Jump to content

Kofferraum geht (meistens) nicht auf


Audilicious
 Share

Recommended Posts

Hallo, bei meinem A2 (1.6 FSI, BJ 2003) geht seit einiger Zeit der Kofferraum sehr oft nicht mehr auf. Wenn ich die Gummitaste für den Kofferraum über dem Nummerschild betätige kann ich ein "zitt" Geräusch hören. So als ob das Schloß öffnet - tut es aber nicht und der Kofferraum bleibt zu. Laut Bordcomputer ist der Kofferraum offen (die Anzeig verschwindet, wenn ich den Kofferraumdeckel fester an die Karosserie drücke).

 

 

Das Problem ist über ca. 2 Jahre sehr selten aufgetreten und meistens ließ es sich lösen indem ich den Wagen ver/entriegelt habe. In den letzten 2 Monaten geht der Kofferaum zu 80% der Fälle nicht mehr auf.

 

Hat jemand einen Tipp?

Link to comment
Share on other sites

Kannst Du das "zitt-Geräusch" dem Stellmotor in der Heckklappe zuordnen?

 

Könnte sein, dass dieser mit der Zeit etwas schwergängig geworden ist. Hier hilft es, wenn man diesen etwas fettet - oder direkt austauscht. Dazu muss jedoch die Verkleidung der Heckklappe gelöst werden (Anleitung findet sich hier im Forum - vielleicht verlinkt ja jemand auf die Schnelle den Thread).

 

Hast Du vorab das Schloss schonmal an den zugänglichen Stellen gefettet?

Link to comment
Share on other sites

Es gibt mehrere Threads/Beiträge zu dem Thema. Ergebnis bei allen: Stellmotoreinheit wechseln und gut ist. Fetten bringt nichts. Hab' das alles selbst durchlitten. Keine Gebrauchtteile verwenden!

Link to comment
Share on other sites

Fetten bringt sehr wohl was. Muss nur das richtige Fett sein.

 

Die meisten Kriechöle haben nix zum dauerfetten. Die Mechanik wird nur gelöst verharzt aber nach kurzer Zeit wieder.

 

Die Mittel mit MoS2 gehen ganz gut.

Link to comment
Share on other sites

Der Stellmotor für den Karrn oben ist 8E5 962 115B und kostet bei Audi 23,09 € incl. Mwst. Obwohl ich gerne instandsetze anstatt neu zu kaufen, würde ich in diesem Fall eher original und neu kaufen. Der eigentliche Austausch des Stellmotors ist in diesem Fall (ab FIN 8Z-1-049 716) einfach zu machen. Bei den früheren Modellen ist es ein Krampf weil der Motor da von der Heckklappen-Innenseite verschraubt ist...

 

Eine kleine Hürde ist das zerstörungsfreie Entfernen der Heckklappen-Innenverkleidung, wie in #2 angedeutet. Mit Geduld und den richtigen Hebelwerkzeugen geht aber auch das innerhalb von wenigen Minuten.

Edited by Colombia
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 2

      [1.4 BBY] Eine Odysee der Kontrolleuchten, (ABS,ASR,EPC,MKL,(!) )

    2. 1

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    3. 1

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    4. 7

      Reparaturanleitungen, Stromlaufpläne und weiteres Info-Material

    5. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    6. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    7. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    8. 1

      [1.2 TDI ANY] KNZ Werte, Fehler und seltenes Ruckeln beim Anfahren

    9. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    10. 1

      [1.2 TDI ANY] KNZ Werte, Fehler und seltenes Ruckeln beim Anfahren

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.