Jump to content

joergmobil
 Share

Recommended Posts

Mein A2 1.4TDI, Bj. 4/2001, Laufleistung Fahrzeug 240.000km, Laufleistung Motor 190.000km, springt nicht mehr an. In den letzten Monaten stieg der Ölverbrauch auf mindestens 1l/1000km an. Dann fing er vor ein paar Wochen an kalt schwer zu starten. Langes Orgeln, dann ein Laufgeräusch wie nur mit 1-2 Zylindern. Wenn er dann ansprang gab es eine enorme Russwolke. Nach wenigen Metern schnurrte er aber wie eine Katze. Volle Leistung, warm lief der Motor vollkommen problemlos. Meine freie Werkstadt konnte nichts feststellen, die Audiwerkstatt hat dann für viel zu viel Geld (500€)Glühkerzen und Batterie getauscht. Die Symptome traten aber sofort wieder auf. Dann machten Sie die "Abgasrückführung?" für die Startprobleme verantwortlich. Jetzt haben Sie gesagt, dass sie auf zwei Zylindern nur eine Kompression von 2bar gemessen haben. Und jetzt bekommen sie ihn gar nicht mehr angelassen.

Ich weiss nicht weiter.

 

Kann mir jemand helfen?

 

Wo finde ich im Raum Köln eine Werkstatt die nicht im Trüben fischt?

 

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Fahr doch nach den Vox Autodoktoren. Die sind doch in Köln. Parsch heißen die Heute, glaube ich. Vormals Parsch & Faul. In der Venloer Strasse 725.

 

Ich meine das Ernst.

Link to comment
Share on other sites

Hatte ein bekannter von mir auch am A4. Allerdings sprang er gut an. Rappelte im stand, als ob nur auf zwei oder drei Zylinder lief, ohne Ölverbrauch.

Auch wurde auf einem Zylinder weniger Kompression gemessen. Ein Bekannter von ihm ist allerdings Werkstattleiter bei VW/Audi.

 

Die haben bei ihm die Pumpedüseelemente im Ultraschallbad gereinigt. Seitdem alles wieder i.O. .

 

Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Bei "Glühkerzen gewechselt" und danach "mangelnde Kompression" frag ich mich schon ein wenig, ob die neuen Glühkerzen auch korrekt eingebaut wurden. Dies würde ich erstmal prüfen, dann noch eine zweite Werkstatt die Kompression messen lassen. Sollten da wirklich 2 Zylinder nur noch 2 Bar haben, ist ne grundlegende Überholung für dem Motor fällig...

 

Ansonsten gibts in Bielefeld noch einen guten Instandsetzer, da vielleicht auch mal anrufen, die holen das Ding auch ab: http://www.motorenprofi.de

 

P.S.: Welche Abstände lagen zwischen deinen Ölwechseln? Normalerweise sind 190.000km für nen TDI gerade eingefahren.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

In den letzten Monaten stieg der Ölverbrauch auf mindestens 1l/1000km an. Dann fing er vor ein paar Wochen an kalt schwer zu starten. Langes Orgeln, dann ein Laufgeräusch wie nur mit 1-2 Zylindern. Wenn er dann ansprang gab es eine enorme Russwolke. Nach wenigen Metern schnurrte er aber wie eine Katze. Volle Leistung, warm lief der Motor vollkommen problemlos.

 

Kann mir jemand helfen?

 

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

 

Wenn der Ölverbrauch so rasant auf dieses Maß steigt, ist defintiv etwas im Argen.

 

Soviel Stellen für den Ölverbrauch gibt es ja nu nich. Da wären die Kolbenringe, der Turbolader, Ventilschaftdichtungen und zu guter Letzt die Zylinderkopfdichtung. Außer beim Turbolader muss bei den anderen Quellen der Kopf ab.

 

Du benötigts auch eine differenziertere Fehleranalyse, wie:

Springt (sprang) er nur im kalten Zustand schlecht an oder auch im warmen (also gerade warm abgestellt und wieder neu getartet).

Zudem kommt die Laufleistung von 190.000km, da können alle die genannten Dinge fällig sein (außer Kolbenringe, die wären unüblich).

 

Fakt ist schonmal, dass es teurer wird ...

Ich würde als erstes ordentlich die Kompression messen lassen. Vorher die PD-Elemte raus, reinigen und mit neuem Dichtungssatz einbauen, danach durch die Glükerzenöffnungen die Kompression testen, vorher mit nem Endoskop in die Brennräume schauen und Ventilsitze begutachten, Glühkerzen direkt nochmal prüfen (der Fehlerteufel lauert überall).

Danach ist man ein gutes Stück weiter, ist das optische Bild des Brennraumes und die Kompression in Ordnung, liegt es an externen Bauteilen wie z.B dem Turbo ... bei dem Ölverbrauch tippe ich (wenn alle anderen Ölverbrauchsquellen ausgeschlossen sind) auf den Turbo.

 

Turbo kann in Köln bei Motair überholen lassen, geht bei dem Modell da kein VTG-Lader, einfach anrufen und fragen was es kostet.

 

Schlechtes Anspringen kann am AGR liegen. AGR würde ich testweise "Dichtmachen", also mechanisch den Weg vom Abgaskrümmer zur Ansaugbrücke verschliessen, nicht nur die Ansteuerung. Man kann auch das AGR ausbauen, reinigen und auf Funktion prüfen, danach aber die Ansteuerung "unterbinden".

 

 

Also erstmal Kompressionsprüfung, danach weiter schauen!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Danke für die vielen Informationen. Es ist viel Zeit vergangen und ich bin nicht weiter gekommen.

Ich habe bei den Vox Autodoktoren angerufen, dort kann man nur Di, von 17.00 -18.00 Uhr telefonisch einen Termin ausmachen. Sie scheinen wohl sehr berühmt zu sein.

Dem Vertragshändler Fleischhauer traue ich mittlerweile gar nicht mehr, die vertrösten mich nun schon seit zwei Wochen, es ist eine Katastrophe. Die Werkstätten, die ich in Köln angerufen habe (Parsch, Ziesche, Bendheuer) können alle erst im Juni nach dem Wagen schauen.

Ich denke auch, dass jemand seriös die Kompression messen muss und eine Diagnose stellen muss. Durch den Ölverbrauch bin ich besorgt, dass wirklich etwas Größeres anliegt.

 

Ich suche immer noch eine vertrauensvolle Werkstatt, die sich der Sache annehmen könnte. Aber danke schon einmal für die wertvollen Tipps.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 45

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    2. 2

      Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    3. 45

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    4. 2

      Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    5. 45

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    6. 4

      [1.6 FSI] Motor ruckelt. Fehler: Motorsteuergerät defekt

    7. 4

      [1.6 FSI] Motor ruckelt. Fehler: Motorsteuergerät defekt

    8. 45

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    9. 2

      Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    10. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.