Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AlbertP

unbekanntes Teil der Beifahrertür nach Einbruch

Recommended Posts

AlbertP   

Hallo,

 

ich habe die Innenbekleidung der Beifahrertür entfernt, weil wegen Diebstahl der Schloß kaputt ist. Wer weiß wozu dieses Teil dient? Ich habe es unten in der Tür gefunden.

 

Albert

DSC02878.JPG.66295ba7972e501ff2c0673ced51d5b5.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Hast du Funkfernbedienung oder nicht?

 

Möglicherweise das Teil was in den Türgriff eingehängt wird und diesen wieder zurück holt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlbertP   

Hallo A2-D2,

 

Du meinst die Feder die dafür sorgt daß der Türgriff zurückgeht nachdem man die Tür aufgemacht hat? Das ist eine größere Feder. Ich habe den Türgriff und das innere Teil demontiert und zusammen funktioniert es.

Das Auto hat Funkfernbedienung.

 

Albert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arosist   

Eine Frage zur Größe:

Ist das Kabel auf dem Bild von einer Computermaus oder Kamera USB Kabel?

Mir kommt das Teil bekannt vor.

Muss aber wahrscheinlich noch mal drüber schlafen, im Moment kann ich es nicht zuordnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alcapwn   

mir is genau das gleiche teil vor einigen wochen mal aus der hinteren türe beifahrerseite rausgefallen, als ich schauen wollte warum der lautsprecher manchmal knackst.

würde mich auch mal interessieren wo das ding normalerweise rein gehört

 

zur größe, ich schätz mal dass es 20mm lang is

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carpinus   

Ich würde vermuten dieses Teil hängt mit der Befestigung der seitlichen Leisten (außen) zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alcapwn   

nö, die leisten sind noch dran. :D

 

das muss irgendein mechanisches teil sein. ich bin davon ausgegangen, dass es was mit der kindersicherung zu tun haben könnte aber wenn albertp das aus der beifahrertür raus hat, fällt das auch flach:kratz:

 

wenn man sich das teil auf dem foto anschaut, erkennt man links irgendeinen 'rasthaken', rechts wo die feder festgemacht is stehn noch quer stifte raus, in denen das teil anscheinend gelagert is

 

bis jetz funktioniert alles noch wies soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Hat nix mit den Leisten außen zu tun.

Ev. vom Türgriff selbst bzw. hinter dem selben. Weiß es aber auch noch nicht genau aber finde ev. noch Bilder.

 

Edit: Doch, könnte sein: Teil 4 (Clip) Nr 8Z0 837 069

Könnte sein. Auf dem Bild nicht so gut zu sehen. Sitzt hinten am Türgriff innen und betätigt was.

Ev der lange dünne Zapfen, der da links weg ragt: NEU!!! Türgriff VW Audi Seat Skoda bei eBay.de: Karosserieteile (endet 16.03.10 07:59:12 MEZ)

 

Nee, das müsste eigentlich das Dichtgummi-teil sein. Rechts sollte der Haken sein, wenn es das ist.

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlbertP   

ich habe heute ein wenig rumgefragt bei zwei freundlichen, aber keiner konnte mich weiterhelfen. Ich habe herausgefunden daß mit der Funkfernbedienung die Tür sich nicht abschließen läßt. A2-D2 hatte gefragt ob ich FBB habe und so dachte ich es mal auszuprobieren. Alle Türe werden abgeschlossen aber nicht die Beifahrertür wo sich dieser Teil befand. Kann es beim Motor der FBB gehören? Das Teil ist ungefähr 2 Zentimeter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fmbw10   

Hallo Albert :),

 

ob das Problem mit deiner Funkfernbedienung zu tun hat, weiß ich nicht.

 

Die Teile gehören auf jeden Fall zum ZSB (Zusammenbau) Lagerbügel, Audi-Teilenr. 8Z0.837.856.B

(ist die innere Mechanikeinheit hinter dem Türaussenblech, an die der Türaussengriff angeschraubt wird).

 

Die Teile sind Bestandteil des ZSB's und somit auch nicht über Audi einzeln zu bestellen.

Der :) kann sie also auch nicht finden :D.

 

Hersteller ist die Firma Huf in Velbert.

 

Das Kunststoffteil nennt sich Sperre und hat die Herstellernummer 15.335.222-2E,

die sogenannte Druckfeder die Nummer 15.335.225-4B.

 

Anbei noch ein kleiner Ausschnitt der Explo-Zeichnung.

 

Frag' mich aber bitte nicht über die Funktion, ...habe mich damit noch nicht beschäftigt.

 

Gruß Harry ;).

sperre.jpg.bc158492791b80182e86a8dfa50d1cfa.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Ist also Teil vom Schloss und zu finden direkt hinter dem Türgriff oder 2cm seitlich am Schließzylinder. Da lag ich etwa richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlbertP   

ich kann die Nummer vom Lager in ETKA leider nicht finden. Meinst du der innere Teil am ausseren Türgriff? Deutlich ist dass der :) es nicht weiß und sie empfehlen mir der Teil neu zu kaufen, nur kleine 70 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fmbw10   
ich kann die Nummer vom Lager in ETKA leider nicht finden. Meinst du der innere Teil am ausseren Türgriff? Deutlich ist dass der :) es nicht weiß und sie empfehlen mir der Teil neu zu kaufen, nur kleine 70 Euro.

 

...da kannste lange suchen und die Euros wirste wahrscheinlich löhnen müssen :D, ...schrieb' ich nicht klar und deutlich!?:

 

Die Teile sind Bestandteil des ZSB's und somit auch nicht über Audi einzeln zu bestellen.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlbertP   

ja, das war deutlich. Ich die Teilenummer vom Lagerbügel gesucht die du dazugeschrieben hast. Die konnte ich nicht finden, muß es in ETKA doch zeigen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alcapwn   

das is die herstellernummer.. die hat nix mit etka zu tun!

 

mich würd trotzdem noch interessieren für was das teil jetz genau gut is.. imho funktioniert bei mir noch alles :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Auch ich habe das Teil im Zuge der Umrüstung auf elektrische Fensterheber hinten in meiner Tür hinten links lose herumliegend gefunden.

 

Ich glaube, das Teil sorgt für Stabilität im Türgriff. Türgriffe an Türen, bei denen das Teil vermutlich noch drin ist, lassen sich deutlich weniger hoch/runter bewegen, als der Türgriff hl. Ich konnte aber weder von innen noch außen bei eingebautem Türgriff, aber ausgebautem Türschloss erkennen, wo das Ding genau sitzen soll... So hab ich es halt erstmal draußen gelassen.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht mal ein Aufruf an alle, die demnächst ihre hintere Türverkleidung aus irgendwelchen Gründen abbauen wollen und die gezielt nach diesem Teil schauen könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Ich erweitere das hier mal um folgendes Video, weil ich das Teil gerade aufm Tisch hatte.

 

Für die Funktion des Türgriffs ist es nicht wichtig, aber ggf. dann, wenn man den Türgriff demontieren will. Dann kann es sein, dass die Führung vom Türgriff wie im Video zu sehen raus springt und es fummelig werden könnte, den Griff wieder einzubauen.

 

Wenn das Teil einmal raus gefallen ist, bekommt man es nicht mehr dauerhaft rein. Es fällt raus dann über kurz oder lang wieder raus, weil der Kunststoff ermüdet ist oder keine Kanten mehr da sind, an denen sich das Teil festhalten könnte.

 

Fazit: Kann weg bleiben.

 

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen