Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cocybaer

Gangsteller zerlegt

Recommended Posts

Hallo,

mein audi A2, 1,2 TDI Baujahr 2002 hat stark am Gangsteller genässt.

Habe den Gangsteller ausgebaut und während ich die Dichtfläche am Gehäusedeckel gereinigt hatte, ist die Achse an dem der Poteniometer mit befestigt ist herausgerutscht und dabei viel die Wippe heraus. Diese betätigt die 2 Zylinder.

Nun weiß ich nicht in welchem Zustand diese Wippe eingebaut sein muss.

Kann mir jemand von Euch helfen?

Vielleicht gibt es Bilder?.

 

Vielen Dank im voraus.

 

cocybaer

IMG_1310.jpg.1020253f5c3a6f0d9c90a9fa10a14a3b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wippe passt nur in einer Stellung auf die Welle, ohne das sie beim Betätigen am Boden der Wanne anschlägt. Leider ist da keine Markierung angebracht, so dass du es einfach ausprobieren musst. Du kannst zusätzlich noch den Abstand der Wippenarme in tiefster Stellung zum Wannenrand messen. Der muss auf beiden Seiten gleich sein.

 

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo DerWeißeA3,

Vielen dank für Deine Antwort habe erst heute im Forum nachgeschaut werde mich morgen dem Gangsteller Problem / Zusammenbau widmen.

Vielen Dank! Rückmeldung folgt.

 

cocybaer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mark,

habe soeben die Platte mit der Wippe zusammengefügt. Hatte beim öffnen damals am Hebel in Stellung unten eine Markierung gemacht, als mir die Achse herausfiel, bemerkte ich nicht in welcher Stellung die Wippe im Zusammenspiel mit dem Hebel war.

Habe hier ein paar Fotos gemacht. Wie ich die Wippe im Zusammenspiel des Hebels heute eingesetzt habe.

Weist Du, ob das so richtig ist oder muss das Spiel gegenläufig sein.

Jetzt Hebel unten schaut die Wippe unten hervor, Hebel oben obere Wippe schaut oben vor.

siehe Bilder.

 

 

Finde leider nirgend wo eine Literatur über den Gangsteller im zerlegten Zustand

Vielleicht kannst Du mir dabei weiter helfen.

Natürlich sind auch alle anderen aus dem Forum angesprochen die sich in diesem speziellen Fall auskennen.

 

Ich bedanke mich jetzt schon für Eure Antworten

IMG_1399.jpg.2640f23579ed814ee5d90a5e3000f102.jpg

IMG_1400.jpg.bd90e6e5f26c290b33e5b31ab64f7af4.jpg

IMG_1396.jpg.edafa28c866a7ad97e58c5c78456f825.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, das schaut gut aus.

 

Zum Vergleich habe ich meinen mal schnell auseinander genommen:

 

attachment.php?attachmentid=47068&d=1381339284

 

attachment.php?attachmentid=47069&d=1381339284

 

 

Beim nächsten Ausbau vorher zum Sichern ein Gummiband drum machen, dann kann nichts auseinander fallen.

IMG_9511.jpg.91b753e1fc47b8a712af30b02a569c78.jpg

IMG_9512.jpg.1281237ca32ec57b0f9663f967f99a57.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mark,

danke für Deine Mühe.

Habe die Wippe eingebaut. Die Wippe schaut beinahe gleich weit heraus (rechts / links). Ich denke es geht um 1 Verzahnung die verhindert das beide Seiten gleich auszurichten sind. Sind die bei Dir ganz genau gleich?

 

Vielen Dank und einen schönen Abend.

 

Grüße

 

cocybaer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Überstand der Wippe ist auf beiden Seiten gleich. Die Auslenkung wird ebenfalls durch den Anschlag des Hebels am Gehäuse auf einer Seite begrenzt. Somit passt nur eine Stellung der Wippe auf der Verzahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch noch ein paar Fotos für die Gangsteller-Reparatur-Sammlung:

 

Vorher:

attachment.php?attachmentid=61954&stc=1&d=1455993807

 

Ich glaube das Zeug an der Bruchstelle war sowas wie "Flüssigmetall" und hatte in etwa soviel Haftkraft wie ein Kaugummi. :D

 

Nachher:

attachment.php?attachmentid=61955&stc=1&d=1455993807http:

 

attachment.php?attachmentid=61956&stc=1&d=1455993807

 

So ist's etwas stabiler als die Kaugummilösung vorher. :)

20160210_164335.jpg.b25c9a2a27756b8e5a1a1ed6f13b0500.jpg

20160220_185633.jpg.070528cdc56b42d0fe7fdee01cf05447.jpg

20160220_185640.jpg.9e8116953bf2ff4e27d7430e1a8e403b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chuck hatte leider keine Zeit, da hab ich's einem Bekannten geschickt der Alu schweißen kann.

Macht einen haltbaren Eindruck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, sieht gut aus. Immer schön GGE machen, dann sollten sich die auftretenden Kräfte auch im Rahmen halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider hilft das dem A2 aus dem der Gangsteller stammt nicht mehr. Der wurde von einem Verwerter bereits in alle Winde verstreut - leider ohne wirkliche Not. Einziger Defekt an dem Wagen war wohl der Gangsteller. ;heu;heu;heu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh mann, ich wöllt mal wissen was ein Verwerter für so einen Schrott A2 zahlt...

 

Nein, ich möchts doch nicht wissen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen