Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
misterkj

Instabile Fahrverhalten ab 160km/h

Recommended Posts

misterkj   

Hallo,

 

Irgendwie hat mein 90PS Diesel mit sportfahrwerk ab 160 ein ganz instabiles Fahrverhalten, also 160 fahre ich noch, aber wenn ich schneller fahre, dann nur zum überholen, weil man angst bekommt, als wäre starker seitenwind, ich habe dann das gefühl als würde er nicht das machen was ich will. habe das trotz das ich nun die sommerreifen aufgezogen habe.

habe bie der inspektion gebeten zu schauen ob irgendwas wäre, aber die fanden nichts.

 

was kann das sein?

kennt ihr das auch??

 

danke gruß

kj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

vergessen: federbruch kann es nicht sein, habe andere federn drin und das wäre auch in der werkstatt aufgefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Welche Räder / Reifen hast Du denn drauf? Es ist nämlich ein Trugschluss zu glauben, dass man mit ultrabreiten Schlappen einen besseren Geradeauslauf hat. Ganz im Gegenteil! Die Dinger laufen jeder Spurrille nach und haben i.d.R. nur einen Vorteil bei flotten Kurvenfahrten. Insofern kann ich mich über die 155er Winterräder und die serienmäßigen 175er Räder nicht beschweren, auch wenn der A2 aufgrund seines relativ hohen Aufbaus ein wenig anfälliger gegen Seitenwind ist. Und gerade dies gilt es im Vergleich zu anderen Autos zu berücksichtigen.

 

Was hat der Freundliche denn alles gecheckt? Hat der wirklich eine technische Durchsicht (gg. Berechnung) gemacht, oder nur mal eben seine Augen unter dem Wagen kreisen lassen? Wenn es die Federn nicht sind, fallen mir nur folgende Dinge ein:

 

1. stark unterschiedlicher Reifendruck auf den jeweiligen Achsen

2. insgesamt falscher Reifendruck (zu niedrig?)

3. ausgeschlagene Radnaben (evt. auch hervorgerufen durch nachgerüstete Spurverbreiterungen)

4. ausgeschlagene Spurstangenköpfe

5. Spur / Sturz verstellt (gerade das ist i.Ggs. zu 1-4 etwas, was der Freundliche nicht mal eben kostenlos prüft)

 

Theoretisch könnte es sogar auch an einem nicht richtig befestigten Rad (Radschrauben locker...) liegen.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bruno   

ich kenne das nur wenn man mit Geschwindigkeiten über 180 unterwegs ist und wenn einer vor jemanden rauszieht und es nicht gerade aus geht dann hat das ESP voll zu tun, aber sonst kann man die Kugel auch bei Höchstgeschwindigkeit mit einer Hand lenken ohne das diese Instabil wirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf   
Gast maulaf
Original von misterkj

vergessen: federbruch kann es nicht sein, habe andere federn drin und das wäre auch in der werkstatt aufgefallen.

 

Stoßdämpfer putt oder mit den neuen Federn überfordert?

Stabi-Buchsen, Koppelstangen, Spurstangen, Antriebswellen ...und zwar vorne und hinten geguckt?

Räder sind ausgewuchtet?

Buchsen der hi. Achse fest, Torsionsfeder fest?

 

Ganz dumm: Sind die Federbeindome auch fest?

 

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Socke   
Gast Socke

Hallo misterkj,

da kan ich heavy-metal nur zustimmen hinsichtlich der schmalen Reifen.

Mit Winterreifen 155er ist mir bei 210km/h nur ein bischen Seitenwind

in die quere gekommen, sonst sehr stabil in geradeaus fahrt.

Lass Dein A2 mal checken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Seitenwind sollte man aber nicht unterschätzen. Auch wenn er nur wenig weht kann er unseren leichten kleinen aus der Bahn werfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bruno   
Original von A2 Driver

Den Seitenwind sollte man aber nicht unterschätzen. Auch wenn er nur wenig weht kann er unseren leichten kleinen aus der Bahn werfen.

 

dann gibts halt einen Neuen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

Hallo,

 

danke für die vielen antworten,

habe 195er auf 16 zoll drauf.

 

momentaner tachostand 42000km.

 

radschrauben überprüft,alle fest.

 

habe noch (verlängerte) garantie drauf, werde also mal checken lassen.

 

fallen ausgeschlagene gelenke oder sowas unter garantie?

 

danke

 

gruß kj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LuTTz   

Hallo,

 

wir haben das, allerdings Serienfahrwerk, auch. Man merkt richtig wie er seitlich versetzt. Im gegensatz zu dem alten 75 PS TDI mit S-Line Fahrwerk traut sich meine Frau nicht mehr ihn auszufahren.

 

Wir werden auch mal den :) besuchen.

 

Greets

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2Beta   

Lass mal den Stabilisator prüfen, insbesondere auf Haarrisse im Material und auf wandernde Buchsen. Hast Du beim Überfahren von diesen Huckeln in Tempo-30-Zonen oder bei kleinen Schlaglöchern kurze Klapper- oder Knarzgeräusche im Vorderwagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

ich wollte direkt nein schreiben, aber jetzt wo ich genau nachdenke glaube ich schon dass ich solche knarzgeräuche bei kleinen hubbeln habe.

werde nun extra nochmal drauf achten, und dann in ne werkstatt gehen.

danke gruß kj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Die Vorderachse vermessen lassen!!

 

Wenn die Vorspur nicht stimmt also negativ wird (normal sind ist der Abstand zwischen den Vorderrädern an der Vorderkante geringer als an der Hinterkante. Das heißt Vorspur. Beim A2 ist der Unterschied offiziell fast null also mit Null sollte er noch rollen aber sobald du einen Bordsteinschaden hast ,der die Achse verzieht, ist das furchtbar zu fahren.

Ich hatte das im Escord mit Frontantrieb gehabt der ging über 180 mit 90PS und eierte immer von links nach rechts etc. Wenn er sich zur Seite bewegte, dann immer stärker als ich wollte. AUf der Autobahn erreicht mankaum eine starke Druckverteilung nur aufs kurvenäußere Rad, sodass das kurveninnere stark zur Seite zog, da es schon zu weit einlekte.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf   
Gast maulaf
Original von erstens

Die Vorderachse vermessen lassen!!

 

Jo, das wäre das beste...Spur-Einstellung

Wo erstens Recht hat, hat er einfach mal Recht... ;)

 

Vorher aber mal gucken, ob wirklich alles fest ist.

Auto aufbocken und mal alle Fahrwerksteile anfassen. Dann auch die Räder mal demontieren und gucken, ob alles an seinem Platz ist.

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen