Jump to content

Reifendilemma: Dimension 175/60 R15 Alternativen?


Youngdriver

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

brauche für den A2 neue Reifen auf der Style Felge. Laut Fahrzeugschein darf nur die Dimension 175/60 R15 montiert werden. Nach durchklingeln einiger Reifenhändler stieß dies auf Verwunderung was das denn überhaupt für ein Auto sei mit dieser exotischen Dimension. Naja egal.

 

Da ich den A2 nicht mehr viel bewege möchte ich All Seasons drauf machen. In der genannten Dimension gibt es nur EINEN! Reifen von MAXXIS.

 

In der Dimension 175/55 R15 gibt es Auswahl ohne Ende. Hat das schonmal jemand eingetragen bekommen?

 

Besten Dank vorab!

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht

185/55 R15 oder 195/50 R 15 gehen ohne Probleme.

 

Bei einem wohlwollenden Prüfer gehen auch 185/60 R15.

 

Spritsparender aber praktisch ohne Felgenschutz gehen wohl auch 165/65 R15.

 

Alles selbstverständlich nur mit TÜV-Eintragung.

Link to comment
Share on other sites

1. Beim TüV vorsprechen und sagen was man vorhat

2. Reifen montieren (lassen)

3. Nochmal zum TÜV und Eintragen lassen.

 

Bei 1. könnte Dir die ABE von der Rial Flair 6Jx15" ET 38 Felge helfen, da ist 195/50R15 als eintragungfrei vermerkt, habe ich hier in einem anderen Fred schon mal gepostet.

 

-Thomas

Link to comment
Share on other sites

Mit Eintragungen habe ich mich auch noch nicht beschäftigt, aber seit nur noch eine Größe im Schein steht, ist das doch ziemlicher Murks.

 

Kann man nicht davon ausgehen, dass man die Reifen, die in der Tankklappe stehen auch eintragungsfrei fahren kann?

Link to comment
Share on other sites

Hatte das mit unserem "Zweitwagen-Caddy" auch. Im Schein ist nur eine Reifengroesse eingetragen, die auch nicht der werksseitigen Bereifung entspricht.

 

Muss mal beim :) nachfragen, wie das jetzt geht. Die Zulassungsstelle meinte, dass nur noch eine Groesse eingetragen wird, da es sonst zu unuebersichtlich wird.

Link to comment
Share on other sites

185/55 R15 oder 195/50 R 15 gehen ohne Probleme.

Bei einem wohlwollenden Prüfer gehen auch 185/60 R15.

Spritsparender aber praktisch ohne Felgenschutz gehen wohl auch 165/65 R15.

Alles selbstverständlich nur mit TÜV-Eintragung.

 

Ich habe 2011 wegen der Optik die 195/50 R15 montiert. Würde es aber nicht wieder machen. Der Komfort ist gegenüber 175/60 deutlich schlechter und 2% additioneller Tacho-Vorlauf. Beim nächsten Wechsel werde ich auf 195/55 gehen.

Link to comment
Share on other sites

Spritsparender aber praktisch ohne Felgenschutz gehen wohl auch 165/65 R15.
Ich denke nicht, dass das geht. Wenigstens nicht in Verbindung mit der 6"-breiten Style-Felge. Davon abgesehen ist der Felgenschutz selbst mit der 175er-Bereifung mehr als bescheiden.

 

Rein gefühlsmäßig halte ich 185/55 für die beste Alternative mit 6"-Breite. "Mein" TÜV wollte mir hierfür vor geraumer Zeit keine Freigabe geben - weil er behauptete, ich müsse für die Kombi "185er auf Audi-Stlye-Felge" eine Unbedenklichkeitserklärung des Felgenherstellers (= offiziell Audi) haben.

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Wir haben die 165/65R15 als Winterreifen (auf Stahl 5,5(?)Jx15) gefahren, und es gibt immerhin 3 Ganzjahresreifen. ,-) Dafür spart man sich die ganze Eintragerei und Co. 6 Zoll sind nur 152 mm, also wäre ein 165er immer noch 13 mm breiter. Da die Felgenbreite außen gemessen wird, ist das zwar ziemlich schmal, aber meiner Meinung nach noch im "grünen Bereich".

 

Felgenschutz halte ich für vernachlässigbar. Der beste Felgenschutz sitzt am Steuer.

Edited by Eiswolf
Link to comment
Share on other sites

Ich fahre auch 165er (Winterreifen) auf 5". 5,5" geht m.W. auch. Die Unterschiede zwischen 165 und 175 halte ich für vernachlässigbar. Zumindest, so lange man öffentliche Straßen nicht mit Rennstrecken verwechselt.

 

Der beste Felgenschutz sitzt am Steuer.
Da gebe ich Dir recht. Aber Fehler sind menschlich. Da ist es dann auch besser, wenn so mancher eigener Fehler folgenlos bleibt... ;)
Link to comment
Share on other sites

Stimmt... ich hab allerdings aus dem nicht folgenlosen Fehler gelernt, nachdem ich mir bei meinem 85'er GT Coupé eine Felge vermackt habe. Danach ist mir das nicht mehr passiert. ;-) Da half auch der Felgenschutz von 185/60R14 auf 6Jx14 nix. Ganz ohne Rasen, nur den Bordstein blöd angefahren...;-/ Aber das häßliche Geräusch prägte... vor allem, weil die Felgen echt scheiße zu putzen waren und ich sie erst kurz zuvor in stundenlanger Kleinarbeit aufpoliert hatte. :(

Link to comment
Share on other sites

derzeit auch unterwegs zum problem aber für die telefonscheibe.. 175/60/15

beim DEKRA-test geht 185/55 mit Einzelzulassung ca 50€

185/60 wegen Abweichung nicht mehr.

 

Im rennen waren dann doch wieder nur 175/60 Conti ... und Barum

ja ich mag Conti seit jahren...

 

der unterschied war dann konkret Barum..2 320+ und

conti ..5 mit knapp 400€

ganz einfach: mehr sicherheit und ruhe aus meiner sicht

und evtl. spritspar?

 

"der letzte meter ist der teuerste!"

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.