Jump to content

Funkfernbedien. – Fehler 00956


kalla
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bei meinem A 2 gibt es Probs mit der Funkfernbedienung. Zeitweise funktioniert sie nach Wetterlage nicht. Ersatzschlüssel funktionierte auch nicht. Manuelle Schließung, Starten und Fahren problemlos. Beim Schraubertreffen in Legden Fehler beim Komfortsteuergerät ausgelesen: „Fehler 00956 Schlüssel 2, 35-10 sporadisch“. Was bedeutet dieser Fehlercode?

 

Habe versucht, über die Suchfunktion eine Fehlerliste zu finden. Wird in der Suche zwar angezeigt und mit „nicht sortiert“ ergänzt, lässt sich aber von mir nicht öffnen, weil mir nach Systemmitteilung dazu die Rechte fehlen (oder ist das nur für Clubmitglieder?).

 

Weil beim Fehlercode die Angabe „Schlüssel 2“ vermerkt war -den ich immer als Schl. 1 angesehen habe- nahm ich noch einmal den Ersatzschlüssel vor. Mit diesem funktioniert jetzt seit 1 Woche die Funkfernbedienung wieder. Da aber Schl. 2 auch wieder ordentlich funktionieren soll, bleibt die Frage nach Bedeutung des Fehlercodes 00956.

Grüße Kalla

Link to comment
Share on other sites

Beim Schraubertreffen in Legden Fehler beim Komfortsteuergerät ausgelesen: „Fehler 00956 Schlüssel 2, 35-10 sporadisch“. Was bedeutet dieser Fehlercode?

 

Dieser Fehlercode bedeutet, dass das Komfortsteuergerät den Funkschlüssel "vergessen" hat. Das passiert wenn ein Funkschlüssel lange Zeit nicht benutzt wurde.

 

Einfachste Weg zum Wiederanlernen des Funkschlüssels:

 

0.Kugel aufschließen (Z.B. mit dem noch funktionierenden FFB-Schlüssel)

1.Kugel mit einem Schlüssel über den Schließzylinder Fahrerseite abschließen

2.Kugel mit einem Schlüssel über den Schließzylinder Fahrerseite aufschließen

3.Fahrertür öffnen und mit dem anzulernenden Schlüssel die Zündung einschalten

4.Fertig, von nun an sollte der anzulernende Schlüssel wieder via Funk auf- und zuschließen können.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für Eure Infos. Die Hinweise kannte ich, habe aber den Schlüssel nicht neu angelernst, weil ich das hinter dem Fehlercode nicht vermutet hatte.

Leider hat sich das Problem schon ausgeweitet. Das Komfortsteuergerät hat seit heute morgen auch den 1. Funkschlüssel vergessen. Nach den bisherigen Forumsbeiträgen deutet dies auf ein defektes Komfortsteuergerät hin, was nun auch mich erwischt hat. Da werde ich auf den User Lau zugehen.

Werde Euch auf den laufenden halten.

Grüße kalla

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo habe auch ein kleines problem nur wirkt sich das so aus mit dem schlüssel ich kann irgendwie nicht aufsperren. Bin dann zu audi gefahren neue batterie wechseln lassen und dann versucht wieder aufzusperren. Ging wieder nicht. Als ich zuhause ankam wollte ich zusperen und das hat aber funktioniert. Hab bei audi gefragt ob man das gehäuse vielleicht mal austauschen kann nach 12 jahren ( will unseren kleinen ja wieder etwas auf vorderman bringen) aber der meinte das geht nicht obwohl ich mir sicher bin das welche schon sowas gemacht haben.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

konnte inzwischen in der Sache mit User Lau Kontakt aufnehmen. Nach seiner Einschätzung ist mein KSG mit Teilenummer 8Z0 959 433 AC „die ROM basierte Version und hat eigentlich keine Probleme.“ Da ein neues Anlernen (synchronisieren) des Schlüssels zum KSG irgendwie nicht hilft, weil es ja doch wieder vergessen wird, empfiehlt er auf Nachfrage zunächst, das SG testweise zu tauschen.

Das wäre vielleicht mit jemandem beim nächsten Schraubertreffen in Legden am 20.12. möglich. Nun bin ich nicht der EDV-Fachmann aber:

Da mein Funkschlüssel mit dem Test-SG noch nie gearbeitet hat, müsste dann doch mein Schlüssel auf dem Test-SG angelernt und auf einen Speicherplatz gesetzt werden. Nur so ließe sich die Schlüsselfunktion testen. Nach Rückbau ins „Ausleihfahrzeug“ müsste dann dort der von meinem Schlüssel belegte Speicherplatz wieder gelöscht werden, weil ja sonst das Fahrzeug mit meinem Schlüssel geöffnet werden könnte. Sehe ich den Vorgang so richtig? Zumindest würde man doch so testen können, ob mein Funkschlüssel funktioniert. Denn wenn das Test-SG schließt, wären Schlüssel und Schließanlage ok.

 

Oder gibt es eine andere Alternative? Evtl. Anlernen eines fremden Schlüssels auf mein KSG? Wenn das dann schließt, wären bei mir wohl beide Funkschlüssel hin, oder?

 

Oder könnten als weitere mögliche Alternative die Batterien beider Funkschlüssel als leer in Frage kommen? Haben aber noch 3,1 V. Bricht evtl. die Leistung der Kopfzellen total ein, wenn sie gefordert werden (habe das Auto 1 Jahr und beide Funkschlüssel bekamen „neue“ Knopfzellen, deren Lagerzeit mir aber unbekannt ist)?

Grüße Kalla

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

ich hol das thema mal hoch...vielleicht gibts ja was neues.

gleicher fehlercode  

 

00956 - Schlüssel 2
            35-10 - - - Sporadisch

 

problem mehr oder weniger ist dass imer der gleiche schlüssel benutzt wird.....abhilfe verschaffe ich mir mit manuellem aufschliessen und schlüssel ins zündschloss...einmal fb betätigen und gut ist....

kann ja nicht so der macher sein bei nem 2005er bj..oder??gibts da was neues??

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

es gibt zwei grundlegende Ursachen die einen nicht defekten Funkschlüssel dazu bringen nicht mehr zu funktioniern.

 

1) Eine Unterbrechnung der Batteriespannung durch Reibkorrosion der Batterikontakte an der Batterie. Tritt häufig sichtbar am Minuspol der CR2032 auf. Es sieht aus wie schwarzer Dreck im Bereich der Kontaktstelle. Abhilfe Batterie drehen oder tauschen.

2) Zu häufiges betätigen des Schlüssel auserhalb des Empfangsbereiches des Autos. Dies führt dazu, das die Counter im Schlüssel und dem Steuergerät im Fahrzeug zu weit auseinanderlaufen. Der Fangbereich wird verlassen und Schlüssel ist ungültig für das Steuergerät im Fahrzeug.

 

Beides macht ein neues Anlernen nötig.

 

Gruß Bernd.

Link to comment
Share on other sites

Passt hier auch noch dazu:

 

3)Das Komfortsteuergerät vergisst den angelernten Schlüssel nach Neu-Synchronisieren immer wieder nach wenigen Tagen wegen einem Speicherdefekt. Vor Austausch/Reparatur des Komforsteuergeräts kann man probieren den Funkschlüssel auf einen anderen Speicherplatz anzulernen . Häufig schafft dies schon Abhilfe.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 2

      [1.4 BBY] Eine Odysee der Kontrolleuchten, (ABS,ASR,EPC,MKL,(!) )

    2. 1

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    3. 1

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    4. 7

      Reparaturanleitungen, Stromlaufpläne und weiteres Info-Material

    5. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    6. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    7. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    8. 1

      [1.2 TDI ANY] KNZ Werte, Fehler und seltenes Ruckeln beim Anfahren

    9. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    10. 1

      [1.2 TDI ANY] KNZ Werte, Fehler und seltenes Ruckeln beim Anfahren

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.