Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Frust ablassen (Werkstattbericht)


Guest jagger
 Share

Recommended Posts

Guest jagger

Grrrr… meine Werkstatt lässt mich hängen.

 

Hab meinen A2 heute Morgen in die Werkstatt gebracht und alles mit dem Werkstattleiter abgesprochen. Der A2 springt nach Kurzstrecken gerne mal nicht mehr an. Nach den Tipps im Forum habe ich auf die Reinigung der Drosselklappe hingewiesen. Er hat mir die Fehlerquelle bestätigt, meinte aber auch, dass unter Umständen eine neue eingebaut werden müsse (soll 400 Euro kosten). Ich meinte daraufhin, dass ich es vorerst einmal mit der Reinigung probieren würde. Wenn es nicht hilft, kann man ja weitersehen. Also auf mein Risiko. Hat er so akzeptiert.

 

Zudem Poltert es bei mir mal wieder. Da die Koppelstangen schon zum dritten Mal getauscht wurden, war jetzt zur Abwechslung mal der Stabi dran. Der sollte getauscht werden. Ich verwies auf die tolle Reparaturlösung für den Stabilager hier im Forum. Er ließ sich darauf ein. Material war auch auf Lager.

 

Abends wollte ich ihn dann gerne abholen. Ab morgen Mittag muss/wollte ich mit dem A2 auf längerer Tour.

Also abends angerufen… nix wird’s. Es gab Probleme mit der Technik. Irgendwelche Prüfsysteme seien ausgefallen und daher könne man keine Fehlersuche (betrifft die Startprobleme) durchführen. Ich wollte aber gar keine Fehlersuche, sondern auf "Verdacht" einfach mal die Drosselklappe reinigen lassen. Richtig eingegangen ist er auf das Argument nicht. Ich glaube die haben einfach zuviel Arbeit und daher richtig Stress.

 

Hm… bin etwas verärgert. Aber das Schreiben hilft :rolleyes:

Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

Mich wundert so was gar nicht... ich glaube die habe einfach zu viel Zeit am Kaffetisch verbracht und kamen nicht ausm Arsch. Habe schon mal öfter erlebt.

 

 

Hinweis vom Moderator
Bitte bisserl auf Form und Inhalt achten. Das ist nicht die Plauderecke. Danke.
Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

Guest jagger

Ich habe meinen A2 wieder. :) Die Tour wurde aber verschoben. :(

 

Ich bin eigentlich soweit zufrieden und der Werkstattleiter hat sich nochmals für die Verzögerung entschuldigt. Die Kosten finde ich soweit auch in Ordnung, aber seht selbst:

 

Drosselklappe:

Geführte Fehlersuche = 15,30

> Kein Fehler in Motorsteuergerät abgelegt

Drosselklappengehäuse aus- und eingebaut = 99,45

Drosselklappengehäuse gereinigt = 22,95

Geführte Funktionen / Grundeinstellung Drosselklappe = 15,30

Zwischensumme = 153,00

 

Stabilager:

Lager für Stabilisator ersetzt = 38,25

Gummilager 6Q0 411 314 P 2 x 2,40 = 4,80

Schelle 6Q0 411 333 A 1 x 1,55 = 1,55

Schelle 6Q0 411 334 A 1 x 1,55 = 1,55

Schraube 4 x 0,50 = 2,00

Mutter 2 x 0,26 = 0,52

Zwischensumme = 48,67

 

Macht inklusive MwSt. knapp 240,- Euro.

 

Außerdem wurde noch kostenlos meine Windschutzscheibe gereinigt. Keine Ahnung warum. Vielleicht als kleine Serviceleistung.

 

Leider scheint die Reinigung der Drosselklappe meine Startprobleme nach Kurzstrecken nicht zu lösen. Ich hatte heute nach einem kurzen Zwischenstopp schon wieder etwas Schwierigkeiten beim Starten… schade, aber einen Versuch war es wert.

Rainmaker2007 hatte auch einmal das Problem. Bei ihm konnte es durch den Wechsel des Temperaturfühlers behoben werden.

Ich weiß nur nicht, ob ich das bei meinem nächsten Werkstattbesuch vorschlagen soll, da die Werkstatt eine „umfangreiche Fehlersuche“ vorgeschlagen hat. Das hört sich allerdings kostenintensiv an. Zudem dürften nicht allzu viele A2s bei denen landen, so dass hier sicherlich kaum fahrzeigspezifische Erfahrungen vorliegen. Aber vielleicht spielt das in diesem Fall auch keine so große Rolle.

 

Der Reparatur vom Stabilager hat übrigens geklappt und es ist alles wieder still.

Von der Werkstatt wird allerdings noch immer der Wechsel des Stabilistors empfohlen (steht auch auf der Rechnung).

Warum 2 Gummilager verrechnet wurden ist mir unklar. Oder haben die tatsächlich beide getauscht?

 

Außerdem: Seit dem Werkstattbesuch geht meine Innenraumbeleuchtungsautomatik (was für ein Wort) nicht mehr. Also die Beleuchtung geht noch, aber diese nette Automatik beim Aufschließen oder beim Ziehen des Zündschlüssels geht nicht mehr. :confused:

Da ich in einer Tiefgarage parke, ist mir das sofort aufgefallen. Die Werkstatt kann sich das nicht erklären. Ich mir ehrlich gesagt auch nicht. Ging aber definitiv zuvor.

Edited by jagger
Ergänzungen
Link to comment
Share on other sites

Sie haben auf beiden Seiten die Stabilager getauscht. Was soll denn der Tausch auf einer Seite bringen? Dafür braucht man 2 Gummis, zwei Schellen und ......wahrscheinlich keine zwei neuen Schrauben mit Muttern! Aber es ist werksseitg wohl Vorschrift, weil die Schrauben möglicherweise nur einmal einer Zugbelastung ausgesetzt sein dürfen. Beim zweiten Mal anziehen könnten sie später brechen! Der Austausch des Stabi wird deshalb empfohlen, weil Rost an der Stelle zu finden ist, wo die Plastikmanschette, welche zerbröselt, saß. Hier könnte im Zweifelsfall/Unfall möglicherweise ein Gutachter etwas bemängeln und dann ist die Werkstatt möglicherweise "schuld" am Stabibruch usw. (Hat mir ein Meister beim Freundlichen erklärt, der sich geweigert hat, diesen Gummiwechsel durchzuführen! Ich machs demnächst selbst und gut ist.

Link to comment
Share on other sites

Guest jagger

Okay, hast mich überzeugt. Ich wollte ja auch eigentlich beide ausgewechselt haben, hab es aber dann vergessen zu erwähnen. In der Werkstatt hatten wir uns gemeinsam nur einen bei meinem A2 angeschaut. Alles fokussierte sich im Vorgespräch auf die rechte Seite.

Link to comment
Share on other sites

Dass sie beide Seiten gemacht haben ist bei den geringen Teilepreisen nicht verwerflich, mit einem Aufwasch sind dann beide Seiten gemacht und du hast für die nächste Zeit Ruhe vor dem Thema... vielleicht war die andere Seite auch schon gesprungen oder verschoben, hat aber noch keine Geräusche gemacht. Da hat die Werkstatt in jedem Fall mitgemacht...

 

Ich mach auch grundsätzlich die Schellen und die Schrauben neu. Die Schrauben sind eigentlich keine Dehnschrauben, können prinzipiell immer wieder verwendet werden und bekommen nur 25nm, aber meistens sind die Schrauben verrostet. Die Schellen ersetze ich deshalb auch gleich mit, weil die Schrauben in die Schellen geschraubt werden und das Gewinde in den Schellen dann auch ganz gern mal verrostet ist... Die 2 Muttern sind sicher für die Koppelstangen... Diese Muttern werden laut Werksvorgabe nach jeder Demontage ersetzt.

 

Was das Licht angeht: Hast du zufällig die Lampen am Himmel ganz ausgschaltet ?

 

Falsche Werte vom Temparatufühler können schon an den Startproblemen Schuld sein...

Der Motor in deinem A2 ist in hundertausend anderen Fahrzeugen des VW-Konzerns verbaut. Polo, Golf, Seats... Da ist der A2 1.4 was die Antriebstechnik angeht wirklich kein Exot, jede Vertragswerkstatt und viele freie Werkstätten müssten sich mit diesem Motor auskennen.

Link to comment
Share on other sites

Guest jagger

Hallo A2-D2,

 

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

 

Dafür, dass die Werkstatt gleich beide Seiten gemacht haben, bin ich auch dankbar.

Ich wollte eigentlich auch beide gemacht haben (gleich, ob nun erforderlich oder nicht), habe aber völlig vergessen es extra zu erwähnen. Von daher natürlich tiptop von der Werkstatt! Irgendwie war ich der Meinung man bräuchte zwei Schellen pro Seite und war daher etwas verunsichert. Das neue Schrauben verwendet wurden, hat auch meine vollste Zustimmung. Da muss man nicht unbedingt sparen.

 

Wegen dem Innenlicht: Das hat sich zunächst einmal erledigt: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?p=774501#post774501

Das mit dem falschen Betriebszustand hätte tatsächlich sein können (vor allem bei mir). Hatte aber gepasst (ich habe tatsächlich auch nochmals die Betriebsanleitung zur Hand genommen :o). Ich hatte im Anschluss noch weitere Probleme (Kofferraum und Tankdeckel ließen sich nicht öffnen; Hintertüren wurden nicht mehr abgeschlossen). Vermutlich spinnt das Komfortsteuergerät. Nachdem ich die Batterie abgeklemmt habe, klappt jetzt erst einmal alles wieder.

 

Den Temperaturfühler würde ich gerne das nächste Mal tauschen lassen. Mal schauen, ob sich die Werkstatt darauf einlässt.

 

Deine Einschätzung betreffend dem Audi A2 und nicht spezialisierten Werkstätten beruhigt mich. Ich bin mit der Werkstatt auch zufrieden (freundliche und angenehme Umgebung) und bin daher auch sehr gerne loyal.

Edited by jagger
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Habe meinen A2 im August zum (un)freundlichen fast-Audi Monopolisten MAHAG in München gebracht. Blinker ging nicht, Kabel war abgefressen (Marder), und er überhitzte. Den Blinker hat er repariert. Nach meiner ersten Probefahrt überhitzte er wieder. Also die Audi-Freunde in München gefragt und zu Auto Münch. Superfreundlich!!! Kabel von Kühlerlüfter und vom Klimaanlagenlüfter war durchgefressen und zwei Zündkabel angeknabbert.

Nachdem ich ziemlich verärgert bei MAHAG noch mal angerufen habe, sagten die, sie hätten ja einen expliziten Auftrag gehabt und alleine das Moterhaube öffnen kostet ja schon...

Eine Werstatt, die ein fahruntüchtiges Auto zurückgibt und bei klarem "Marderbefall" nicht mal kurz einen Check macht, ist unglaublich. Auf meine Beschwerde wurde ich nie noch einmal zurückgerufen!!!

Cheers

d

Link to comment
Share on other sites

Das kannst du aber bei vielen :) sehen... ich habe gerade erst Preise angefragt bei 8 Händlern, von 8 Stück hat mir lediglich 1 sofort, einer nach 3 Tage warten und 2 weitere nach hinfahren ein Angebot unterbreitet.

Einer hat sogar nach dem ich dort persönlich war keins geschickt. Auf die restlichen hatte ich dann schon keinen Bock mehr. Scheinen es alle nicht nötig zu haben :crazy:

Link to comment
Share on other sites

Mmmh, Kabel vom Blinker durchgeknabbert. Kann dann wohl nur im Motorraum gewesen sein. Wie wollen die denn ohne Abnehmen der Haube das Kabel repariert haben? Und wenn du gesagt hast, daß dein Motor überhitzt, dann wäre eine Kontrolle durch den Un:) Pflicht gewesen.

Egal, das nächste Mal kommst du zum Schraubertreff und alles wird gut:D.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5
    2. 0

      Biete: Zum Ausschlachten A2 Bj 2001 228 Tkm

    3. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    4. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    5. 71

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    6. 5

      Komische Laufgeräusche Vorderachse

    7. 34

      [1.2 TDI ANY] Merkwürdige Geräusche-Getriebe wenn Pedal vom Gas - Diagnose ?

    8. 21

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

    9. 38

      Laufleistung Hitparade 1.6 FSI

    10. 34
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.