Jump to content

Nagah

Moderators
  • Content Count

    8621
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Nagah

  1. Lass dich nicht von einem schlechten Erlebnis betrüben. Viele, viele Teile lassen sich mit Stangenware zusammenimprovisieren ohne dabei schlechter zu sein. Man muss halt bereit sein seinen Kopf/Erfahrungen zu nutzen. Die haben ein Drama aus einer in einer freien Werkstatt völlig alltäglichen Situation gemacht...
  2. Moderator: Überschrift angepasst. Bitte aussagekräftige Titel wählen. -Nagah
  3. Ich habe mich mit dem Thema auch befasst und habe oft als Alternative zu dem Implotex die Weldinger Kompressoren gefunden. Wenn es denn unbedingt ein Flüsterkompressor sein muss. Meist ein bisschen günstiger bei gleicher oder höherer Leistung, gleicher Verarbeitungsqualität und deutlich(!) günstigere Ersatzteile. Für einen Tornador und ähnliches Werkzeug sollte dieses Modell hier ausreichen: FK 340 pro WELDINGER Flüsterkompressor 2x 1600W Luftabgabe 340 l, 660,99 € (hausundwerkstatt24.de)
  4. Jau, nachdem man das ja auch nicht jeden Monat wiederholen muss, finde ich den Preis auch absolut fair. Daumen hoch! Das mach ich wohl auch mal.
  5. Das Ergebnis ist mal richtig, richtig gut. Mit was für einer finanziellen Hausnummer (ganz grob) muss man da rechnen?
  6. Haha, ich finde den gar nicht mal so hübsch als nicht-CS... Das denke ich auch.
  7. Moderator: Überschrift angepasst. - Nagah
  8. Oh ja, stimmt. Da hatte ich zwei Fazit danach: Pirelli Sottozero W210 in 205/40/17 ist ein extrem guter Winterreifen, der notfalls sogar im Sommer noch läuft ohne Angst zu verbreiten. Zweitens: Nach dem Trip sind sie dann aber kaputt. Sorry fürs OT.
  9. Das geht schon, ich war mit leerer Klima schon auf einem Jahrestreffen. Entweder 4-fach Fensterheber gegen "den Helikopter" oder diese Fensterspoiler (ClimAir, Heko); dann geht das sogar recht gut.
  10. Oh nein, eine Komplettbeplankung auf einem Kassengestell. Schade drum, auch wenns Geschmackssache ist.
  11. Ich verstehe nicht was du uns sagen möchtest. Was ist deine Frage?
  12. Dann sag doch gleich dass du mit ihm gesprochen hast. Denn ich habe noch einen Nachfolgetermin ausstehend und der wird auch noch gemacht, somit habe ich die Info natürlich nicht bekommen. Ich halte mich nur an das Qualitätsniveau meines Gegenübers.
  13. Diese Info in Verbindung mit... ...da würde ich doch mal sagen: Tausch mal deine Lambdasonden, die sind wohl träge geworden.
  14. Wenn sonst alles dicht ist und nichts tropft und der Preis nicht zu hoch ist, dann ist der Tausch des Ausgleichsbehälters (Deckel ist ja dabei) nicht die schlechteste Idee. Ich habe schon Bilder hier im Forum gesehen dass der FSI seine Behälter schon ganz schön "durchkocht". Schadet bestimmt nicht.
  15. Scheinbar drücke ich mich nicht verständlich aus. Er macht das nicht mehr für einen Fixpreis. Du kannst sehr wohl einen Termin bei ihm ausmachen, dein Auto hinstellen und sagen was dein Ziel ist. Das hat er gestern gemacht, das macht er heute und vermutlich morgen auch noch. Nur eben nicht zu eurem gewünschten Dumpingpreis. "Jemand" aus unserem "FSI Trupp" hat sich schon bei ihm unbeliebt gemacht. So viel kann ich dir sagen.
  16. Jup, darum entweicht ja auch immer nur ein Teil und nicht direkt alles. Keine Kernschmelze. Auch möglich, ja. Irgendwo muss man bei einem Beispiel ja einen Strich ziehen, damit ich keinen Roman verfassen muss. (Du wolltest ja auch nur wissen, wie ich auf meine wilde These gekommen bin)
  17. Gerne. Wasser fängt zwischen 90°C und 100°C an zu kochen und wird gasförmig. Dabei erhöht sich das Volumen und somit steigt der Druck an wenn es sich in einem geschlossenen System befindet. Im Auto hat man aber auch Wassertemperaturen von 110°C und mehr. (Ja, das ist so auch wenn die Temperatur Anzeige im Kombiinstrument das verschleiert und stur auf 90° verharrt). Wie geht das? Das liegt daran dass Wasser unter Druck einen höheren Siedepunkt hat. Angenommen du bist an einem heissen Sommertag im Stop and Go Verkehr unterwegs, die Klima hast du aus weil du locker d
  18. Oh man, Adrian ist Geschäftsmann mit einer Firma. Dann nimmst halt nicht die "Software von der Stange" bei ihm, sondern lässt es gezielt auf dein Kfz anpassen. Software anpassen ist sein täglich Brot und das macht er auch. Kostet dann halt etwas mehr. Es sei denn ihr habt es geschafft dass er FSI Fahrer hasst.
  19. Hast du ihn mal ohne laufenden Motor abgedrückt? Also, ist der Kühlkreislauf wirklich dicht und hält den Druck über mehrere Minuten? Sollte irgendwo auch nur ein kleines Leck sein, dann steigt der Druck im Betrieb auch über das soll und wird über den Deckel abgeblasen (und auch am Leck).
  20. Es ist ja auch die gesamte Leistungsentfaltung (Leistungskurve) wichtig, nicht nur Peak Power. Die entscheidet letztendlich wie sich ein Auto anfühlt. Und auch um die kümmert sich Adrian wie @Mikey schon gesagt hat.
  21. Weiß ich nicht. Wie soll die Wasserpumpe zu hohen Druck erzeugen? Schneller als durch den Riemen getrieben kann sie ja nicht laufen. Es sei denn sie ist defekt und dreht sich zu langsam, dann wirds zu heiß, das Kühlwasser kocht partiell, dehnt sich aus und läuft über. Aber das sollte man an der Temperaturanzeige sehen.
  22. Der Motor selbst fliegt dir nicht um die Ohren. Auch nicht bei 250.000km oder mehr. Es ist das ganze Gerödel drumherum welches die Probleme macht. Wenn du dich aber um frische Kühlschläuche (falls nötig) und Plastikverbindungsstücke im Kühlkreislauf kümmerst, die Einspritzdüsen von einem Bosch Dienst reinigen lässt und die Proboost-Software zur Senkung der Kühlmitteltemperatur aufspielst, dann fährt der auch noch eine ganze Weile länger.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.