Jump to content

Klimaanlage nicht kühl genug


Saabrio

Recommended Posts

Hallo liebe Freunde der gepflegten Ferndiagnosen und wertvollen Tipps 9_9

Meine Klimaanlage ist gefühlt fast ohne Wirkung. Wenn ich den Luftstrom auf den Körper richte, findet lediglich eine Linderung statt, bzw. man erahnt daß die Luft kühler als die Aussenluft ist. Ein Forenkollege aus dem Saab Forum, mit einer professionellen Maschine zum Kühlmittel auffüllen, hat grundsätzlich eine betriebsbereite Anlage festgestellt. Es war ausreichend Kühlmittel und Druck vorhanden. Statt 500g waren 450g Gas im System. Dennoch wurde alles entleert und auf Dichtigkeit geprüft und wieder vollständig befüllt. Die Welle, am Kompressor, soweit man es von außen sehen kann (?), läuft ständig mit, auch wenn die Klimaanlage ausgeschaltet ist. Bei gesetzter voller Kühlleistung, sollen angeblich 4 Grad im Luftstrom zu messen sein, was in meinem Fall leider nicht so ist. Lt. Fehlerspeicher Auslesung eines Anwesenden (Handy) soll ein Masse-Fehler an einem "Scheibendefrostschalter" ( ich hätte besser ein Bild von der Handyanzeige machen sollen) vorliegen.

Es kann sehr gut sein, dass ich mir die falsche Begrifflichkeit gemerkt habe.

Kann ich etwas weiteres testen oder gar, mit einfachen Mitteln reparieren oder ausbauen und ersetzen? Hat jemand eine Idee wo ich ansetzen könnte?

Oder hätte jemand, in der Nähe von Lübeck, Lust und Zeit seine Erfahrung mit diesem Thema, in meinen A2 einfließen zu lassen?

LG Wolle

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Kühlerlüfter nicht anläuft bei eingeschalteter Klima ist der Druckgeber vorn vor dem Klimakühler defekt.

 

Das haben die öfter mal. Auch kann man während des Betriebs die Klimarohre anfassen. Eines sollte kalt werden, das andere merklich warm.

 

Ich tippe darauf,  dass der Kompressor nicht angesteuert wird, weil der Druckgeber defekt ist.

 

Was man noch testen kann,  ob sich der innere Kranz des Klimakompressors bei stehendem Motor drehen lässt. Aber es dreht ja mit, also scheint die Kupplung in Ordnung zu sein.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Saabrio:

..ergänzend dazu ein Hinweis: Wir haben bei laufendem Motor und aktivierter Klimaanlage, keine Druckerhöhung messen können

 

vor einer Stunde schrieb Mankmil:

Ich tippe darauf,  dass der Kompressor nicht angesteuert wird, weil der Druckgeber defekt ist.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Saabrio:

.... kommt man an diesen heran ohne die Anlage zu leeren?  Wenn ja wo genau....

Ja, man kann den tauschen ohne die Anlage zu leeren. Er sitzt ganz vorn zwischen Stoßstange und Schlossträger. Wenn man die Motorhaube abnimmt sieht man ihn neben den linken Scheinwerfer in dem schmalen Spalt. Entsprechend schwierig ist es dort ein Werkzeug anzusetzen. 

vor 24 Minuten schrieb Saabrio:

Vielleicht ist ja nur ein Stecker lose...

Möglich, aber ungewöhnlich 

Link to comment
Share on other sites

Saab Cabrio

= Saabrio

Und da bot es sich für den Klimaservice halt an , den Kollegen aufzusuchen.

Ein anderer Kollege, aus diesem Forum, brachte im Ergebnis dann eine recht eindeutige Auskunft:

threema-20240623-141544962.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das Teil von Hella-Behr ist OEM-Qualität. Ich habe exakt dieses Teil vor ein paar Monaten in meinem A4 verbaut - und funktioniert.

Edited by heavy-metal
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Saabrio:

Muss die Stoßstange wirklich ganz ab dafür?:/B|

Nein. Man kann das Kühlerpaket oben aushängen und ein gutes Stück nach hinten drücken, so dass man da einigermaßen hinkommt. Im verlinkten Thread sind, doch auch adaptierte Werkzeuge zu sehen.

 

 

Edited by Mankmil
Link to comment
Share on other sites

In Deinem verlinkten Threads, ist von zwei zu demontierenden Stöpseln die Rede. Diese habe ich eben nicht finden können....

Ich habe nicht genau herausfinden können, wie die Kühler befestigt sind. Einzig eine Art Gummidämpfer, den man evtl. beiseite schieben könnte, so, daß sich alles etwas zum Motor hin, bewegen ließe:/

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Saabrio:

Einzig eine Art Gummidämpfer, den man evtl. beiseite schieben könnte, so, daß sich alles etwas zum Motor hin, bewegen ließe:/

Ja genau um die geht es. Da greifen - wenn ich mich richtig erinnere - von oben 2 Kunststoffstöpsel ein, die man entriegelt und nach oben rauszieht. Dann sind die Puffer frei und die Kühler können nach hinten gedrückt werden.

Link to comment
Share on other sites

So, es ist endlich zur Zufriedenheit vollbracht B|

Mit einer 18er "Krähenfuß" Nuß, Gelenk und Verlängerung konnten wir den alten Drucksensor entspannt lösen. Es hat am Ventil nur kurz "pffft" gemacht. Den Stecker vorher herunter zubekommen, war etwas fummelig.

Auch den neuen O-Ring zu platzieren, bedarf starker Nerven und Geduld, es sei denn man nennt eher zarte Hände sein Eigen:D

Da leider keine 24iger Langnuss vorhanden war ( wäre wahrscheinlich Ideal dafür), haben wir es stattdessen mit einem 24iger Gabelschlüssel und einer verstellbaren Maulzange versucht und irgendwann gelang es uns den neuen Sensor zu befestigen.

Es reichte übrigens einen Plastik-Stopfen zu lösen und die Kühler etwas in Richtung Motor zu drücken, um ein wenig mehr Platz zum Arbeiten zu erhalten.

Und nun funktioniert alles wieder wie es soll9_9

Vielen Dank für alle Tipps, die mir geholfen haben und hoffentlich anderen weiterhelfen werden :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 13

      2001 Audi A2 1.2TDI 3L Getrieb

    2. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    3. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    4. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    5. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    6. 4

      Wohl Ende einer Ära - 340.000 km im FSI

    7. 140

      Jack Pads nachrüsten

    8. 40

      [1.4 TDI ATL] Größerer Ladeluftkühler

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.