Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Bahmer

Neuling & Fahreindrücke

Recommended Posts

Gast Bahmer

Liebe Forumsbesucher,

 

nach dem ich mir einen 6 Jahre alten und sehr gut erhaltenen A 2 1.4 Diesel gekauft habe, möchte ich kurz meine Eindrücke schildern. Voraus gesagt sei, dass ich vorher eine Audi A 4 Avant 110 PS TDI Baujahr 1998 gefahren habe. Nun geht es etwas "kleiner" voran.

 

Kaufgründe:

1. Aussehen + Audi-Befürworter (bei allen Vorbehalten)!

2. Weniger Kosten (Verbrauch, Steuer und Versicherung)

 

Mein TDi hatte 100 000 km gelaufen.

Sehr gepflegt.

Probefahrt offenbarte keine Mängel.

Sparversion Ende 2000, also kein Chrom, keine Verbrauchsanzeige, kein besonderes Radio/Audiosystem. Nachgerüstete Alufelgen, WR-Satz,

Scheibenantenne (einziger Luxus?).

Unterbodenverkleidung war /ist noch dran!

 

Nach 4 Wochen Fahreindrücken will ich sagen, dass mich anfänglich der 3Zylinder Diesel mächtig mit seinen Laufgeräuschen nervte! Auch die Leistungsentwicklung ist gewöhnungsbedürftig. Mein 4 Zylinder lief viel leiser und runder.

Der Verbrauch beträgt bei ausgeschalteter Klimaanlage 5 Liter .Das Auto gefällt mir nach wie vor gut , vor allem auch die Innenraumbeleuchtung und Instrumente(n)/beleuchtung.Ichkann mein MTB oder Rennrad (bei ausgebauten Vorderrädern) unterbringen.Das Fahrverhalten ist halt etwas stuckerig (oder polternd).

 

Eine GRA und den Komfortblinker rüste ich nach, da macht das Autofahren auf langen Strecken mehr Spaß.

 

Fazit: Der A 2 spaltet eben die Automobilisten. Er ist ein originelles, im Endeffekt sicher auch kein "billiges" Fahrzeug auf kleinem Wagen Niveau.

Man darf nicht zuviel erwarten, Sitzposition und Wohlgefühl sind erstklassig. Ich hoffe nicht, dass ich den Kauf bereuen werde.

 

Ansonsten macht das Stöbern im nützlichen Forum viel Spaß, es gibt sehr viele kritische und wohlmeinende User mit meist viel Sachverstand!

 

Was mich aber interessieren würde: Ab wieviel Touren kann man den Motor im 4. und 5. Gang fahren ohne dass er "untertourig" läuft. Also ab wann beginnt die kritische Minimaldrehzahlgrenze?

 

Danke und allen A 2 Fahrern alles Gute.

 

Gerhard Bahmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo Gerhard,

als erstes möchte ich Dich willkommen heißen hier im Forum und Dir eine allzeit gute und beulenfreie Fahrt mit Deinem A2 wünschen...

 

Zu Deinen Fragen:

-viele Sachen sind nachrüstbar mit mehr oder weniger Aufwand

-stuckerige bzw. polternde Vorderachse hmmm les mal Beiträge mit Koppelstange oder Stabilisator

-Motorgeräusch wird mit der Zeit nach meiner Erfahrung ruhiger

-ab 1800 setzt der Turbo bei manchen ein, bei mir erst ab 2000, aber ab 1500 kann man anständig fahren

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bahmer,

 

herzlich Willkommen und viel Spass im Forum. Woher aus Ba-Wü kommst du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es dir nicht im Herz weh tut kannst du auch im 5ten mit 50km/h fahren. aber vor 70 würd ich nie in den 5ten gehen...

Im 3ten bist du immer am Sprung :D der 4te macht ihn müde, ist in der Stadt aber der Hauptgang... :D (ab 55 km/h :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bahmer

Danke für die Informationen!

Ich selbst komme aus Heilbronn, lebe aber schon elend lange in NRW, früher Bonn, jetzt in Solingen. Bin beruflich emigriert aber-nette Menschen finden sich überall.

Das Bergische Land eignet sich gut für den Kugelblitz, dann kann man schön räubern. Mach ich aber nicht!

 

Zum Motorgeräusch.Wen ich das sauteure Super-Diesel von Shell (nicht aber Aral!) tanke, läuft der Motor weicher. Das ist spürbar, also keine Einbildung.

 

Der Motor hat jetzt über 100 000 km, ich bin einmal gespannt, wie hoch der Ölverbrauch sein wird. Kann man eigentlich auf das sehr teure Longlifeöl verzichten wenn ich alle 15 000 km einen Ölwechsel vornehme? Und welches Öl wäre dann das passende?

 

Nochmals Dank an alle Informanten und ebenso gute Fahrt.

 

Gerhard Bahmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Bahmer

Der Motor hat jetzt über 100 000 km, ich bin einmal gespannt, wie hoch der Ölverbrauch sein wird. Kann man eigentlich auf das sehr teure Longlifeöl verzichten wenn ich alle 15 000 km einen Ölwechsel vornehme? Und welches Öl wäre dann das passende?

 

Klar kannst du das Longlifeöl absetzen und auf Festintervall umsteigen. Kleiner Tipp für die Zukunft: Sofern du deine Kugel nicht auf Wasserstoff oder ähnliches außergewöhnliches umrüsten willst wirst du über die Suchfunktion des Forums auf so zimlich alles eine Antwort finden. So z.B. auch auf deine aktuelle Frage:

 

Welches Öl für Festintervall ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei das Longlife "nur" 7,- EUR pro Liter kostet und der TDi minmal Öl verbraucht. (0.5-1 L auf 50000 Km).

 

Ob sich die Umstellung lohnt muss jeder für sich selber ausrechnen.

 

Ich ziehe alle 2 Jahre Longlife vor.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab wieviel Touren kann man den Motor im 4. und 5. Gang fahren ohne dass er "untertourig" läuft. Also ab wann beginnt die kritische Minimaldrehzahlgrenze?

 

Dies ist stark davon abhängig wie weit das Gaspedal durchgedrückt wird(Last). Die Last ist der wichtigste Faktor zur Entscheidung welche Drehzahl gerade noch so vertretbar ist.

 

Fünfter Gang:

900-1100 mit diesen Touren betreibe ich den füften Gang nicht

1100-1300 betreibe ich den Motor nur ohne Last (keine Berührung mit dem Gaspedal)

1300-1500 sehr niedrige Last (BSP: sehr leichtes antippen bei starkem Gefälle)

1500-1800 niedrige Last(BSP: leichtes antippen bei Gefälle)

1800-2000 mittlere Last

2000-4500 volle Last

 

beim vierten Gang ist das ähnlich, nur das die erlaubten Drehzahlen ungefähr 100U/min niedriger liegen.

Bsp:1700-1900 mittlere Last

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzten September standen beim Walmart in Wiesbaden zwei Monstertrucks auf der Wiese rum. Dies war Werbung für die am darauf folgenden Wochenende stattfindende Monstertruck-Veranstaltung. Also habe ich meinen kleinen (illegaler weise) mit Vorsicht alle Unebenheiten der Wiese + Riesenbordstein bewältigt und dann geknippst was das Zeug hält :o)

 

Ich werde es heute Abend dann mal hier hochladen. Auf welche größe(kb) sollte ich das Bild herunterrechnen damit sie nicht zu einem Dorn im Auge wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von Nelson

Ich werde es heute Abend dann mal hier hochladen. Auf welche größe(kb) sollte ich das Bild herunterrechnen damit sie nicht zu einem Dorn im Auge wird?

 

Bitte nicht mehr als 800x600 :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte nochmals über Fahrkomfort hier reden.

 

Also, ich bin Neuling (überall, Führerschein erst im April 2010 bekommen, A2 - Ende April).

 

Fahreigenschaften kann ich nun mit einem Golf VI TDi aus die Fahrschule vergleichen. Selbstverständlich es ist schwer, weil Golf kostet 4 mal so viel wie A2 und hat deutlich mehr Ps.

 

Was mir eigentlich "nervt": am Autobahn, wenn ich 120 km/h fahre, das Auto fühlt sich als extrem empfindlich zu andere Fahrzeuge, also wenn ich jemanden überhole - habe ich Seitendruck, wenn jemand mich überholt, und zwar schnell, dann eben meine Frau fragt mich warum wir diesen Seitendruck bekommen.

 

Ich habe Michelin 175/60/R15 drauf, habe ausprobiert den Luftdruck auf 2.5 vorne und 2.5 hinten einstellen... schrecklich (und überhaupt nicht geholfen), wir wiegen insgesamt nicht mehr als 130 kg, deswegen war das echt hart, das Gefühl von "Quadratische Räder" hatte ich ständig, dann zurück zu 2.2 und 2.1 bar, schon besser.

 

Meine Frage ist: erwarte ich zu viel von der Kugel, da das Auto zu leicht ist, oder liegt das Problem woanders (vielleicht bin ich auch zu empfindlich).

 

Wir fahren momentan ohne Radio/Music, deswegen ab 100 km/h höre ich schon Windgeräusche, vermutlich vom Spiegel, ich weiß nicht ob das auch normal ist, oder etwas falsch eingestellt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

a) 120 km/h ist m. E. ein nicht optimales Tempo, was den Geradeauslauf vom A2 betrifft.

b) wegen der höheren Sitzposition und dem geringeren Gewicht muss man das "Popometer" neu eichen – hat man sich daran gewöhnt, fährt man ohne jede Anstrengung lange Strecken mit Tacho 160/170.

c) die Reifen machen sehr viel aus. Die rechte Spur ist z.B mit meinen aktuellen Dunlop-Winterreifen stellenweise kaum befahrbar – mit den Sommer-Contis merke ich von den Spurrinnen so gut wie gar nichts. Zu hoher Reifendruck löst das Problem ganz sicher nicht, im Gegenteil.

d) Es gibt scheinbar am Spiegel eine Fuge, die Lärm machen kann. Probiere erst mal mit Tape die diversen Fugen zuzumachen, wenn es wirklich stört – hast du die richtige gefunden, kannst du die ja professioneller behandeln.

 

Und: Der neue Golf ist natürlich komfortabler. Vielleicht können bessere Stoßdämpfer das Fahrverhalten entscheidend verbessern.

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, das ich einen Seitendruck (Luft-anprall) bekomme, wenn jemand mich überholt, muss in Ordnung sein und solche Probleme bekommt man in jedem Auto, das wiegt weniger als 1500 kg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, das Problem tritt eigentlich immer auf, wenn der Überholende sehr viel schneller ist als du – im A2 vielleicht etwas stärker als normal, aber etwas Besonderes ist das nicht.

Einfach mit dem Rudel rennen*, dann erlebst du das nicht mehr :D

 

* was am Ende auch sicherer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, auf A5 sehe ich meistens folgende Szenario:

 

rechts : 90 km/h

mitte: 120-140 km/h

links: Piloten, keine Gränze :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, ab durch die mitte ;). im besten falle heben sich die luftdruckunterschiede auf beiden seiten auf...

 

nein im ernst, anfangs irritierte mich das auch, aber das geht tatsächlich irgendwann in das popometer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen