reicht es einfach nur da wo sie die B-Säulenverkleidung berührt hochzieh?

 

Reicht auch. Der Kunststoff ist relativ gut (reversibel) verformbar, falls es irgendwo hängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden