Jump to content
1.4 TDI

1,4 TDI AMF geht > 3000/min in den Notlauf

Recommended Posts

Servus und schönen Sonntag.

 

vor etwa 2 Wochen ist mir der Ladeluftschlauch vom Turbolader abgerutscht. Nach dem ich ihn wieder richtig befestigt hatte, ist nach einiger Zeit das Problem aufgetreten, dass ich bei Autobahnfahrten wenn der Motor richtig warm ist und ich schneller als 130 km/h fahre (3000/min), der Motor in eine Art Notlauf schaltet und er dann spürbar weniger Leistung hat (fährt nicht mehr schneller als 120km/h). Wenn ich ihn dann aus- und einschalte, läuft er ganz normal, bis er über 3000/min kommt und er wieder keine Leistung mehr hat.

Bei normalen Landstraßenfahrten unter Volllast mit betriebswarmem Motor schaltet er bei >3000/min nicht in den Notlauf.

 

Das MSG hat einen ABT Chip mit 95PS und abgeschaltetem AGR.

 

Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, allerdings konnte ich ihn noch nicht auslesen, wenn er im Notlauf ist.

 

Wie würdet Ihr vorgehen? Erstmal Unterdruckschläuche wechseln?

 

 

Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, allerdings konnte ich ihn noch nicht auslesen, wenn er im Notlauf ist.

 

Normalerweise sollte im Fehlerspeicher bei Notlauf etwas hinterlegt sein.

 

1a)Wenn Fehler "Regelgrenze überschritten" => Unterdruckschläuche und Magnetventil N75 prüfen

1b)Wenn Fehler "Regelgrenze unterschritten" => Ladeluftstrecke auf Undichtigkeit prüfen (vor allem auch im Bereich des Ladeluftkühlers), d.h. nach öligen Stellen suchen wo Ölnebel austritt, ggf. Ladeluftstrecke abdrücken

Zusätzlich auch mal das Verdichterschaufelrad des Turboladers auf Verschleiß prüfen (dafür saugseitigen Luftschlauch vom Turbolader entfernen)

 

 

Ohne Hinweis aus dem Fehlerspeicher würde ich die Ladeluftstrecke prüfen auf Undichtigkeit sowie die Verdichterschaufel vom Turbolader.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müsste man das AGR anpassen?

 

Hab mir mal mein AGR AMF 1.4 TDI Motor angesehen...ist ja reich mechanisch und hängt kein Poti dran.

 

Oder wie misst er denn die Differenz was er durchlässt?

 

Kollege fährt ein 1.9er TDI da geht sein AGR garnicht mehr auf...und das wurde nix an der Elektronik gemacht.

 

Aber ich vermute dass der Vorbesitzer da was umgebaut hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht klemmt es bei ihm?

 

Mit dem abgerutschten Ladeluftschlauch hat der Fehler dann vermutlich nichts zu tun? Also da kann nichts kaputt gegangen sein?

Na gut dann werde ich den Fehlerspeicher nochmal auslesen wenn der Fehler wieder auftaucht.

 

Das Verdichterrad schaute vor knapp 15.000 als ich es angeschaut habe noch frisch aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also habe jetzt eine ausgiebige Testfahrt hinter mir. Wenn er in den Notlauf geht, ist kein Fehler im Speicher hinterlegt.

 

Der Fehler tritt auch nur auf, wenn der Motor über eine längere Strecke (ab 10-15km) >3000/min gehalten wird. Also ausschließlich auf der Autobahn. Bei kurzem Ausdrehen hingegen passiert nichts.

 

Gemessen mit Torque Pro:

 

Max. Ladedruck: 1,5 bar

Im Notlauf: 0,8 bar

 

 

Geht das überhaupt? Notlauf ohne Fehler im Fehlerspeicher? Kann es sein, dass irgendwas zu heiß wird? Öl z.B.?

 

Also die Unterdruckschläuche sind nicht abgerutscht, aber ich tausche sie morgen mal, vielleicht ist auch was undicht.

Edited by 1.4 TDI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich hatte schon oft mit dem Notlauf zu tun und er hat jedes einzelne Mal einen Fehler geworfen. Daher wundert es mich dass bei dir nichts drin steht.

 

Anonsten beschreibst du das klassische Verhalten von einem abgerutschten (defekten) N75 Steuerschlauch. Prüf' einfach mal die schwarzen und grünen mit Gewebe ummantelten, nicht ganz einen Zentimeter dicken Schläuche, die vom Turbo an der Spritzwand hoch zum N75 Steuerventil gehen (kleines schwarzes Plastikkästchen im Motorraum Beifahrerseitig).

 

Wenn da alles stimmt, dann prüf deinen Ladeluftkühler, der hat dann entweder eine geplatzte Naht oder er bläst über einen kleinen Nippel auf der Unterseite Luft aus.

 

Der Notlauf wird erst ausgelöst wenn du über mehrere Sekunden zu stark vom Ladedruck-Soll abweichst, daher kommt der auch eher auf der Autobahn.

 

Müsste man das AGR anpassen?

 

Die AGR am AMF ist nicht überwacht. Wenn die - zu Testzwecken - verschlossen wird, löst das keinen Notlauf aus und bewirkt auch keinen Eintrag im Fehlerspeicher.

Edited by Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich hab exakt die gleiche Symptome. Habe schon alles durch geschaut. VCDS bringt Fehler siehe Bild. Komm nicht weiter.:confused:

20161006_213859.jpg.680c0e0ace4aef6cf5d5f6c5ad660a77.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab alle Schläuche getauscht. Jetzt geht wieder alles, auch wenn keine äußeren Beschädigungen zu sehen waren (einer war etwas angeschliffen aber noch dicht) :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.