Gast maulaf

Ich hasse meine 145er Winterreifen...

Recommended Posts

Gast maulaf

... und ich hadere mit mir selbst, dass ich nicht genügend Abstand gehalten habe.

Und so bin ich mit ca. 10km/h Restgeschwindigkeit in einen Audi A4 Avant hinten rein gerutscht.

Oberdoppelriesenmist!

 

Schaun mer mal was der Gutachter dazu sagt...

 

Ein betröppelter

Lutz

 

P.S.: Mein letzter Bumser liegt schon 21 Jahre zurück... huhääääää :(

bearbeitet von maulaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auweia:eek:

Dir ist aber nichts passiert, oder?

Was ist alles kaputt? Sind die Airbags herausgesprungen?

Warum denkst du sind die 145er-Trennscheiben schuld? Soviel ich weiß sind schmälere Reifen bei Glatteis doch besser:confused:

 

gruß, flea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Aua! Mitleid. Ja das ist ein großer Nachteil der Spritsparrutscher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voll doof :( Solang dir nichts passiert ist...

 

Bei Glatteis ist es egal wie breit oder schmal ein Reifen ist.. Der schmalere Reifen bringt lediglich bei frischem Schnee Vorteile..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Eis? eher nicht, oder? Bei uns sind endlich alle Reste der weißen Pracht weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist dann immer die eine Sekunde, die man zu spät gebremst hat. Ist meiner Frau auch mal passiert bei Glatteis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beileid... Hoffe dir und dem Auto gehts gut. Bei 10km/h dürfte aber nich so viel passiert sein. Der A4 hat sicher mehr ab, oder ? ;)

 

Hast du Bilder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf

Straße war soweit trocken mit feuchten Anteilen (vom schmelzenden Schnee/Eis) bei Sonne und deutlichen Plusgraden. Passiert ist es im Kolonnenverkehr als ein Auto weiter vorne mal kurz angehalten hat. Die vor mir fahrenden Autos haben alle eine gepflegte Vollbremsung hingelegt...

 

Beide Stoßfänger haben viele Kratzer abbekommen, sind aber nach der Kolllision wieder in die Ursprungslage zurückgesprungen. Keine Risse oder bleibende Deformationen waren erkennbar.

 

Warum ich die 145er Winterreifen jetzt hasse... ?

Weil die Biester bei feuchter Fahrbahn wahrhaft keinen guten Grip haben. Aus diesem Grund halte ich eigentlich immer mehr als ausreichend Abstand, bzw. trage meinen Kleinen um die Kurven. Aber heute hat es halt nicht gereicht... ;heu

 

Ach ja, Airbags kommen erst ab 30km/h raus...

Und keinen Unfallbeteiligten ist etwas passiert. Personalien ausgetauscht und 10min. später gings weiter.

 

Gruß

Lutz

bearbeitet von maulaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Warum ich die 145er Winterreifen jetzt hasse... ?

Weil die Biester bei feuchter Fahrbahn wahrhaft keinen guten Grip haben. Aus diesem Grund halte ich eigentlich immer mehr als ausreichend Abstand, bzw. trage meinen Kleinen um die Kurven. Aber heute hat es halt nicht gereicht... ;heu

 

Tipp für die 1.2 Fahrer,

 

schaut doch 'mal hier rein:

 

Felgen-Datenbank für 1.2 TDI 3L – oder: Alternativen zu 145/80R14 und 165/70R14 - A2 Forum

 

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, Airbags kommen erst ab 30km/h raus...

 

Wirklich?

Und was ist, wenn ich stehe oder langsam dahin fahre und jemand vom Gegenverkehr passt kurz nicht auf und fährt mir mit 60kmH vorne rein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Das hat mit der Geschwindigkeit rein gar nix zu tun. Sie kommen raus, wenn die G-Sensoren es sagen. Also 15-20km/h vollflächig gegen Beton reichen auch.

 

Fahrendes gegen stehendes Auto da können die 30 passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Das hat mit der Geschwindigkeit rein gar nix zu tun. Sie kommen raus, wenn die G-Sensoren es sagen. Also 15-20km/h vollflächig gegen Beton reichen auch.

 

Fahrendes gegen stehendes Auto da können die 30 passen.

 

Ich behaupte, dass die Airbags grundsätzlich erst ab 30km/h rauskommen. Egal ob Beton oder fahrendes Auto. Bis 30km/h reichen die Gurte locker aus. Die Airbags bringen bei dieser geringen Verzögerung fast gar nichts, ausser das sie einen höllen Lärm machen.

Die Beschleunigungssensoren werten die Differenzgeschwindigkeit des Beschleunigungssignals aus. Und mit dem Verlauf der Differenzgeschwindigkeit lässt sich die Aufprallart und -energie relativ klar ermitteln.

 

Autos, die in den USA verkauft werden, zünden ihre Airbgas deutlich früher (ab 10-20km/h), da dort keine Gurtpflicht herrscht und eine interessante Produkthaftpflicht vorherrscht.

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahr zwar keine 145er, aber ich bin heute Morgen aus Unachtsamkeit auch einem drauf... .)2

 

Opfer war ein KIA Sportage, bei ca. 10-20km/h. Zum Glück ohne Anhängerkupplung...

 

Auto komplett fahrtüchtig, Dürfte etwas teurer werden:

 

attachment.php?attachmentid=23105&stc=1&d=1233156386

 

attachment.php?attachmentid=23106&stc=1&d=1233156418

 

attachment.php?attachmentid=23107&stc=1&d=1233156423

 

attachment.php?attachmentid=23108&stc=1&d=1233156429

unfall_0901280728_01.jpg.e2dce793525b4b11878241ba9871a20c.jpg

unfall_0901280728_02.jpg.15ee50727c2e81644bc3f7b10d6cea38.jpg

unfall_0901280728_03.jpg.f8b6a65205b1805aff6725c643c4aeea.jpg

unfall_0901280728_04.jpg.09edb18774d8513d08fe35a766ddce92.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lutzmich: Was ergab das Gutachten denn bei dir für eine Schadenssumme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Lutzmich: Was ergab das Gutachten denn bei dir für eine Schadenssumme?

 

Da alle Autos fahrtüchtig sind, kann das wohl etwas länger dauern...

Habe jedenfalls noch keine Rückmeldung bekommen. Der Bums ist ja erst 3 Tage her...

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Ich fahr zwar keine 145er, aber ich bin heute Morgen aus Unachtsamkeit auch einem drauf... .)2

 

Opfer war ein KIA Sportage, bei ca. 10-20km/h. Zum Glück ohne Anhängerkupplung...

 

Mein Beileid.

 

Bei mir ist nur der Bereich um das Nummernschild betroffen.

Dann warste wohl ein wenig schneller als ich.

Meine Frontpartie sieht immer noch super gerade aus. Werde demächst mal den vorderen Stoßfänger abnehmen und gucken gehen... erstmal im Forum die Stoßfänger-vorne-Demontage-Anleitung suchen gehen.

 

Heute morgen waren auf der B2 bei Donauwörth diverse Auffahrunfälle.

Ich verbreite hier wohl gerade mein schlechtes Karma... ;)

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frau hatte bei einem Parkrempler nur die Stoßstange eines Volvo V70 ein winziges bischen angekratzt.

 

Laut Versicherung ein Schaden von 1300€ :omg::bonk:

 

Beim A2 hat mich die Reparatur 70€ für eine neue Rückleuchte gekostet - Die Stoßstange habe ich lediglich wieder "hingeföhnt".

 

Soviel zu Bagatellschäden...

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf

So, habe mal den Stoßfänger vorne abgebaut und dahinter geguckt.

Die obere Quertraverse ist verbogen und die Spreiznieten sind zum Teil rausgesprungen. Der dahinter liegende Klima-Kondensator ist unbeschädigt.

Der Chromring der Serviceklappe ist eingerissen, sieht aber aber noch gut aus. Alle Clipse wieder befestigt und er passt wieder sauber. Serviceklappe lässt sich ohne Probleme öffnen und schliessen.

Der Stoßfänger Querträger hat eine punktuelle Beule. An dieser Position ist auch der Stoßfänger etwas ladiert. Da habe ich wohl was bei Gegner getroffen. Wahrscheinlich die Aufnahme der abnehmbaren AHK.

 

Also habe ich die obere Quertraverse gerade gebogen und alles wieder zusammen gebaut. Scheinwerfer gucken auch noch geradeaus.

Am Kennzeichen ein bisschen rumgedengelt und eine neue Kennzeichenverstärkung montiert.

 

Jetzt warte ich mal, was der Gutachter beim Gegner so rausfindet... :(

 

Bilder gibt's leider keine...

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute kam das Gutachten rein. Mehr Details gibts evtl. noch wenns geprüft wurde.

 

Hätte aber nicht gedacht, dass der Wiederbeschaffungswert für mein Fahrzeug, 7Jahre alt, 102tkm gelaufen, sage und schreibe 9200EUR laut Gutachten beträgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden