Jump to content
Rüttelplatte

Steuergerät Zündschloss

Recommended Posts

Bei meinem A2 1,2 TDI geht der Schlüssel nicht mehr aus dem Zündschloss.

 

Der Schlüssel lässt sich drehen und der Motor startet. Auf "P" geht der Motor aus, der Schlüssel lässt sich zurückdrehen, geht aber nicht aus dem Schloss.

 

Bevor dieser Fehler auftrat waren leise Klackergeräusche aus dem Fussraum rechts, auf der Fahrerseite zu hören, etwas leiser als bei einen funktionierenden Blinkerrelais, nach etwa 5 weiteren Sekunden waren laute Klackergeräusche aus der Lenksäule (Vermutlich Zündschloss) zu hören. Auf Position "P" des Schalthebels verschwanden die Geräusche, aber der Schlüssel lässt sich nicht abziehen.

 

War etwa 1,5 Stunden beim örtlichen Audiservice. Ergebnis: Das Steuergerät für das Zündschloss sei defekt. Das Teil sei nicht auf Lager und müsse über eine "Werksbestellung" besorgt werden. Mein nächster Termin zum Wechseln, sofern das Teil bis dahin geliefert werde ist der 20.06.2012.

 

Frage in die Runde: Hat das Zünschloss tatsächlich ein Steuergerät?

 

Sofern es tatsächlich ein Steuergerät gibt benötige ich die Teilenummer, damit ich bei meinem Audizentrum das Teil bestellen kann ohne erst mal 100 km dahin zu fahren.

 

Danke.

 

PS: Der Werkstattmeister des Autoservicehauses hat vorhin angerufen und mir einen Termin für den 30.05.2012 angeboten, da er sich dies doch mal selbst ansehen will. Sein Verdacht "Wackelkontakt".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Miteinander,

 

da ich auf meine

 

"Frage in die Runde: Hat das Zünschloss tatsächlich ein Steuergerät?

 

Sofern es tatsächlich ein Steuergerät gibt benötige ich die Teilenummer, ......."

 

keine Antwort erhalten habe gehe ich davon aus, dass es sich um ein seither nicht aufgetauchtes Problem handelt, oder aber man hat mir Unsinn in der Werkstatt erzählt.

 

Bin mal gespannt wie es am Mittwoch in der Werkstatt weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Steuergerät für das Zündschloss:crazy:.......gibt es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aloha!

Es gibt das J557 - Steuergerät für Zündschlüsselabzugsperre. TN weiß ich nicht.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt ein Steuergerät beim 1.2er das da heißt "Steuergerät Lenkschloss".

 

Bei normalen A2's gibt es ein Lenkschloss mit Zuendanlassschalter ca. 50€ unter 4B0 905 851 B bzw. Q (ab Mitte MJ03).

 

Der 1.2er hat eine Extra-A2-Nummer 8Z0 905 851 B dafür. Ich vermute stark, dass das Steuergerät ist integriert, da er auch fast das doppelte (100€) kostet.

 

Den Begriff "Steuergerät" legt Audi ja auch sehr großzügig aus ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich vermute stark, dass das Steuergerät ist integriert, da er auch fast das doppelte (100€) kostet.

Das J557 sitzt im 6+6-fach Halter im Fahrerfußraum und belegt Steckplatz 5 und 6. Der Zündanlaßschalter ist teurer weil er noch die Aktuatorik für die Abziehsperre beinhaltet.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank der Teilenummern heute die Ersatzteile bestellt (Lenkschloss mit Zuendanlassschalter und das Steuergerät im Fussraum) Die voraussichtlichen Kosten für die Teile werden unter 200,00 € betragen. Lieferzeit 24 Stunden. Einbau wird sorfort nach Lieferung erfolgen.

 

Wenn alles eingebaut ist werde ich weiter berichten.

 

Allen Helfern nochmals vielen Dank. Ohne die Bezeichnungen uns Tip´s wäre es vermutlich nichts geworden. Klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kannst du mal ein Foto vom "Steuergerät" machen:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde die ausgetauschten Teile mitnehmen und die Bilder zur gegebenen Zeit einstellen.

 

Bis Samstag noch keine Nachricht von der Werkstatt erhalten ob und wann die Teile geliefert und getauscht werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bilder Steuergerät und Schloss.

 

Es funktioniert alles.

 

 

Happy-Rüttelplatte

58933d0a38b6b_1.jpg.1e96529e2b2a7c62b266c151ee6138ea.jpg

58933d0a5aa5f_2.jpg.39d5f28162034610e3824c9a3478083f.jpg

58933d0a8214e_3.jpg.819cc93f831e140e035485b281f04dee.jpg

58933d0aadef7_4.jpg.5df2fd0e38eb28bba9245dc56014d718.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt weisst du aber immer noch nicht, welches der beide Teile nun kaputt war! Oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin Techniklegastheniker. Daher kann ich leider nicht sagen was defekt war. Bin aber dran.

 

Sohnemann (Opelaner) will am Wochenende die Teile mal näher begutachten, "Durchmessen" und ggf. "Aufmachen", wenn er denn nun die Zeit dazu hat.

 

Info folgt dann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alternative wäre, einfach beim nächsten Treffen mal das Steuergerät im anderen 1.2er einbauen und schauen, was passiert. So wüsste man dann auch was defekt war/ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zündschloss und Steuergerät sind auseinander genommen. Die Ergebnisse gebe ich mal so wieder, wie ich es verstanden habe.

 

 

Zum Zündschloss

 

Die Mechanik des Zündschlosses ist laut meinem Sohn ok. Jedoch wird das Schloss elektrisch verriegelt. Hier ist durch eine dauerhafte Versorgung mit Strom oder Überspannung zu einem irreparablen Defekt gekommen. Der Verriegelungsbolzen reagiert nicht mehr auf elektrische Impulse. Der Verriegelungsbolzen verhindert das Drehen des Zündschlüssels in die Endstellung, bei der nur das ausziehen des Schlüssels möglich ist. Schloss ist mechanisch ohne Defekt, da es sich mit einem Schraubenzieher drehen lässt, jedoch die Elektrik, die verriegelt ist defekt. Wenn man die entsprechende Spannung auf die Pole gibt erfolgt keine Reaktion.

 

 

Zum Steuergerät:

 

Beim Durchmessen wurde festgestellt, dass das Steuergerät einen Wackler hat. Welches Teil genau defekt ist kann mein Sohn hier vor Ort nicht feststellen. Wäre aber möglich wenn er an die erforderlichen Werte und Gerätschaften käme. Er will es mal versuchen, könnte aber eine Weile dauern.

 

Wenn Ergebnisse da sind schreibe ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute, beim Schraubertreff in Gelnhausen trat - ohne Vorwarnung- plötzlich bei mir das gleiche Problem auf: Motor aus und Zündschlüssel lässt sich nicht in Endstellung drehen / nicht abziehen. Steuergerät mit dem eines anderen 1,2-er getauscht: > Keine Änderung. Der andere 1,2-er funktioniert mit meinem Steuergerät normal. Mein Schlüssel lässt sich auch mit dem anderen Steuergerät nicht in Endstellung drehen / abziehen.

Somit liegt der Fehler offensichtlich am Lenkradschloss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Quasi

 

Bei meinem Schaden gab das Lenkschloss damals klackernde Gräusche von sich, die recht laut zu hören waren. Wesentlich leisere Gräusche machte das Steuermodul im Fußraum.

 

Das Steuergerät im Fußraum ist eingesteckt. Hier wurde zwischenzeitlich nach einem Ausfall ohne Geräusche eine "kalte Lötstelle" nachgelötet.

 

Gruß

Rüttelplatte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rüttelplatte,

Danke für Info. Bei meiner Kugel klackt das Schloss nicht. Werde wohl morgen mal den "Freundlichen" aufsuchen, fragen, was Schloss und Einbau kosten.

(Käme man einfach dran, würde ich versuchen den Arretierungsstift einfach via Drehmel zu kürzen - Braucht kein Mensch; die Sperre)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kugel war 2 Tage beim :) weil Schloss nicht sofort lieferbar. Heute Schloss eingebaut > Alles wieder ok. Lag nur am Schloss.

 

@Marius:

Die FFB funktioniert nicht, wenn der Schlüssel steckt /nicht in Endstellung ist. Die Kugel kann aber mit dem 2.-Schlüssel manuell

abgeschlossen werden.

 

324€ für eine Sperrvorrichtungsrep. / Sperre, die niemand braucht.

Hat die Sperre eigentlich nur der 1,2-er oder alle Kugeln?

 

ps.: Schloss habe ich mir geben lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo, da habe ich meinen Audi A2 voller Freude heute abgeholt, drei Stationen angefahren u. Auto jeweils abgestellt, und Zuhaus habe ich nun anscheinend dasselbe Thema wie oben...ZÜndschlüssel geht nicht abzuziehen. Leider ist mein Bedienungsanleitung auf dänisch, aber ich glaube schon, dass ich sonst alles richtig gemacht habe (Schalthebel auf P). Falls jemand noch was dazu einfällt, was der blutige Anfänger noch falsch machen könnte...

Kann jemand einen Schrauber oder eine Werkstatt im Raum Hamburg empfehlen ? Danke für jeden Hinweis. Und gut gerutscht gleich!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kenne mich jetzt mit dem 1,2er nicht so aus, aber in dem Thread hier vermisse ich bislang den Hinweis, dass so eine Schlüsselsperre ein (Pflicht-)Merkmal von Automatikfahrzeugen ist. Es soll verhindert werden, dass jemand aussteigt, ohne den Wählhebel nach P zu stellen und damit das Diff zu sperren (gegen wegrollen).

 

Also lohnt es zu prüfen, ob die Schaltung überhaupt "P" meldet/erkennt. Das müsste ja via Diagnose gehen (zumindest bei "richtigen" Automatikgetrieben hab ich das schon mal gemacht...)

 

Gutes Neues!

Share this post


Link to post
Share on other sites
...habe ich nun anscheinend dasselbe Thema wie oben...ZÜndschlüssel geht nicht abzuziehen. Leider ist mein Bedienungsanleitung auf dänisch,

aber ich glaube schon, dass ich sonst alles richtig gemacht habe (Schalthebel auf P)...

Eine Stellung P in der Schaltkulisse kenne ich nicht, mit der Stellung STOP sollte es allerdings funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Danke für die Antworten.

Ich habe mich zunächst mit dem Zweitschlüssel auf den WEg gemacht. Nach der 3. Station ging der Schlüssel wieder abzuziehen. Seither einmal wieder nicht... .

Werde berichten, wie´s weiter geht.

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Abzugssperre lässt sich mit einem Schraubenzieher und einem Hammer mechanisch dauerhaft demontieren :D

 

Dafür muss nur die Lenksäulenverkleidung demontiert werden.

Danach muss man mit dem "Spezielwerkzeug" die Abzugssperre demontieren (das Schwarze Teil auf dem Bild) 4B0_905_851_B_wird_ersetzt_8Z0_905_851.j

 

Natürlich muss danach zeitnah das Schloß getauscht werden, da die Abzugssperre ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.