Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Maniac09

Welcher Motor passt am besten zum A2....

Was ist der beste Motor?  

6 Stimmen

  1. 1. Was ist der beste Motor?



Recommended Posts

hinsichtlich Leistung, Verbrauch und Unterhaltskosten?

 

Bitte nicht nur auf den Durchzug schauen, sondern auch die Wirtschaftlichkeit in Betracht ziehen!

 

Bin mal gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

 

ich fahre den 1.4 Tdi 55kw und bin zufrieden denoch denke ich ist der TDI 66kw die erste wahl.

 

Kamm halt nur ein bischen spät auf dem Markt.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der 66KW zieht sicher besser, allerdings liegen auch 900 Euro ziwchen den beiden Diesel Motoren und das sind ja bekanntlich fast 1800DM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der 66KW zieht sicher besser, allerdings liegen auch 900 Euro

 

klar sind 900 € nicht grade wenig aber wenn ich mir einen Neuwagen leiste dann wäre mir das egal.

 

Ich habe meinen anfang des Jahres als Halbjahreswagen gekauft. Wenn ich da einen 66kw hätte haben wollen .... wäre nur ein Neuwagen in betracht gekommen(da 66kw grade auf dem Markt).

 

Das war es mir dann nicht mehr wert ...aber wenn ich die wahl gehabt hätte mit 66kw und selbst gebraucht 900 € mehr ich hätte diesen mehrpreis bezahlt.

 

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.4 TDI 55KW

 

Da aktuell massenhaft verfügbar, dei Preise sind akzeptabel, Leistung und Verbrauch stimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab auch für den 1.4 tdi 55kw gestimmt - denn ich bin der meinung, dass man in diesem auto wirklich nicht unbedingt mehr leistung bräuchte als vorhanden um wirschaftlich und vernünftig zu fahren.

eine einschränkung: würde ich nur 8000km im jahr fahren, würd ich den 1.4 benziner nehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

würde ich nur 8000km im jahr fahren, würd ich den 1.4 benziner nehmen...

 

Logisch den dafür sind die Steuern bei einem Diesel zu hoch :(

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den klassischen TDI mit VP44-Pumpe, 1.9 Liter Hubraum und 90 oder 110 PS war der schwächere Motor bzw. dessen Peripherie bei weitem haltbarer. Vor allem das 110-PS-Triebwerk war für diverse Zicken berüchtigt.

 

Der 1.4 TDI 90 PS ist hoffentlich um einiges stabiler gebaut und verträgt die Mehrbelastung auch auf Dauer. Aus diversen Tests mit dem 1.4 TDI 75 PS ist zu entnehmen, dass dieser zu den haltbarsten TDI überhaupt gehört. Auto Bild hat vor einiger Zeit einen Lupo TDI über die 100000-km-Distanz geprügelt (Durchschnittsverbrauch 5.5 l/100km), und der Motor war bei Testende noch so gut wie neu.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab jetzt den 90PS-TDi und ich bin sehr zufrieden und finde die 900€ aufpreis gerechtfertig, da die Fahleistung/Spaß und die Laufruhe dadurch sehr viel besser sind.

 

Bis dann

 

Tobias P.79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde mir immer wieder den 1.6 FSI zulegen.

 

Der ist sehr spritzig und der Verbrauch kann sich auch sehen lassen. Außerdem ist er versicherungsmässig günstig und steuerbefreit bis Ende 2005.

 

Wenn man da bei 160 km/h noch mal das Gaspedal kitzelt, wird man nochmal richtig in die Sitze gedrückt.

 

Da kann man auch mal einen BMW hinter sich lassen. :]

 

 

Gruß

S line :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

beim direkten Vergleich der beide 55kw und 66kw TDI´s sollten man auch berücksichtigen das die Mehrleistung NICHT mit einem höheren Spritverbrauch bezahlt werden muss und das der 66w Motor leiser ist.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die aufgepreisten Euro für den 66kwDiesel sind ihr Geld wert. Geräuschentwicklung, Durchzug, ... Überalll verbessert, nicht nur die Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von S line

Also ich würde mir immer wieder den 1.6 FSI zulegen.

 

Der ist sehr spritzig und der Verbrauch kann sich auch sehen lassen. Außerdem ist er versicherungsmässig günstig und steuerbefreit bis Ende 2005.

 

Wenn man da bei 160 km/h noch mal das Gaspedal kitzelt, wird man nochmal richtig in die Sitze gedrückt.

 

Da kann man auch mal einen BMW hinter sich lassen. :]

 

 

Gruß

S line :P

 

Bei einer Probefahrt damals empfand ich den FSI innerhalb von Ortschaften (also 0-70* Km/h) annähernd gleich in den Beschleunigungswerten wie den 1.4 55KW.

Erst ab Ortsausgang kam der ganz gut zur Sache.

Untenrum kommt mir da zu wenig.

 

"Wenn man da bei 160 km/h noch mal das Gaspedal kitzelt, wird man nochmal richtig in die Sitze gedrückt."

Ähm, dass empfand ich keineswegs so. Er beschleunigt dann noch ja, aber von in die Sitze drücken ist wirklich nichts zu spüren - wie auch im 110PS bei 160 Km/h und 1 Tonne Gewicht?! ;)

 

*halte ich bei entsprechenden Verhältnissen noch vertretbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A2=Leichtbau=3L Audi, deshalb 1.2 TDI :D

Darf es ein bißchen mehr sein, halte ich den 66kW TDI für die beste Wahl (mit all den Extras, die für den 1.2er nicht gibt), hat nämlich auch VTG 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich kann ich Aluholz nur Recht geben, der A2 steht für wirtschaftliche und innovative Technik.

Da kommt eigentlich auch nur der 1.2L in Frage, doch bei der vergleichsweise geringen Ausstattung finde ich den 55 KW TDI aus ausgewogener, technisch wie preislich.

 

Der 66 KW TDI hat tatsächlich VTG?

Hmm, ein für mich ausschlagebender Grund zum Kauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ersetzt

Würde auch den Wiederverkaufswert deines A2 nicht außer Acht lassen, da bekommst du für den TDI mit 66 KW bestimmt mehr (auch im Verhältnis gesehen)

 

ersetzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum gibt es in der Liste eigentlich zwei 1.4 Benziner zur Auswahl? Ich dachte, es gibt nur einen 1.4 Benziner mit 55 kw und als zweiten Benziner den 1.6 FSI? ?(

Nichtensegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ch dachte, es gibt nur einen 1.4 Benziner mit 55 kw und als zweiten Benziner den 1.6 FSI?

 

Genauso ist das auch! Wird wohl ein versehen sein.

 

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tanpat

Ich habe meine Probleme mit den Dieseln von Audi - mit der Möglichkeit zum Nachrüsten eines Rußfilters sähe das für mich schon besser aus.

Muss allerdings auch sagen, dass ansonsten die Diesel von VAG wirklich gut sind. Habe dennoch für einen 1.4'er Benziner gestimmt.

 

So long

Tanpat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... wenn ich das so richtig Zähle, dann ist der 1.4er Benziner doch nicht auf dem letzten Rang. Und damit das so bleibt - hier meine Stimme.

Gruß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen