Jump to content

Dieselfilter dicht ?


Köni
 Share

Recommended Posts

Moinsen,

 

bei meiner "Coladose" - ich liebe sie :) - (1,4 TDI, Baujahr 2000) passiert seit einigen Tagen folgendes, dass beim beschleunigen im vierten und fünften Gang so ab Tempo 120 man(n) das Gefühl hat, das nichts mehr in Richtung Beschleunigung passiert - als wen der Turbo raus ist ?!

Der Kleine kömmt zwar noch auf die 140 bis 160 km/h aber das dauert denne....:cool: und für bestimmte Überholvorgänge sind denne auch neue graue Haare vorprogrammiert :eek: !

Könnte der Dieselfilter nach der Kälteperiode etwas dicht sein ? Im dritten Gang zieht er eigentlich noch gut durch - nur wenn die "Bremse" einmal da ist, merkt man auch hier den Leistungsabfall. Nach einem Motorneustart geht es denne wieder - für einige Zeit :kratz: ?!

 

Grüße und Danke für Eure Antworten

 

Günther

Link to comment
Share on other sites

Nach einem Motorneustart geht es denne wieder - für einige Zeit :kratz: ?!

Wenn's nach AUS/AN wieder geht kannst Du den Dieselfilter wohl ausschließen. Fehlerspeicher auslesen und dann weiter sehen...

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Moinsen,

 

jo - Köni denkt noch in alten Kategorien ! Mein Schrauber sagt auch, Fehlerspeicher auslesen (Turbo - Saugrohr- Luftmengenbegrenzer etc. ...:eek:) - es scheint da einige Möglichkeiten zu geben !

 

Danke für Eure Hilfe ! :janeistklar:

 

Grüße

 

Günther :)

Link to comment
Share on other sites

....bei meiner "Coladose" - ich liebe sie :)....

 

hallo günther

 

schon lieblos, seine alukugel mit dem wort "coladose" zu verunglimphen.

deine materialbeschreibung passt überhaupt nicht zum meisterwerk A2 :rolleyes:

coladosen sind aus weißblech, was wiederrum mit aluminium soviel zu tun hat, wie holz mit presspappe :D

sorry für OT - musste aber sein ;)

Link to comment
Share on other sites

Moinsen,

 

Sorry für die "Coladose" ;) - ist keine Verunglimpfung - ich stehe dazu :D ! Mein bestes Auto bisher und er soll es auch bleiben - bei 1,96 m kein Wunder :D:D!! Werde den Begriff aber hier nicht mehr verwenden - vielleicht fällt mir ja ein neuer Kosename ein...:rolleyes:

 

Mittlerweile sagt der Fehlerspeicher etwas vom Ladedruck gem. meinem Schrauber = Ladedrucksensor - ggf. Undichtigkeiten - Ladedruckregler - schlimmstenfalls der Turbo (vermutet er natürlich :janeistklar:bei knapp 200.000 km - aber Langstrecke). Er würde wenn mit dem Regler und dem Sensor anfangen (rund 200,--€ !) und wir würden denne - falls es doch der Turbo wäre - bei 1.000,--€ - natürlich >>>>>:cool: - landen:huh::eek::(....!

Vielleicht könnt Ihr mir als Laien mal `ne sinnvolle Vorgehensweise zum Herausfinden empfehlen ?!

Wenn Ihr mir etwas beschreibt, wäre es auch sinnvoll, dem Köni bildlich zu zeigen wo die Teile sitzen...;) z.B. mit `ner Verlinkng !

 

Grüße und anke vorab :)

 

Günther

Link to comment
Share on other sites

ich würde mit der prüfung der umfangreichen verschlauchung anfangen.

und den LLK checken, der platzt gerne mal an der vebindung metall/kunststoff.

aber das ist alles nicht so lukrativ für den freundlichen.....

Link to comment
Share on other sites

Köni, natürlich darfst Du Dein Auto nennen wie Du magst. Wir sind hier sehr tolerant :)

 

Poste doch bitte mal den Fehlerspeicherinhalt, denn bzgl. Ladedruck gibt es alleine schon "Ladedruckregelgrenze über- oder unterschritten" als Fehler, also zwei Dinge, die unterschiedliche Ursachen haben.

 

Ansonsten, wie von Alex beschrieben, erstmal die Verschlauchung checken. Es könnte auch bspw. ein Leck in einem Schlauch sein, bevor es der Turbo ist...

Link to comment
Share on other sites

Moinsen,

 

um der Sache mal auf den Grund gehen zu können und um den "Freundlichen" - die nur mein Bestes wollen - nicht so ausgeliefert zu sein, bräuchte ich bitte mal ein paar Literaturempfehlungen - wie auch immer - damit man mal selber schauen könnte ?"!

 

Für Tips (Bücher, CD `s etc.) wäre ich also dankbar !

 

Danke

 

Günther :)

Link to comment
Share on other sites

Dafür gibt es leider keine Literatur, und die wenige, die es gibt wurde gerade eben in einem anderen Thread gezeigt.

 

Hier hilft leider als erstes das Auslesen des Fehlerspeichers!

 

Zudem kannst du die einfachen Sachen wie Überprüfung der Verschlauchung usw. auf jeden Fall machen ... Wetter ist ja gut ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 7991

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    2. 2

      Unterdruck-Schlauch los… wohin?

    3. 259

      Radlager wechseln

    4. 22

      IT22

    5. 1

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    6. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.