Jump to content

Neuer 1.6 FSI stellt sich vor


mr-cj
 Share

Recommended Posts

Einen schönen Abend Euch allen miteinander!

Auf diesem Wege wollte ich mich kurz bei Euch vorstellen. Bin Seit gestern mal wieder Mitglied hier im Forum, nachdem ich vor etlichen Jahren bereits mit meinem 1.4 er Bj. 2001 hier war. Hab dann aber leider meine Zugansdaten verdödelt. Jetzt hab ich meiner Frau letzte Woche einen 1.6 er FSI Bj. 2002 mit 115.000 km gekauft und freue mich, dass es noch immer ein so aktives Forum über den A2 gibt. Konnte mir auch schon wieder ein paar hilfreiche und notwendige Tipps hier holen. So habe ich (leider erst nach dem Kauf) festgestellt, dass unsere Temperaturanzeige keinen Mucks mehr macht. Konnte ich aber durch Tausch des G62 Sensors recht leicht beheben. Allerdings habe ich die Befürchtung, uns eine kleine Zicke an Land gezogen zu haben. Denn gestern bemerkte ich zudem das wohl sehr verbreitete Problem des "Ruckelns" zwischen 2500 und 3000 U/min und ein etwas lauteres Startgeräusch. Werd mir deswegen am Wochenende mal die Drosselklappe vornehmen und der Kleinen vielleicht noch einen Nockenwellensensor gönnen. Gibt es hier eigentlich auch jemanden, der mit dem FSI seit Beginn glücklich ist und mich darin bestätigen kann, dass sich die Mühe auch wirklich lohnt? Unserer ist wohl in den letzten Jahren wenig pfleglich und vor allem im kürzesten Stadtbetrieb zum Einsatz gekommen. Würde das gute Stück aber ungern wieder hergeben wollen. Also wenn jemand von Euch mir da positives berichten kann - immer raus damit.

Ach und gleich noch eine Frage in die Runde: Kennt jemand im Raum Regensburg einen Spezialisten / Hobbyschrauber / Enthusiasten für die hübsche Alukugel?

 

In diesem Sinne, noch einen schönen Abend und bestimmt auf bald.

 

Abendrot-Gruß aus Regensburg. :)

Link to comment
Share on other sites

Herzlich Willkommen im Reich der FSI. Wir haben 2 davon. Einer (Modell 2004) läuft von Anfang an wie am Schnürchen. Nur Verschleißreparaturen. Der Andere (Modell 2003) ist etwas zickig. Ging mal 'ne Zeitlang kurz nach dem Start aus und sprang erst eine halbe Stunde später wieder an. Fehler verschwand nach Austausch sämtlicher Sensoren. Fehler ist immer noch unbekannt, aber weg. Wahrscheinlich lag irgendwo eine Fluse im Weg. Hat schon das dritte AGR- Ventil. Die Motorkontrollleute ging oft an. Die Zündspulen wurden auch schon getauscht.

Das dieselige Startgeräusch haben beide. Der 2004'er hatte es von Beginn, der 2003'er war schon 5 Jahre alt, als wir in kauften.

Link to comment
Share on other sites

Moin Nupi!

Macht mir ja dann doch Hoffnung. So schlecht kann der FSI ja dann nicht sein, wenn Ihr sogar zwei davon habt! Waren die Fehler bei Euch eigentlich über den Fehlerspeicher zu finden, oder nur durch eigene bzw. Werkstatt-Erfahrungen?:kratz:

Link to comment
Share on other sites

Guten morgen.

Ne kleine Diva ist der fsi schon. Hab meinen jetzt ein gutes jahr und hab neben AGR, unteres Ansaugrohr mit Klappen, einige Sensoren, ausgeschlagene Gelenkwellen, 3 gebrochene Federn, schon so einiges durch.

Trotzdem macht er Spass und beim nächsten mal weis man mehr.

Grüsse aus der Oberpfalz.

Armin

Link to comment
Share on other sites

Moin Nupi!

Macht mir ja dann doch Hoffnung. So schlecht kann der FSI ja dann nicht sein, wenn Ihr sogar zwei davon habt! Waren die Fehler bei Euch eigentlich über den Fehlerspeicher zu finden, oder nur durch eigene bzw. Werkstatt-Erfahrungen?:kratz:

 

Über den Fehlerspeicher kam die Meldung Benzindruckmangel- sporadisch. Ist halt blöd, wenn das Auto dadurch aus geht, und erst eine halbe Stunde später wieder läuft.:confused:

Link to comment
Share on other sites

Hab meinen mitlerweile über 6 Jahre aus zweiter Hand. Die ersten 5 Jahre in meinem Besitz war nix. Im Alter von ca. 8 Jahren gingen dann die Wehwechen los. Nox-Sensor defekt, Federbruch vorn (alt bekanntes Leiden), neue Zündspulen (auch bekannter Fehler), Radlager vorn. Die größte und teuerste Reparatur war dann das Schaltsaugrohr mit der Unterdruckdose. Ist im Prinzip ein konstruktionsbedingter Fehler, der anscheinend jeden FSI-Motor früher oder später ereilt.

Aber jetzt keine Panik bekommen. Bin bisher nie mit dem Kleinen liegen geblieben und insofern ist er ein treuer Wegbegleiter, der Spaß macht. Über die Haltedauer und Km-Stand betrachtet ein doch sehr günstiges Auto. Werde Ihn wohl noch 'ne Weile fahren, da es derzeit nichts wirklich vergleichbares gibt.

 

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Ja Federbruch wurde auch bei unserem wohl letztes Jahr schon behoben. Aber freut und beruhigt mich jetzt schon zu hören, dass mehrere von Euch auch über lange Zeit damit glücklich sind. Dann kann ich mich ja doch noch um ein paar Aufrüstungen kümmern und muss mich ned um einen Neuen bemühen. Dann schau ich mal, wie es um meine Drosselklappe steht und hoffe, dass es damit vorerst wieder behoben ist. Gibt es eigentlich ein empfehlenswertes (und vor allem bezahlbares) System zum Auslehsen des Fehlerspeichers? Der Bosch-Dienst will dafür nämlich immer 30.- haben! Und da ich noch so eine zweite Diva in der Garage stehen hab, könnte das auf Dauer etwas teuer werden.

 

32ºC Grüsse aus Rgbg

Link to comment
Share on other sites

Ich hab 2 verschiedene Systeme.

1x Ein Conrad OBD Ausleser für ca 60,-. Wenn mal schnell was zum löschen ist. Damit kann man aber nicht viel machen. Fehler anschauen und löschen.

Und wenn ich mal ins Detail muss. Wie Drallklappen oder ähnliches einstellen dann hab ich mir ein OBD Kabel mit Software in der Bucht geholt. War ne Höllen Plackerei bis das geloffen ist, aber jetz ists gut.

:D

 

Zwecks den Federn. Ist beim A2 bekannt. Mir sind die forderen Federn beim Rückwärtsfahren und bei langsamer Geschwindigkeit gebrochen. Die hintere war im Stand. Auto stand in der Einfahrt. Nach 2-3 Std machte es PLONNNG und hinten hängte er auf Dämpfer block. Möchte nicht wissen wenn das auf der Autobahn passiert wäre. Die Feder ist in der Mitte durchgebrochen. Alle Federn hatten aber schon zuvor Bruchstellen an denen sie dann weiter gebrochen sind.

Edited by Speedlimit
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      Audi Treffen des Audi Sport Club Kronach vom 17-19.06.2022

    2. 35

      Wieso hat mein Auto das Ding nicht?(Zuheizer)

    3. 16

      [1.2 TDI ANY] Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    4. 0

      Ablagefach (unter Radio 1-DIN)

    5. 18

      Klickern hinter dem Klimabedienteil

    6. 16

      [1.2 TDI ANY] Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    7. 9

      Transponder anlernen oder codieren

    8. 16

      [1.2 TDI ANY] Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    9. 16

      [1.2 TDI ANY] Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.