Jump to content

1.2er ruckelt, spontan oder springt nicht an GGE hilft weiss nicht weiter


Dirkkro
 Share

Recommended Posts

Hallo,

meine Kugel bringt meine Gedult an seine Grenzen,

 

Folgendes Fehlerbild:

Die Schaltvorgänge werden spontan hakelig, ruckelige Anfahren, danach Abwürgen, kein Anlassen möglich.

Sehr unangenehm wenn das im Stau passiert, hab jetzt immer VAG-Com dabei

 

Eine GGE hilft dann immer , es ist kein Fehler im Fehlerspeicher

Die Werte für die Kupplung liegen immer zwischen 1.8 und 2 V

 

Ich meine einen Zusammenhang mit warmen Tagen od. langen Strecken zu erkennen.

Beispiel:

Gestern bin ich 500 km zügig gefahren, Beim Anfahren des Rastplatzes ruckelte er beim Rangieren in die Parkbucht, ich habe Eco ausgeschaltet und mit gezogener Handbremse 3x einen Schleifpunkt suchen lassen , dann abgestellt. Beim Wieder losfahren wollte er weder in P noch in N starten.

Ein Ziehen am Kupplungsseil stellte vorübergehend die Startbereitschaft wieder her.

Zu Hause wollte er wieder nicht starten, Kupplungswert bei 1.93V

GGE Gemacht, alles OK Kupplung steht jetzt bei 1.93-1,97

 

- Der Kupplungszylinder wurde schon getauscht,

- Die Führungshülse ist 50TKM drin

 

Eine Sache noch, wenn ich Ihn auf N Stelle, und die Bremse trete ändert sich der Kupplungswert nur wenig (3,85-4.04 V) und schwankt, Den Sollwert muß ich immer auf P einstellen.

 

Ich weiß, viel Text ...Äber ich weiss nicht was Wichtig ist?..

 

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Noch ein paar Infos die ich vergessen hatte zu erwähnen

A2 von 2001 ,

jetzt ca. 282 000 KM

Getriebe bei ca. 225 000 Überholt

 

Der Fehler tritt manchmal monate lang nicht auf und dann wieder kurz hintereinander.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Der KNZ ist jetzt 6 Monate drin , Neuteil von Audi /VW

 

Kann es eigendlich sein das der "Kupplungsarm am Getriebe " (wo der Halbmond vom KNZ angreift ) schwergängig ist und nicht immer in die gleiche Position zurückspringt?

 

Wer kann durch treten der Bremse auf "N" die Werte Kupplung betätigen? Liegt das an der STG Version, Kann man das STG Updaten?

 

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

Ja, VCDS vorhanden,

ich habe gestern wieder das Problem gehabt, ich bin nach Hause gefahren, auf der Autobahn, danach wieder das "Ruckeln" heißt das die Kupplung zu hart kommt.

wieder neu eingestellt

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dirkko,

ich kann Dir empfehlen dem Rat vom weißen A2 nachzugehen.

Statt prophylaktisch zu tauschen ohne zu wissen ob es wirklich die Fehlerursache ist, würde ich die Werte des Kupplungsnehmer Potentiometers eine Weile mitloggen.

Vielleicht lässt sich Die Aufzeichnung mit eigenen Feststellungen über das Startverhalten zur Eingrenzung des Problems nutzen.

Viel Erfolg,

Flo´

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte ein sehr ähnliches Fehlerbild. Abhilfe brachte die GGE, jedoch immer nur so für 150km. Dann fing es wieder an. Der KNZ war da keine 4 Jahre alt. Nach Tausch des selben gegen einen gebrauchten ist seit dem Ruhe.

 

Der Wert des G162 muss um 2 Volt ansteigen beim Tritt auf das Bremspedal. In N steigt der Wert noch aml ein Stück. Grund dafür ist, das in N die Kupplung zu 99,6% geöffnet wird, in den anderen Gängen jedoch nur zu 82%, um ein besseres Einkuppeln zu ermöglichen.

 

Hast du zum Einstellen des G162 den Stecker der Hydraulikeinheit abgezogen? Ist nicht unwichtig. Kannst auch noch mal ein wenig Kontaktspray auf den Stecker der zur Hydraulikeinheit geben.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Welchen Stecker soll ich abziehen? Der die Hydraulikeinheit steuert?

OK, hae ich NIE gemacht...

Wie schon oben geschrieben, ändert sich bei mir der Wert in "N" beim Treten der Bremse kaum bis nicht , immer 3.58-3,75 V

 

Den Stecker an der Hydraulik werde ich mal abziehen und dann einstellen.

Ich habe nicht gewußt das das so sein muß,

In den Anleitungen stand es nicht , nur das der Wert Im Msßwertblock 2 , 2. Wert bei 1,8-2V sein soll.

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe die Probefahrt (30 Km 25 Minuten) geloggt,

Die Kupplung hat einen Wert von 1,82V bei geschlossemer Kupplung nach die nach dem Schalten nachetwa 30 S erreicht wird (0,188V direkt nach dem Schalten) einmal war er auch bei 1.80V.

 

Der offene Zustand liegt bei 3,6V-3,71 V im °Schubbetrieb"

 

Ich kann den Log auch mal mitschicken.

 

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.