Jump to content

Ölmenge zwischen Min. und Max.


VFR Klaus
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

suche mir gerade einen Wolf. Meine Frau ist mit der Kugel unterwegs. Hat mich gerade angerufen, das bei Ihr die gelbe Ölkanne aufleuchet.

 

Meine Frage jetzt auf die schnelle:

 

Wieviel Öl darf Sie einkippen?

Sie kann jetzt in der Dunkelheit nichts am Messstab ablesen. Öl hat sie 0,5 l dabei. Habe ihr gerade gesagt erstmal so 0,3 l Liter reinkippen. Sie muss aber noch ca. 200 Km fahren.

 

Kann mir jemand auf die schnelle eine Antwort geben.

 

Grüße Klaus

Link to comment
Share on other sites

Danke Jungs,

 

habe sie gerade angerufen und ihr gesagt, sie soll auf dem nächsten Parkplatz die ganz 0,5 L Flasche auffüllen.

 

 

Ich sage nochmals Danke für die schnelle Hilfe!!!

 

Grüße

Klaus

 

@admin: Können wir dicht machen!!!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Da ist auch bei nem Liter Nachfüllmenge noch genug Luft, wenn die Lampe vorher an war. Das Ding leuchtet quasi erst 5 vor 12, habe es bei meinen Autos noch nie gesehen, dazu mag ich sie einfach zu sehr.

 

Bei den Motoren mit Turbo ist sogar noch etwas mehr Luft. Haben letztens in einen 1.4er-TDI nen Liter nachgefüllt, ohne dass die Lampe an war. Ergebnis war knapp unter max, Ölstand vorher war deutlich unterhaltb des geriffelten Bereichs.

Link to comment
Share on other sites

hallo, und macht dein kat ? und dein turbo?

 

ich weiss nicht was passiert wenn deine pleul ständig im öl rein plattern.

 

Rechne mal mit meinen Werten oben und einer Ölwanne mit halbwegs geraden Wänden. Da ist er bei Nachfüllen von einem Liter ab der Warnschwelle immer noch unter dem Ölstand der sich bei einer frischen Befüllung ergibt.

Link to comment
Share on other sites

beim 1,2 tdi ist das anders, hier wird das öl durch das ausgleich- gewicht hoch geschleuder und schmier die lager der ausgleichwelle.

wenn der ölstand zuniedrig ist und das gewicht kein öl hoch schleuder ist ein lagerschaden die folge. die lagerstelle ist nicht sehr aufwendig gemacht. hier läuft welle und lagerbock bohrung, stahl auf stahl.

 

eigene erfahrung. bei 10.000 km lagerschaden,ölsensor hat den ölstand nicht angezeigt, zuniedrig.

 

schnaufi

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Nochmal eine Frage dazu.

 

Bei meinem AUA kam heute mal wieder die Warnlampe, die ich auch schon mehr oder weniger erwartet hatte. Statt wie sonst 0,5 hab ich aber diesmal gleich einen ganzen Liter eingefüllt. Beim Ablesen ist der Ölstand jetzt definitiv über Max. und die komplette Spitze ist benetzt.

 

Gemäß diesem Thread sollte jedoch das Befüllen mit einem Liter unkritisch sein, oder? Was zeigt denn der Messstab nach dem Ölwechsel mit der korrekten Menge?

Link to comment
Share on other sites

....gibts irgendwo Sensor-Normwerte für die verscheidenen Motoren? Ich meine beim letzen Ölwechsel hatte ich bei meinem BBY bei Peilstab-Max 35mm Ölstand laut VCDS (warm, 10 min stehen gelassen). Passt ja irgendwie nicht zu Tichys Wert.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du mal dazu kommst, 56mm ist bei mir der Stand nach einer frischen Befüllung mit 3,4(?)L (jedenfalls die Sollmenge), wenn der Motor schon gelaufen hat (also der Ölfilter wieder voll ist).

 

@PaterB, prüf er das nochmal, 31mm ist bei mir die Warnschwelle.

Link to comment
Share on other sites

So, wer lesen kann ist klar im Vorteil:

 

Gerade ausgelesen (Motor kalt, Ölwechsel von ca 400km)

Warnschwelle 31mm

Ölstand 51mm

Ölstandsdifferenz (mittelwert/100km) 7mm

 

Tichy hat also recht. PS: "Ölstandsdifferenz" - ist das tatsächlich ein brauchbares Maß für den Ölverbrauch? Über welche Gesamtstrecke/Zeitraum wird das gemittelt? Seit letztem Service? Wär mal interessant, da ich beim letzten Ölwechsel erstmals von Longlife auf 5w40 gewechselt habe.

Link to comment
Share on other sites

Wo kann man denn den Ölstand auslesen bzw. wäre sowas auch mit einem dieser low-cost-shareware-vagcoms möglich, oder ist das schon zu viel des Guten? Und noch mal zu meinem nachgefüllten Liter, Panik schieben und morgen ein bisschen absaugen oder ruhig schlafen gehen?:o

Link to comment
Share on other sites

Wo kann man denn den Ölstand auslesen bzw. wäre sowas auch mit einem dieser low-cost-shareware-vagcoms möglich, oder ist das schon zu viel des Guten?

 

Wenn du ins KI kommst und Messwertblöcke auslesen kannst:

 

MWB 004, Feld 4 (in mm)

Link to comment
Share on other sites

Letzteres langt! ;) Der Peilstab taugt absolut nüschts.
Dito! Wenn die Warnlampe auflechtet, ist der Ölpegel schon unter der "MIN"-Markeirung des Peilstabs. Ich habe es mehrfach ausprobiert: einen Liter nachgefüllt, und der Pegel erreicht die "MAX"-Markierung.

 

Wer also vor dem Aufleuchten der Warnlampe Öl nachfüllt (also wenn Ölstand bei "MIN"-Pegel), sollte daher weniger als einen Liter nachfüllen - wie es auch in der Betriebsanleitung steht. Der "Trick" mit der Ölstandskontrolle mittels Peilstab: nur nach längerer Standzeit kontrollieren. ;)

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Wenn du ins KI kommst und Messwertblöcke auslesen kannst:

 

MWB 004, Feld 4 (in mm)

 

Sooo... heute ist mein "blaues Kabel" gekommen und hat tatsächlich auf Anhieb funktioniert :huh:. Der Ölstand ist 1h nach Fahrtende bei 55mm. Ich bin beruhigt. Danke nochmal für die Vergleichswerte.

 

Btw: Die Warnschwelle liegt bei mir bei 34mm und nicht bei 31mm :confused:

58933c7f26523_lstand.JPG.4a8a7f14086c463e76568e3cb47d8cf8.JPG

Link to comment
Share on other sites

Btw: Die Warnschwelle liegt bei mir bei 34mm und nicht bei 31mm :confused:

 

Hmm, du AUA, ich BBY. Haben die im Werk doch glatt ein Herz für BBY-Fahrer und die Schwelle niedriger angesetzt damit man nicht gleich alle 500km Öl nachfüllen muss :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 58

      [1.2 TDI ANY] Startet nur in N [gelöst]

    2. 0

      Unterdruckdose für Turboladerkreis 054129808

    3. 0

      Wählhebel für Audi A2 1.2 TDI ANY gesucht

    4. 4

      Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    5. 48

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    6. 29

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    7. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

    8. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

    9. 29

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    10. 42

      Domlager hinüber

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.