klaba

Heizung unten warm, oben kalt!

Recommended Posts

Hallo,

 

meine Klimaautomatik verhält sich ganz offenbar recht merkwürdig. Bin heute eine ganze Weile dahingefahren, mit ECON und AUTO an und zwischen 21 und 22 Grad Voreinstellung. Dabei wurden meine Füße wahnsinnig warm, schon recht unangenehm eigentlich, während aus den Mittelausströmern tatsächlich kalte Luft strömte.

 

Wenn ich von AUTO auf die Taste für diese Ausströmer gewechselt habe, so kam hier aber warme Luft. Wieder zurück bei AUTO, aber höher eingestellter Temperatur, kam aus den mittleren gar nichts mehr. Die seitlichen verhielten sich dabei ähnlich.

 

Ich kann mir nun inzwischen nicht mehr vorstellen, dass dies so gewollt sein sollte, da es irgend wie nicht möglich war, ein rundum angenehmes Raumklima zu schaffen. Entweder Füße zu warm und oben zu kalt, oder alles zu warm ;)

 

Habe auch schon versucht mit VAG-COM das Steuergerät Nr. 8 (Klima) auszulesen, komme hier aber nicht rein, aufgrund von "Kommunikationsproblemen". Mag evtl. auch am billigen Interface liegen, aber die Klima ist das einzige Stg. in das ich nicht rein komme. (Steht nur kurz etwas kryptisches da wie "A2-Klimavol$/$$/" und bricht dann leider ab.

 

Ist das Problem unter Umständen bekannt, oder bin ich doch nur zu sensibel und dies ist eine von Audi so gewollte ingenieurstechnische Raffinesse?

bearbeitet von klaba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Gehen alle Stellklappen? (alle manuellen Einstellungen testen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist das Problem unter Umständen bekannt, oder bin ich doch nur zu sensibel und dies ist eine von Audi so gewollte ingenieurstechnische Raffinesse?

 

Hähä. Nun ja, auf jeden Fall ist es Absicht, dass die oberen Ausströmer nicht so warme Luft liefern wie die im Fußraum.

Es gibt da ein Konzept unter dem Schlagwort: "Kühler Kopf und warme Füße".

Wenn dann noch die Sonne scheint (egal, wie kalt es draußen ist), dann kommt da nicht mehr viel spürbare Wärme aus der Düse.

Audi empfiehlt für maximalen Komfort, immer alle Düsen offen zu lassen und immer auf AUTO zu bleiben. Offenbar ist das Programm, das aktiviert wird, wenn du ECON drückst weniger komfortabel ausgelegt und liefert kältere Luft aus den Ausströmern in der Mitte.

Prinzipiell muss man sich über den Mehrverbrauch bei AUTO – gerade im Winter – keine Sorge machen. Der Klimakompressor wird nämlich nur sporadisch und nur bei warmem Motor aktiviert, um die Luftkanäle trocken zu halten (was dazu führt, dass du nie Probleme mit beschlagenen Scheiben haben wirst).

 

Fazit (ich bin unermüdlich, und sage es gerne immer wieder): je weniger man an seiner Klimaautomatik herumdrückt, desto weniger Probleme hat man damit. Und ECON ist wirklich nur für Ausnahmesituationen gedacht.

 

Trotzdem würde ich aus der Ferne einen Defekt nicht ganz ausschließen. Evtl. gibt's schon Punkte, wenn du den Innenraumluftfilter mal tauschen lässt.

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo klaba,

das gleiche Problem habe ich auch. In den vorderen Fußräumen befinden sich insgesamt drei Luftausströmer (einer seitlich am Mitteltunnel und zwei "oben" über dem Schienbeinen). insbesondere über die beiden "oberen" Ausströmer kommt sehr viel warme Luft in den Innenraum. Leider kommt dabei kaum warme Luft in die hinteren beiden Ausströmer zu den Hecksitzplätzen (im Mitteltunnel befindlich), so dass es hinten leicht fußkalt wird.

 

Eventuell macht es Sinn, die Ausströmmenge vorne zu begrenzen (z.B. ein oder zwei Ausströmlöcher mit einem Tuch oder dergleichen zu verschließen. Da dann insgesamt weniger Luft in das Fahrzeuginnere strömen kann, wird es im Fußbereich nicht zu heiß werden; außerdem wird die Luft dann gezwungen, auch durch die hinteren Ausströmer in den Innenraum zu strömen.

 

Viele Grüße

mifo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell macht es Sinn, die Ausströmmenge vorne zu begrenzen (z.B. ein oder zwei Ausströmlöcher mit einem Tuch oder dergleichen zu verschließen.

 

Das scheint mir eine ziemlich sichere Methode zu sein, etwas kaputt zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

siehe post #256 (von mir) im Forum "Allgemein" zum Thema!

Es ist aller Wahrscheinlichkeit nach so gewollt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant!! Danke euch beiden!

 

@cer: Hmm, ich war immer der Meinung, dass ECON eben die völlig normale Lüftung/Heizung - eben ohne Klima - aber auch ohne Komforteinbußen (jedenfalls im Winter) ist. Zudem dachte ich bislang, dass der Klimakompressor im Winter bei den Temperaturen aus Sicherheitsgründen gar nicht einschaltet und ich daher auch gleich ECON stehen lassen kann. Ich kenne das so aus dem Golf, wo der Kompressor IMHO unter x Grad Außentemperatur nicht zum Arbeiten zu bewegen ist.

 

@JoAHa: Ja genau, bei längeren Strecken tritt dies erst auf, weshalb ich auch zunächst an die Feature statt Bug Theorie gedacht hatte, genau wie du das beschrieben hast. Habe mich dann aber hier ein wenig verunsichern lassen ;) Aber dann bin ich ja froh.

 

Nur muss ich dennoch zugeben, dass mir wirklich die Füße fast wegschmelzen, wenn das Klima "obenrum" passt. Das nächste Mal ziehe ich mir einfach einen dickeren Pulli an, dann passts vielleicht :)

 

(P.S.: Der besseren Hälfte ist - selbstverständlich - immer zu kalt *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmmmmmh, das angesprochene Problem kann ich jetzt leider nicht nachvollziehen. Ich habe meine Klima überwiegend auf ECON (22 Grad) und schalte nur ab und an auf AUTO, damit der Kompressor wieder geschmiert wird.

Die Mittelausströmer sind bei mir glaube ich noch nie geöffnet gewesen, weil mich das direkte Anpusten mehr stört als sonstwas. Deshalb gibts bei mir keine kalte Luft, es geht also auch einfach - mach die Düsen dicht.

Und nein, meine Klima hat noch nie Mucken gehabt oder gemacht deswegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Ich kann mich dieselzerstoibe nur anschließen, genauso handhabe ich das auch.

 

Es gibt nichts schlimmeres als eine geöffnete Mitteldüse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube mich sogar zu erinnern, daß die Mitteldüsen nur der Frischluftzufuhr je nach Öffnungsgrad dienen und im Heizungswärmekreislauf garnicht integriert sind. Meine Kugel wird jedenfalls ruckizucki schön warm ohne jegliche kontraproduktive Kaltlufteinspeisung.

Des Rätsels Lösung????

 

Edit: Post Nr. 200, krieg ich jetzt Gutpunkte oder wie?:D:D:D

bearbeitet von dieselzerstoiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahr' auch meistens im econ-Betrieb und mit geschlossenen Mitteldüsen im Winter, kann den Vorpostern also nur zustimmen. Es funktioniert!

Gruß!

JoAHa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Ich glaube mich sogar zu erinnern, daß die Mitteldüsen nur der Frischluftzufuhr je nach Öffnungsgrad dienen und im Heizungswärmekreislauf garnicht integriert sind.

Ich hatte schon geschrieben, dass bei mir da immer warm raus kommt und wie ich es dazu bringe;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hatte schon geschrieben, dass bei mir da immer warm raus kommt und wie ich es dazu bringe;)

 

Das hast du wo geschrieben?:erstlesen: In diesem Fred finde ich davon nichts!:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Äh, hast recht! Aber die Diskussion ging ja hier los. In die Mitte scrollen: Habt ihr das gewusst oder Kleinigkeiten im A2 - Seite 13 - A2 Forum

 

Wenn Sonne, dann möglich. Also wenn es draußen nur wenig kälter ist als drin und es hell ist, dann fängt oben an, kalte Luft raus zu kommen. Also je wärmer draußen, desto mehr. Aber bei mir bisher null.

 

PS auch bei 22 werden meine Füße nicht heiß. Damit überhaupt da mehr kommt, drücke ich immer den Knopf für Front und unten, erst dann kommt auch warme Luft am Mittelausströmer.

__________________

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fahre im Winter mit der Automatik und Econ (und Sitzheizung) und freue mich über perfekte Klimatisierung (angenehm warme Füße und angenehm kühler Kopf).

 

Im Sommer stelle ich auf längeren Fahrten die Lüftung kleiner und aktiviere alle Ausströmer, da nur dann der Wagen angenehm temperiert wird, ohne daß ich Probleme mit Zugluft hätte. Ich bin allerdings auch regelrecht allergisch auf Zugluft und hasse es, wenn ich eiskalt angepustet werde.

 

Alles in allem kann ich aber nur sagen, daß ich bei jeder Außentemperatur problemlos eine Einstellung finde, die für schnelle und optimale Klimatisierung sorgt, weshalb ich auch in dieser Beziehung den A2 100%ig gelungen finde.

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden