Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Unfallschaden / Täter ermittelt: Wie am Besten in / um Frankfurt/Main beheben lassen?


Nomex
 Share

Recommended Posts

Hi!

 

Heute habe ich folgenden Schaden an meinem seit Sonntag Carport-geparkten A2 festgestellt. Die Fahrertür scheint nicht betroffen zu sein.

 

Hinweis vom Moderator
Bilder auf Wunsch des Autors vorerst gelöscht

 

Polizei angerufen. Polizei kommt, macht Bilder. Schaut sich das, an einem anderen Ort geparkte, Nachbar-Carport-Fahrzeug an. Stellt Schaden in gleicher Höhe fest. Frau gibt zu, den Schaden am Sonntag verursacht zu haben (das PostIt, welches sie hinterlassen hat, war nicht mehr am Fahrzeug). Polizei hat alles aufgenommen. Bin wieder einigermaßen happy. Dachte schon, das wären spielende Kinder gewesen...

 

1.)

Jetzt möchte ich den Schaden natürlich einwandfrei supertoll beheben lassen. Kann mir jemand hierfür eine Werkstatt (vermutlich am Besten ne Audi-Werkstatt) in oder um Frankfurt empfehlen?

 

2.)

Wie ist jetzt der Ablauf?

Die Verursacherin muss den Unfall ihrer Versicherung melden, soviel ist mal klar. Muss ich, bevor ich etwas zur Beseitigung des Schadens unternehme, auf eine Reaktion von der gegnerischen Versicherung warten? Muss ich meine Versicherung informieren? Hatte so was noch nie. :)

 

Gruß

Nmx

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Auf jeden Fall mit der gegenerischen Versicherung telefonieren und sagen, dass Du ein Gutachten machen willst. Bei späteren Forderungen kann Dir das helfen. Die Kosten dafür übernimmt die Versicherung.

 

Wenn Du das Auto in die Werkstatt gibst, sollte als Auftragsgeber die Versicherung drin stehen. Wenn sie später "Nacharbeiten" oder so nicht zahlen will, bleibst Du sonst darauf sitzen. Wenn die drinnen stehen, darf die Werkstatt sich mit denen streiten.

Link to comment
Share on other sites

Was für eine Farbe ist es denn? lichtsilber?

 

Ich kann dir evtl. helfen. Hätte ggf. ne silberne Tür, bereits lackiert (wurde im Werk in Neckarsulm lackiert, hat also Werksqualität). Umbauen kann ichs dir auch und Frankfurt is ja nun nicht so weit weg von mir.

Link to comment
Share on other sites

Auf jeden Fall mit der gegenerischen Versicherung telefonieren und sagen, dass Du ein Gutachten machen willst. Bei späteren Forderungen kann Dir das helfen. Die Kosten dafür übernimmt die Versicherung.

 

Wenn Du das Auto in die Werkstatt gibst, sollte als Auftragsgeber die Versicherung drin stehen. Wenn sie später "Nacharbeiten" oder so nicht zahlen will, bleibst Du sonst darauf sitzen. Wenn die drinnen stehen, darf die Werkstatt sich mit denen streiten.

 

Kann ich den Gutachter dann selbst auswählen?

 

Was für eine Farbe ist es denn? lichtsilber?

 

Ich kann dir evtl. helfen. Hätte ggf. ne silberne Tür, bereits lackiert (wurde im Werk in Neckarsulm lackiert, hat also Werksqualität). Umbauen kann ichs dir auch und Frankfurt is ja nun nicht so weit weg von mir.

 

Danke für dein Angebot. Leider ist die Farbe Akoyasilber.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Ja kannst du auswählen. Einfach nur klären, dass die Versicherung gleich den Auftrag fürs Gutachten rausgibt bzw. die Zusage dazu, dann gehst du zum Gutachter.

Größter Fehler den man machen kann, ist einfach in eine Werkstatt zu gehen und selbst den Auftrag sofort zu erteilen! Also das nicht machen.

Sondern Zusage abwarten oder eben nach Gutachten abrechnen (du bekommst das Geld auch ohne reparieren zu lassen aber brutto also ohne Steuer.

Kannst später Rechnungen einreichen und bekommst dann noch die Mehrwertsteuer erstattet.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

 

Erstmal danke für eure Beiträge.

 

Mein Kollege meinte heute morgen, dass ich dafür weder einen Gutachter bezahlt bekomme noch ne neue Tür. Das würde nur ausgebeult werden... :eek:

Link to comment
Share on other sites

Gutachter muss Dir die Versicherung zahlen. Und der ist in erster Linie für Dich gut!

 

Wie a2-701 schon gesagt hat:

 

Wenn der Gutachter sagt, ausbeulen reicht, dann ist das auch so. Und wenn der sagt: Neue Tür!, dann kannst Du froh drum sein. Und das zahlt dann auch die Versicherung, wenn der Gutachter das sagt.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

 

Also, die Allianz (Versicherung des Unfallgegners) würde einen Gutachter bezahlen. Sie wollten jetzt einen eigenen schicken. Habe gehört, dass wäre keine so gute Sache und ich sollte lieber einen eigenen beauftragen?

Link to comment
Share on other sites

Na ja, man kann einem Gutachter sicherlich ein "Wes Brot ich ess', des Lied ich sing" unterstellen. Ob dem so ist, sei dahingestellt.

 

Du hast aber als Geschädigter die freie Gutachterwahl. Wenn Dir also dabei nicht behagt, dass der Gutachter von der Versicherung ausgewählt wird, suche Dir einen eigenen...

 

 

Sollte ein Tausch der Tür (bei Abrechnung des Schadens über Gutachten) entfallen, habe ich seit gestern einen guten Tip für eine Lackiererei in OF: BM GbR Home

Edited by A2-s-line
Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Du hättest sagen sollen, du hast schon einen Gutachter oder kennst einen! Das ist sicher besser als deren Gutachter und soweit ich weiß, hast du Wahl.

 

Ausbeulen ist heutzutage kaum nochaktuell. Weill die Linie dann nicht ganz perfekt ist und der Arbeitslohn auch fast an die neue Türhaut ran kommt etc....

Grade Stoßstangen kommen immer gleich neu als das Plastik zu spachteln oder zu verformen.

Link to comment
Share on other sites

Mal ganz simpel: Soll der Gutachter der Versicherung sich das angucken. Der schickt dann auch dir das Gutachten (vermutlich: Tür ersetzen, lackieren etc).

 

Hast du das Gefühl, daß mit dem erstellten Gutachten was nicht stimmt (recht unwahrscheinlich), kannst du immer noch selber einen Gutachter beauftragen, mit dem Risiko, daß du dessen Arbeit dann selber bezahlen musst. Lohnt sich vielleicht, wenn der Schaden sehr komplex ist und es um mehrere tausend Euro geht (einer sagt 3.000,- und der andere 5.000), in deinem Fall wird es aber so oder so wohl heissen "Tür neu", ausbeulen ist eher unwahrscheinlich.

 

Nebenbei: willst du es reparieren lassen oder das Geld einstecken?

 

Fall 1: mir ist vorne einer beim rangieren mit seinem Transporter draufgefahren. Erheblicher Schaden (u.a. Kühler defekt). Von der Versicherung das Okay geholt, Wagen in der Werkstatt angemeldet und die ganze Angelegenheit offiziell an die Werkstatt abgetreten (musst du mal bei deiner Werkstatt nachfragen).

Du hast jetzt garnichts mehr damit zu tun, den ganzen Kram mit der Versicherung erledigt nun die Werkstatt. Die machen dann selber Fotos für die Versicherung, und die widerum spart sich die Gutachterkosten.

Du selber musst nur noch darauf warten, daß dein Auto fertig wird und bekommst irgendwann noch ne Rechnungskopie für deine Akten. Fertig.

 

Fall 2: mir ist auf schneeglatter Straße ne ältere Dame hintendrauf gerutscht.

Kein dramatischer Schaden, hauptsächlich Schrammen am Stossfänger.

Hab dann selber mit der gegnerischen Versicherung gesprochen und wurde direkt gefragt "Reparatur oder Bargeld?" Bei Reparatur wärs wie in Fall 1 gelaufen, ich hab mich jedoch fürs Geld entschieden. Antwort: "wir schicken einen Gutachter zu ihnen, um die Schadenshöhe festzustellen".

Eine Woche später hatte ich dann die Kopie des Gutachtens im Postkasten, aus meiner Sicht war nichts zu beanstanden, ein paar Tage weiter dann das Geld (knapp 600,-) auf meinem Konto. Alles ohne Probleme.

 

Soviel von meiner Seite, hoffe mal ich konnte helfen...

Link to comment
Share on other sites

Hi!

 

Die Versicherung wollte einen eigenen Gutachter schicken. Dies habe ich abgelehnt und stattdessen einen eigenen beauftragt. Der hatte bereits bei meinen zwei Brüdern Unfallschäden aufgenommen und es lief immer alles sauber ab.

 

Die Versicherung war mit dem von mir benannten Gutachter auch einverstanden. Gutachter war gerade da. Hat den Schaden so auf 1500-2000 EUR geschätzt. Tür muss getausch werden. Das Gutachten sollte dann am SA oder spätestens MO vorliegen.

 

Bin jetzt am überlegen, ob ich es reparieren lassen soll (immer noch die Frage WO)...

 

Immer diese schwierigen Entscheidungen. :)

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich würde in Deiner Situation über Gutachten abrechnen und dieses Angebot annehmen:

Was für eine Farbe ist es denn? lichtsilber?

 

Ich kann dir evtl. helfen. Hätte ggf. ne silberne Tür, bereits lackiert (wurde im Werk in Neckarsulm lackiert, hat also Werksqualität). Umbauen kann ichs dir auch und Frankfurt is ja nun nicht so weit weg von mir.

 

Dann bleibt bestimmt was über für die Teilnahme am Jahrestreffen ;)

Link to comment
Share on other sites

Natürlich reparieren, wie sieht das denn sonst aus!

 

Wie gesagt, ich hab ne Tür da, schon öfters sowas gemacht und könnt dir alles umbauen. Kommst mal an nem Samstag oder Sonntag vorbei und kannst sogar zugucken und Fragen stellen - Kaffee gibts gratis :D

 

Danach musst du nur noch zum lackierer und die Tür lackieren lassen. Lackiert wird sowieso in angebautem Zustand, da man so am besten die Farbe zur vorderen Tür und dem Kotflügel hinten abstimmen kann.

 

Meld dich einfach, wenn du kein Glücksspiel in der Werkstatt riskieren willst ;)

Link to comment
Share on other sites

Türe neu allein 468EUR, (De-)Montage 300-400, Lackierung ggf. auch nochmal ne Stange. Geld für Ausfall des Fahrzeugs gibts auch noch.

 

2k ist zu viel, aber 1500 sind schnell zusammen.

Link to comment
Share on other sites

Natürlich reparieren, wie sieht das denn sonst aus!

 

Wie gesagt, ich hab ne Tür da, schon öfters sowas gemacht und könnt dir alles umbauen. Kommst mal an nem Samstag oder Sonntag vorbei und kannst sogar zugucken und Fragen stellen - Kaffee gibts gratis :D

 

Danach musst du nur noch zum lackierer und die Tür lackieren lassen. Lackiert wird sowieso in angebautem Zustand, da man so am besten die Farbe zur vorderen Tür und dem Kotflügel hinten abstimmen kann.

 

Meld dich einfach, wenn du kein Glücksspiel in der Werkstatt riskieren willst ;)

 

Hab mir heute sagen lassen, dass die Innenbereiche der Tür im uneingebauten Zustand lackiert werden, die Tür wird dann eingebaut und dann die Seite beilackiert. Dein Vorschlag klingt zwar interessant, aber könnte so ziemlich umständlich werden?!

 

Lackierereiempfehlung s. Beitrag #10. Offenbach, Sprendlinger Landstrasse

 

Das hatte Achim glaub ich auch schon mal an anderer Stelle empfohlen. Die Frage ist jetzt nur, kann ich einer Audi-Werkstatt vorgeben, wo sie lackieren lassen sollen? :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Nun, eine Audi-Werkstatt hat i.d.R. entweder eine eigene Lackiererei, oder aber eine feste Partner-Lackiererei. Die werden sich auf solche Empfehlungen wohl nicht einlassen.

 

Die genannte Lackiererei sollte dann zum Einsatz kommen, wenn Du Dich für das Angebot von A2-D2 entscheidest und seine vorhandene Tür von lichtsilber in akoyasilber umlackieren ließest.

 

 

Es ist also erstmal Deine Entscheidung relevant, ob Du auf Kosten der Werkstatt reparieren lässt, oder über Gutachten abrechnest und den Rest selbst machst. Im ersteren Fall kann Dir das Prozedere, wie lackiert wird, ja komplett egal sein. Du stellst Dein Auto verkratzt ab und holst es irgendwann fertig gemacht wieder ab.

 

Im zweiten Fall findet sich garantiert eine Lösung, um diese Fragen zu klären...

 

 

Die Empfehlung habe ich übrigens ebenfalls von Achim bekommen und dort gestern meine neulackierte Stoßstange abgeholt. Wirklich gute Arbeit dort!

Edited by A2-s-line
Link to comment
Share on other sites

OK, ganz unrecht hast du nicht. Dann lässt du die Tür halt vorher lackieren und kommst mit lackierter Tür vorbei. Für den Lackierer ist es ne Sache von 5 Minuten die jetzige Tür abzubauen, eine nackige Tür anzubauen und zu lackieren und anschließend wieder die alte vermackte Tür mit Scheibe einzubauen. Die Tür ist mit 2 Schrauben befestigt, die sich selbst zentrieren. Verstellen kann man da nix und einstellen braucht man da auch nix (zwecks Spaltmaße).

 

Ich bau dir dann die Innereien um. Will dich hier aber zu nix nötigen. :)

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Weitere Möglichkeit:

 

Ich lass es direkt bei http://www.b-und-m.com machen...

 

Audi wäre vermutlich vom Werterhalt besser, aber da weiß ja kein Mensch, was da letztendlich für ne Qualität (Einbau und, viel wichtiger, Lackierung) bei rum kommt. Die Jungs von B und M (hab grade mit Herrn Biewald gesprochen), könnten ja auch die Originalteile besorgen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Geh zu Dimi und Frank (B&M) die kann ich nur empfehlen und die kennen sich richtig gut mit dem A2 aus. Sag nen schönen Gruß von mir, war erst Diensstag da und hab ne A2 Stosstange hingebrahct die heute schon fertig wurde.

 

Gruß Achim

Link to comment
Share on other sites

Geh zu Dimi und Frank (B&M) die kann ich nur empfehlen und die kennen sich richtig gut mit dem A2 aus. Sag nen schönen Gruß von mir, war erst Diensstag da und hab ne A2 Stosstange hingebrahct die heute schon fertig wurde.

 

Gruß Achim

 

Okay, also was die Lackierung angeht, hätte ich da sicherlich ein gutes Gefühl. Wie schaut das mit dem Anbau/Umbau der Tür und deren Innereien aus? Sind die auch darin fit?

 

Gruß

Patrick

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi!

 

Was haltet ihr von der Idee, die Sache über Gutachten abrechnen zu lassen und sich ne Tür in der passende Farbe aus dem gleichen Baujahr zu besorgen? Entsprechend guter Zustand vorausgesetzt dürfte der genaue Farbton doch dann einigermaßen hinhauen? Oder ist das zu kurz gedacht?

 

:kratz:

 

Gruß

Patrick

Link to comment
Share on other sites

Wie groß ist die Chance, eine solche Tür zu erhalten?

Wie groß ist dann die Chance, dass der Lack aus der selben Charge kommt? Da gibt es trotz gleicher "Katalognummer" bei AUDI sicher Abweichungen in der Zusammensetzung, von möglichen unterschiedlichen Lieferanten der Farbkomponenten mal ganz zu schweigen.

Selbst wenn dass alles passt und die Ersatz am selben Tag wie dein Fahrzeug lackiert wurde: Wurden beide Türen auf gleiche Art "gealtert"? Denn wenn ein Tür die ganze Zeit im dunklen Keller steht, sieht sie anders aus, als wenn die gleiche Tür mit dem selben Lack im prallen Sonnenlicht steht. Dazu kommen Unterschiede in der Pflege durch den Nutzer: einer wäscht, poliert, wachst jeden Sonntag mit der Hand und samtweichen Tüchern; der andere fährt 4-mal im Jahr durch die Waschanlage. Bei mindestens 5 Jahren Alterungsprozess (hab grad das Bj. deines A2 nicht gefunden :confused:) sind da erhebliche Differenzen im Zustand zu erwarten.

 

Eine wirkliche passende Tür zu erhalten, die nicht wie nachträglich gebastelt aussieht, gleicht der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Es kommt natürlich drauf an, wie du genau einigermaßen hinhauen definierst. Wie aus einem Guß wird sehr schwer werden; vor allem je weniger Profis die Arbeit übernehmen. ;)

Edited by giant78
Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Kann mir nicht vorstellen das es sich Audi erlaubt, bei ein und der selben Farbe,

eine Streuung im Mischverhältnis und daraus resultierende Farbvarianten zu tollerieren.

 

Was die Alterung des Lacks angeht stimme ich 100% zu.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi!

 

Ich habe den Schaden nach Gutachten abrechnen lassen. Bin jetzt aber erstaunt, dass ich nur so wenig von der Versicherung erhalten habe.

 

Im Gutachten finden sich folgende Beträge:

 

Reparaturkosten ohne MwSt: EUR 1.572,59

MwSt. der Reparaturkosten: EUR 298,79

Reparaturkosten mit MwSt: EUR 1.871,38

 

Wertminderung anteilig (steuerneutral): EUR 250,00

 

Wieviel für Auslagen angesetzt wurden kann ich leider nicht sagen, weil mir die Abrechnung noch nicht vorliegt.

 

Die Versicherung hat mir nun EUR 1.246,57 überwiesen. Kann das richtig sein?

Link to comment
Share on other sites

Jep, das ist richtig.

 

Diese dämliche Wertminderung besteht darin, das dein Auto mit der neuen Türe und der neuen Lackierung ja mehr Wert ist als die "alte" Türe. Ist leider so ... gab es seinerzeit bei Einführung dieser Wertminderungsgeschichte einen ziemlichen Hype drum, ist aber mittlerweile anerkannt.

 

Dumm ist nur, dass mal keine alte Lackierung und Türe neu kaufen kann ;-)

Link to comment
Share on other sites

Habe eben mit der Versicherung gesprochen. Es wurde die Wertminderun abgezogen (wie Christoph schon richtig geschrieben hat) UND:

 

EUR 240,00 für die angesetzte Beilackerung. Begründung: Bei fiktiver Abrechnung wird das immer so gemacht, da eine Beilackierung nicht zwingend erforderlich ist und diese ohnehin erst durch den Lackierer bei Reparatur festgestellt wird.

 

EUR 95 weil die Stundenlöhne zu hoch angesetzt wurden. Die könnte ich aber erhalten, wenn ich ne Kopie des Scheckheftes vorlege aus dem hervorgeht, dass der Wagen immer bei Audi gewartet wurde.

 

Ist das normal????

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi!

 

Mein Gutachter hatte damals dann ein Gegengutachten zu dem Prüfbericht der gegnerischen Versicherung erstellt.

 

Heute hat mir die Versicherung mitgeteilt, dass sie an den Kürzungen (Arbeitsstundensätze, keine Beilackierung, keine Wertminderung) festhält und dabei auf "diverse" Gerichtsurteile verwiesen. Ach, und das Gegengutachten bezahlen sie auch nicht.

 

Da es hier doch um einen festgestellten, aber noch nicht bezahlten Gutachtenwert von 606 EUR geht, bin ich geneigt, die nächste Eskalationsstufe zu zünden, sprich einen Anwalt einzuschalten. Rechtsschutversicherung ist vorhanden.

 

Frage ist, wieviel Aussicht auf Erfolg hat die Kiste?

 

und (noch wichtiger)

 

wer kennt einen guten Anwalt für solche Sachen in Frankfurt am Main?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nomex,

 

ehrlich gesagt verstehe ich Dich nicht wirklich. Der Punkt mit der Beilackierung ist doch nachvollziehbar, oder? Wenn Du die Tür tatsächlich instandsetzen lassen würdest und dabei eine Beilackierung fällig wäre, würde es die Versicherung zahlen /zahlen müssen. Punkt. Und warum Du dann wegen 95€ Kürzung ein Gegengutachten (für 600€) anfertigen lässt, erschließt sich mir dann überhaupt nicht. Ist doch logisch, dass die Versicherung beim mittlerweile zweiten Gutachten auch langsam anfängt die härteren Bandagen anzulegen. An Deiner Stelle hätte ich Kostenvoranschläge eingeholt, die den hohen Stundensatz untermauern könnten (just my two cents). Im Vergleich zum Schadenswert war dies doch ein unnötiges Risiko!?

 

Egal wie es läuft, wünsche Dir viel Erfolg!

 

Grüße,

 

D-R

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 13

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??

    2. 6

      Unusual () drive shaft failure AUA

    3. 6

      Unusual () drive shaft failure AUA

    4. 0

      Biete Wälzlager Federbeinstützlager & Stoßdämpfer Schraube Audi A2

    5. 38

      [1.2 TDI ANY] Gang springt während der Fahrt raus

    6. 14

      Komfortsteuergerät

    7. 6

      Unusual () drive shaft failure AUA

    8. 14

      Komfortsteuergerät

    9. 49

      1.9 TDI Engine Conversion

    10. 49

      1.9 TDI Engine Conversion

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.