Jump to content

Nagah

Moderators
  • Posts

    9380
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Nagah

  1. Ich nutze sie jetzt schon seit ein paar Monaten und sie machen genau das was sie sollen: Leuchten.
  2. Normal sind rund um die 50mA wenn die Steuergeräte schlafen, also nach rund 30min. Folgende Dinge hängen an Sicherung 36 (Klemme 30a): Relais für beheizbare Heckscheibe (Pin I/15) (ohne Klima) Komfortsteuergerät (Pin 1/8) Climatronic Anzeigeeinheit (Pin D/12) Jeweils die Beleuchtung am: Schalter für Tankklappe Schalter für ECON (Nur ohne Klima) Schalter für DWA Innenraumüberwachung Quelle: https://a2-freun.de/forum/forums/topic/2736-sicherung-36-brennt-immer-durch/
  3. Moderator: Verschoben in die "Verbraucherberatung". - Nagah
  4. Moderator: Verschoben nach "Verbraucherberatung". - Nagah
  5. Moderator: Ich habe deinen Beitrag aus dem anderen Thema entkoppelt, weil sich ja deine Frage im zweiten Absatz nicht mehr auf eine neue Batterie bezieht und somit themenfremd ist. Zum Thema Sprit sparen, kannst du eigentlich mal die Suche füttern, da gab es über die Jahre schon zig Ansätze für. - Nagah
  6. Ganz so dramatisch ist das zum Glück auch wieder nicht, denn...
  7. Ja, denn diese Original-Klammer von Valeo gibt es nicht mal als Ersatzteil. Also müsste man es nachfertigen. Und weder Audi noch Valeo wird dir die Pläne dazu geben, also müsstest du es kopieren (Plagiat?) und fertigen lassen. Diese Kosten würden einfach explodieren. Das lohnt sich hinten und vorne nicht für eine Firma. Bevor das passiert, passiert eher das: Wir können ja froh sein dass der A2 überhaupt aufgenommen wurde.
  8. Ich nehme an dass die Betroffenen schon von ordentlicher Unwucht sprechen, die die Lebensdauer negativ beeinflusst. Selber kann ich dazu wenig sagen, meine laufen unauffällig. Allerdings hat man auch 4 Jahre Garantie, das sollte ja erst mal ausreichen.
  9. Also jetzt wirds wirklich lächerlich. Man wird doch als erwachsener Mensch wohl in der Lage sein zu sehen dass eine Drahtbügelklammer(!) nicht ganz passt und dann diese eigeninitiativ etwas zu verbiegen. Und ich wiederhole mich gerne: Wer das nicht schafft, der sollte grundsätzlich die Finger davon lassen sein Auto in irgend einer Art und Weise zu modifizieren. Oder es einfach probieren und das Produkt zurück geben, sollte es nicht den Erwartungen entsprechen.
  10. Wow, da macht sich ein Hersteller tatsächlich mal für den A2 die Mühe ein Produkt nachträglich auf den Markt zu bringen und schon wird mehr verlangt. Woher soll denn Osram zu einem sinnvollen Preis passend vorgebogene Klammern, für ein Auto dass seit 17 Jahre nicht mehr gebaut wird, nehmen? Bevor das passiert, gibt es das Produkt nicht für das Auto. Und mit einer kleinen Zange (das sollte jeder Haushalt haben) einen Draht zu biegen ist nun wirklich weder ein Aufwand, noch besonders schwer*. Da lehne ich mich jetzt mal aus dem Fenster. Wer das nicht schafft, der sollte auch keine Leuchtmittel tauschen. *natürlich vorausgesetzt, man kam auf die Idee den Scheinwerfer aus dem Auto und dann die Klammer aus dem Scheinwerfer auszubauen. Respekt an den der das im eingebauten Zustand schafft. Update: Mit einer Spange in der Packung würde das Produkt auch auf einmal von "universal" auf "A2 spezifisch" springen. Das kann keiner wollen.
  11. Naja, dein Gegenverkehr will halt auch nicht weggelasert werden.
  12. Und all das ohne wirklich leistungsstärker zu sein. Man erwartet bei 35ps mehr eigentlich auch ein ganz neues Fahrgefühl, aber außer bei der Kupplung, die beim FSI nicht so komisch ist wie beim 1.4er gibt sich das überraschend wenig.
  13. Ich habe jetzt für kleine 130€ einen gebrauchten Paulchen Heckträger mit einer eigenen Traglast von 40kg bekommen. Das reicht ohne Akkus aus. Daher probiere ich jetzt aus ob der über den Votex Spoiler geht und wenn nicht, dann geht er halt in den Basar.
  14. Mal ganz wild gedacht: Solche Elektronikprobleme entspringen häufig einem instabilen Bordnetz, sprich: Ist die Batterie sehr alt (oder sehr billlig)?
  15. Geht zwar an meiner eigentlichen Frage vorbei, aber ich will dir gerne antworten: Ich will und werde nicht nur in meinem Wohnort-Umkreis Touren machen, sondern auch mit Freunden, die nicht bei mir um die Ecke wohnen. An der Kapazität mangelt es meinem Akku hoffentlich nicht. Und ich kaufe mir doch nicht ein tolles E-Bike für viel Geld, um mir dann irgendwo anders eines zu leihen. Die Vorstellung finde ich abstrus. (Plus ich will ja mit MEINEM Rad fahren und nicht mit einem fremden Hobel)
  16. Nagah

    Zeigt her eure A2!

    Random Bild vorm Cube Händler.
  17. Ich weiß jetzt nicht wie das mit der Audi Bremse aussieht, aber bei den Mehrkolben-Bremsanlagen aus dem Zubehör werden Toleranzen zu den Bremsscheiben mit verschieden dünnen Unterlegscheiben im Bereich unter 1mm ausgeglichen. Für mich ist das also nichts Neues.
  18. Ohne Akku und ohne Vorderrad sind wir bei rund 18-19kg pro Fahrrad. 15kg ist leider völlig utopisch. Da wäre ich bei dir wenn ich schon eine AHK am Auto hätte. Aber eine mit viel Aufwand an mein Auto zu spaxen um sie dann außerhalb der Spezifikation zu betreiben, da sträubt sich was in mir.
  19. Du hast Recht, der Akku darf beim Transport gar nicht am Rad bleiben, da kommen die Räder dann auf jeweils 20kg runter. Das ginge sogar, denn 10kg wird der Träger schon nicht wiegen. Aber dann ist da noch die Sache mit dem Votex Heckansatz. Keine Ahnung ob die AHK da drunter durch passt. Update: - Dachträger fällt flach, weil der A2 nur eine Dachlast von 40kg inkl. Träger mitbringt. - AHK ist halt sehr aufwändig und fraglich ob sich das lohnt, dafür dass ich mir spare die Räder aus den Bikes zu nehmen - Der Heckträger wird am Spoiler zu knapp. Oh man.
  20. Das ist ja der Status quo. Und der ist bei der Größe meines Rades schon extrem grenzwertig und geht mit Schäden im Innenraum einher. Genau das möchte ich ja mit einem Radträger ändern. Ich habe ehrlich gesagt wenig Muße mir die Arbeit anzutun. Man munkelt das ist doch recht umfangreich. (Und passt eine AHK unter den Votex Heckansatz unten?) Will ja radeln und nicht schrauben. P.S. Habe grade mal nach AHK geschaut. Die haben eine Stützlast von 50kg. Die erreichen meine beiden Räder genau. Aber dann fehlt da noch der Träger. Das klappt also sowieso nicht.
  21. Also kann man da den Abstand zum Spoiler auch nicht einstellen, nehme ich an. Schade. Dachträger wollte ich vermeiden, da ich aus Bequemlichkeit keine 2x 20kg aufs Dach wuppen wollte. Aber dann schaue ich doch mal was bei Dachträgern so geht. Danke schon mal für deine Erfahrung.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.