Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Jola102

schwere Entscheidung... Golf oder A2

Recommended Posts

Gast Jola102

Hallo ihr,

 

hab nun gestern den ganzen Tag das Forum von hinten bis vorne angeschaut und nun dacht ich, muss ich doch noch selbst mein Problem mal reinstellen, obwohl es schon ähnliche gibt.

 

Also, bei mir siehts zu Zeit so aus - hab ursprünglich nach nem neuen Auto geschaut und bin auf den A2 gestoßen, hab dann aber bei mir hier in der Nähe nichts Passendes gefunden und wollt auch nicht erst 400km fahren. Dann hat sich was anderes ergeben - hab für 10500 nen tollen Golf V (75 PS, 8 Airbags, ...) von privat gekauft und bin mit ihm bisher ganz zufrieden. Hab aber trotzdem meine Suchaufträge bei mobile und autoscout weiterlaufen lassen und tata - gestern war genau so ein A2 drin, wie ich ihn die ganze Zeit gesucht hab:

 

ich kopier mal die Daten hier her:

 

EUR 9.800

Daten:

Gebrauchtfahrzeug, 34.000 km

55 kW (75 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Euro 4

Erstzulassung: 06/02, HU: 06/07, AU: 06/07

Klimaautomatik, grau-metallic, 4/5 Türen

 

Besonderheiten:

ABS, Stabilitätskontrolle, Einparkhilfe, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, el. Fensterheber

 

Beschreibung:

Audi A2; EZ 06/02; 75 PS; Euro 4; dunkelgrau-metallic; 33 Tkm; unfallfrei; Klimaautom.; NSW; ZV; Accustic-Park-System hinten; Sitzheizung vorn; 5 Sitze; el. FH vorn; Innenausstattung schwarz und hellgraue Sitze; Staufächer unter Fahrer-und Beifahrersitz; Doppelter Ladeboden im Kofferraum; LM-Räder mit 185/50 R16; Lederlenkrad und –handbremse; Radio Chorus; Winterräder; großer Tank 42 Ltr.; Nichtraucher und sehr gepflegt; HU 06/07; 1 Vorbesitzer; sparsam mit 7,2 Ltr./100km; günstige Einstufung in Versicherung, dadurch ideal für Fahranfänger,

 

 

hab dann gestern gleich angerufen und war auch schon da, um ihn mir anzuschauen - macht optisch nen prima Eindruck (ein Kratzer, aber nicht tief und sonst nix), Probefahrt war auch ganz ok, bis darauf, dass er mir beim Beschleunigen doch etwas laut vom Motorraum her geröhrt hat. Hab nun auch im Forum gelesen, dass irgendwie sowas normal sein kann, aber irgendwie beunruhigt mich das schon ...

 

bin mir jetzt ziemlich unsicher, was ich mach - bleib ich beim Golf, wo ich bis jetzt weiß was ich hab und der auch top in Ordnung ist oder wechsle ich nochmal und steig auf A2 um - wenns gut läuft hab ich ein wirtschaftlichers Auto, wenn nicht... Und die nächsten 7-8 Jahre will ich mein nächstes Auto auch fahren ...

 

Was sagt ihr dazu? (ist der Preis eigentlich ok?)

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Na, dann will ich doch einmal versuchen, dir bei deiner Entscheidung zu helfen!

 

Als erstes mal musst du dir die Frage stellen, welchen Eindruck der A2 bei der Probefahrt gemacht hat. Hattest du gleich ein richtig gutes Gefühl bei dem Fahrzeug, oder warst du bei den ersten Probemetern etwas skeptisch?

 

Zum Fahrzeug: Der A2 mit 75 PS geht ja deutlich besser als der Golf mit 75 PS. Aber das ist dir ja bei der Probefahrt sicherlich aufgefallen.

 

Der Wagen hat ja erst 34 tkm. Das kann man jetzt positiv sehen, weil er noch nicht so viel gelaufen ist, oder auch nicht ganz so positiv, weil der Wagen wohl nie richtig Langstrecke gefahren wurde, sondern vermutlich eher im Kurzstreckenbereich. Das heißt: etwas höherer Verschleiß beim Motor. Trotzdem ist würde das meine Entscheidung bei einem Benziner nicht beeinflussen.

 

Ansonsten hört sich das Angebot doch gut an: Sitzheizung und Einparkhilfe sind ja schon super. Und die Leichtmetallfelgen sind auch ein nettes Extra. Deshalb ist der Preis schon OK. Vielleicht bekommst du ihn ja auch für 9.500 Euro. Da es sich wohl um einen Privatverkauf handelt, kannst du ja das gesparte Geld gleich in eine Audi CarLife Plus-Garantie investieren. Für um die 200 Euro ein lohnendes Extra, falls mal was kaputt gehen sollte.

 

Mein Tipp: Wenn dir der Wagen gefällt, dann nimm ihn. Fast alle in diesem Forum werden sagen, dass der A2 besser als der Golf ist. Vor allem ist meine Meinung, dass ein A2 mit 75 PS sich deutlich agiler bewegen lässt als ein Golf 75 PS, der sehr, sehr schwerfällig wirkt.

Ich habe bis heute den Kauf meines A2 nicht eine Sekunde bereut. Der Wagen ist einfach nur genial! :HURRA:

 

Und da der Sprit ja nicht billiger wird, ist so ein wirtschaftliches Auto wie der A2 eine tolle Sache. Wenn du natürlich Vielfahrer bist dann solltest du eventuell einen Diesel in betracht ziehen.

 

Vielleicht konnte ich dir mit deiner Entscheidung etwas weiterhelfen!

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Golf V: welches Bau-Datum ? wieviel km ?

 

also ich würd - obwohl ich so ein A2-Fan bin - ganz klar beim Golf bleiben.

Sooo toll ist der A2 von 2002 auch nicht. Und das Risiko, bei dem Autowechsel jetzt Verlust oder sogar ganz gross Pech zu haben, wär mir zu gross.

 

Freu dich am Golf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

Hmm...

 

Also der Golf ist von 2004 und hat ca. 33000 runter.

 

Ich versuch mal pro und kontra aufzustellen:

 

Also für den Golf spricht, dass er größer ist als der A2 und deswegen langfristig auch mehr Platz bietet (sprich Familienplanung ...), er ist sicherheitsmäßig besser (bessere Crashtest-Ergebnisse, mehr Airbags), ist halt noch 2 Jahre jünger, schlecht aussehen tut er auch nicht grad und vor allem - ich hab ihn schon und weiß erstmal, dass er bisher in Ordnung ist ;)

 

Für den A2 spricht auf jeden Fall die Wirtschaftlichkeit (sind bestimmt min. 300 € die man im Jahr sparen würde durch geringere Versicherung + Spritverbrauch; auch hätte ich bei der Anschaffung noch mal min 700 € gespart) und in meinem Fall auch klar die Ausstattung (Klimaautomatik, Parkhilfe) obwohl das für mich kein wirkliches Argument ist, weil Luxus. Fahrtechnisch her ist der A2 schon agiler, aber auf meiner Probefahrt ist mir der Unterschied nicht wirklich megagroß vorgekommen... Stylisch aussehen tut die Kugel ja auch ;)

 

Was wiegt nun mehr Raum/Sicherheit oder Geld sparen?

 

Bleibt noch eine Sache, aber die kann man wohl am schlechtesten abschätzen - welcher von beiden wird mich reperaturmäßig am meisten kosten? das scheint mir (auch nach allem Lesen im Forum) echt ne Glücksache zu sein - kann man mit dem einen wahrscheinlich genauso Pech haben, wie mit anderen...

 

Vielleicht muss ich auch einfach nochmal ne Nacht drüber schlafen... Danke schonmal für eure Postings!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Vielleicht noch ein weiteres Argument: Der A2 ist das individuellere Auto. einen Golf fahren in Deutschland hingegen sehr, sehr viele Menschen! ;)

 

Schlaf lieber noch mal ein oder zwei Nächte drüber. Es macht schließlich keinen Sinn ein Auto zu kaufen, bei dessen Kauf man sich nicht 100% sicher und überzeugt ist!

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wichtige wörter von mir zu den beiden (die mir jetzt in den kopf kommen)

glof: innenraumvermutung. handling. kunststoff. ESP? what ESP?. federung. image.

 

A2: handling. sparsamkeit. unterhaltskosten. kofferraum. individualismus.

 

Tut der Golf _wirklich_ was besonders gut? find' ich nicht.

 

habe nur ca. 1000km im Golf hinter mir, in Schweden, Finnland und Deutschland, mag ihm aber nicht. zu viel kunststoff, kein überzeugendes Auto. Der A2 hat der grössere Kofferraum und ist noch angenehmer zu sitzen (hinten mit kindersitz im golf isses schwieriger die Kleine aus- und einzubauen mMn). Schaue dich noch ein 307 an und dann sage mir dass der golf gut innen ist ?! (besonders der lenkrad finde ich einfach ..... blääääh)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

naja, das mit dem Kofferraumvolumen scheint ja so ne Art Glaubeskrieg zu sein ;)

mir jedenfalls kommt der vom A2 schon kleiner vor als beim Golf, aber kann mir letztlich auch kein Urteil erlauben, weil ich den A2 noch nie im "Praxistest" hatte...

 

ESP hat der Golf auch...

 

Optik ist für mich auch schon nicht ganz uninteressant, ist aber letztlich nicht entscheidend - v.a. zuverlässig muss ein Auto sein.

 

Naja, werd jetzt erstmal schlafen gehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei der Ausstattung ganz klar den Golf nehmen!

 

beim A2 bei dem Baujahr kann noch viel schief gehen

 

Versicherungsmäßig ist der kleinste Golf auch gut dabei...

 

also ich würde den Golf nehmen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

was heißt, da kann noch viel schief gehen? häufige Defekte? Kann evtl. jemand was über seine Erfahrungen mit nem 02er A2 sagen?

 

tendiere nach euren Statements aber wirklich fast dahin, den Golf zu behalten...

 

Muss mich auf jeden Fall heute entscheiden, weil der A2-Besitzer das wissen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

So, jetz is es passiert... hab mich entschieden - für den Golf

 

Mal sehn, ob's richtig war...

 

Vielen Dank auf jeden Fall für eure postings - is echt ein super Forum hier - hab viel von dem gefunden, was ich gesucht hab! (bleib auch weiter ein heimlicher A2-Fan ;) )

 

Jola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Jola102

So, jetz is es passiert... hab mich entschieden - für den Golf

[...]

 

;heu

 

Schade, wünsche dir trotzdem viel Spaß mit deinem Golf und dass er ohne Probleme weiterläuft.

 

Ich fahre überigns einen A2 Modelljahr 2002. Bis jetzt läuft er wie eine 1! :TOP:

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Die Zufriedenen (wie auch ich) waren mal wieder zu zurückhaltend und somit haben die Pessimisten gesiegt ;) bzw. die die Ktitik am A2 anzubringen hatten.

 

Ich kann nur zu ausführlichen Probefahrten raten, die Mangelfreiheit dürfte ja eher bei allen Autos Glücksache sein.

 

Gruß 1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleib beim Golf!

 

Ach so! Sehe ich jetzt erst. Du hast dich schon entschieden.

Na, die Entscheidung war richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab sogar ne 01er a2, und er läuft und läuft und läuft und läuft.. =)

 

also ich persönlich hätte den a2 genommen, weil ich für mich ne klimaautomatik für ein sinnvolles extra halte. und ich mag den a2 einfach. ein golf nach meinen vorstellungen wäre zuu teuer..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist wohl schon zu spät - aber bau mal in den golf einen kindersitz, setz ein kind rein und vorne einen beifahrer.... und dann in den A2, dann weißt du was platz bedeutet! naja - trotzdem viel glück.

 

p.s. ab 06/02 hättest du das "neue" modell, bei dem kinderkrankheiten beseitigt waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

Hmm... ist jetzt wirklich zu spät

 

mal sehn, was ich in ein paar Jahren über den Golf sage - vielleicht gibts den Thread dann ja noch - wenn ich euch die Ohren zuheul könnt ihr mir dann ja sagen: siehste! ;)

 

Gruß

Jola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, das ist doch kein Problem. Freu Dich doch jetzt uneingeschränkt am Golf - und in 4-5 Jahren suchst Du Dir in aller Ruhe einen perfekt erhaltenen - rostfreien ! - A2 Baujahr 2005 für einen dann Spottpreis, mit vielen Extras und vielleicht der 90-PS-TDI-Maschine oder sogar einen 1.2 und CarLife-Plus. Bleib dem Forum hier treu, das gibt es auch in 5 Jahren noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Golf 5 dann ab 100PS!

75PS is doch ne quälerei!Ich weiß nich warum man sich nen 75PS Golf kauft..

das is doch furchtbar!:)

gäähn

wenn golf dann TSI!:D

140+170PS

:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach, das ist doch kein Problem. Freu Dich doch jetzt uneingeschränkt am Golf - und in 4-5 Jahren suchst Du Dir in aller Ruhe einen perfekt erhaltenen - rostfreien ! - A2

 

Mal sehen, wer in 4 bis 5 Jahren das Autofahren noch bezahlenkann. Die Kurver der Spritpreise steigt nicht mehr linear, sondern exponentiell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

quote: "Mal sehen, wer in 4 bis 5 Jahren das Autofahren noch bezahlenkann."

 

 

Da bin ich auch mal gespannt drauf, wie sich das weiter entwickelt... Ich glaub, dass viel zu wenig in die Erforschung von alternativen Antrieben investiert wird - Erdgas usw. sind ja auch nur Lösungen auf Zeit... Naja, aber vielleicht schweift das jetzt doch zu sehr ab...

 

Gruß

Jola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ colour.storm: wenn man einen Golf als Zweitwagen besitzt reichen 75 PS allemal. Fährt man allerdings als Hauptwagen einen Golf, muss ich dir recht geben. Ich würde den 140 PS TDI nehmen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

@audi-man 18: tja, dafür muss man dann aber auch das entsprechende Geld haben - und das hab ich weder für die Anschaffung noch für die Unterhaltung. Da find ich meinen 75PSer schon ganz ordentlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jola102: da muss ich jetzt dir wieder recht geben. das geld entscheidet, was man fährt... is nicht mehr so wie früher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

@ jola102: ich habe mich absichtlich nicht in die Diskussion, ob der A2 oder der Golf besser ist, eingemischt. Aber trotzdem noch eine Anmerkung: wenn ich das richtig verfolgt habe, ist es bei Dir ein Golf 4 geworden (also nicht das aktuelle Modell). Immerhin! Ich halte den Golf 4 für den besten und solidesten aller Gölfe, die je gebaut wurden (gefolgt vom Golf 2). Der Golf 5 leidet ein wenig unter dem Sparkurs, den sich VW selbst verordnet hat. Ok, der ist immer noch besser als der Golf 3, dessen Qualitätsanmutung stark unter einem gewissen Herrn Lopez gelitten hat. Ich spreche da, wenigstens was Golf 2, 3 und 4 betrifft, aus Erfahrung. Wenn der Golf 4 mit 75 PS gerade noch ausreichend motorisiert ist, der Golf 5 ist es jedenfalls nicht mehr (bin ihn mal probegefahren). Und gegen Letzeren ist der A2 mit dem gleichen Motor ein Sportwagen.

 

Auch wenn dem Golf 4 ein paar PS mehr als die besagten 75 unter der Haube gut zu Gesicht stünden: ich habe auch mit einem solchen Golf schon lange Urlaubstouren unternommen. Ich bin nicht der Meinung, dass man für lange Strecken unbedingt mehr Leistung braucht.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber mit mehr Leristung fließt aber auch mehr Kraftstoff durch die Düsen und dann braucht man schon wieder keine "Mehrleistung"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

@heavy-metal:

 

nee, is kein Golf 4, sondern Golf 5, als doch aktuelles Modell. Bin jetzt am Wochenende gut 1000 km mit dem guten Stück gefahren und ich denke, dass ich ganz gut damit unterwegs war. Das mit der Untermotorisierung kann ich da nicht ganz nachvollziehen - der Golf ist zwar keine Kanone, aber er macht seine Sache doch ganz gut - bloß am Berg ist er wirklich sehr zäh. Vielleicht bin ich aber auch nix groß anderes gewöhnt (hab vorher nen Corsa B mit 65 PS gefahren). Dass der A2 ein Sportwagen gegen den Golf ist, kann ich so nicht ganz bestätigen - gut, ich bin zwar nur die eine kurze Probefahrt gefahren, aber richtig krass fand ich den Unterschied nicht. Natürlich ist der Golf schwerfälliger, aber nicht extrem und außerdem wär es ja komisch, wenn er es mit dem Mehrgewicht nicht wär...

 

Trotzdem - der Verbrauch vom Golf spricht noch immer für sich - 7,5-8l waren's auf der Autobahn - find ich schon ganz schön viel (mein Corsa hat ca. 6-6,5 verbraucht, aber is vielleicht auch nicht vergleichbar).

 

Gruß

Jola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jola102

Hallöchen,

 

nach fast 6 Jahren schau ich wieder ins Forum. Hab den Golf immer noch und er fährt ganz gut. Wir haben eine Autogasanlage einbauen lassen - das hat sich wirklich rentiert. Hin und wieder waren ein paar kleine Sachen am Golf, aber noch nichts Großes. Ich denke, dass es damals die richtige Entscheidung war. Den A2 hätte man wohl kaum auf Autogas umrüsten lassen können. Auch wenn ich den immer noch richtig kultig finde... Der Golf war halt die Vernunftsentscheidung...

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen