Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
A2R2D2

Kühler für AGR, ATL

Recommended Posts

Hallo!

Kurzvorstellung: Ich habe einen A2, 66KW, ATL, EZ 2005, 230TKM, ohne großen Schnickschnack. Gebraucht, aber schon mit gewechseltem Turbo.

 

Problem jetzt: Wellrohr am Kühler für Abgasrückführung gerissen. ( ist das ein ATL spezifisches Problem, oder trifft das auch die BHC?)

 

Passt statt des Originals 045131513K auch was anderes, z.B. 045131513L oder 045131513P vom Polo?

Hat das schon jemand getestet?

Gebrauchtteil finde ich relativ riskant, da dieses früher oder später wieder kaputt geht.

Ich freue mich auf Rückmeldungen

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Alternative für das Original gibt es leider nicht. Beim AGR Kühler anderer Modelle ist die Anordnung der Flansche eine andere.

 

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist ohnehin bloß noch das 045131513P erhältlich

 

045131513P - KUEHLER

Preis: 282,03 € incl. 19% Mwst.

NORA Rabattgruppe: 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich möchte hier das Thema nochmal hochschieben :)

Kann mir irgend jemand eine Lösung vorschlagen.

Das Teil 045131513K ist über Audi nicht lieferbar.

Wie kann ich die Kiste wieder in Schwung bringen?

Gibt es wirklich keinen Ersatz?

Hat jemand gebrauchten Ersatz?

 

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es das Teil wirklich nicht (mehr) gibt, besteht die einzige Alternative darin den Abgang am Block mit einem Blech zu verschließen und die AGR-Ansteuerung im MSG zu deaktivieren.

Andere AGR-Kühler aus dem VAG Baukasten mit ähnlichen Abmessungen gibt es einfach nicht

 

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigung, aber: Warum bist Du Dir so sicher, das der VAG Baukasten da nichts hergibt? Hast Du schon die anderen ET.-Nummern probiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ie AGR vom Polo Motor BNM sieht dem vom ATL sehr ähnlich. Am Turbo und am AGR-Ventil dürfe es passen aber die Anschlüsse für den Kühlkreislauf sind leider anders. Im Anhang mal die AGR vom ATL. ein schöneres Bild habe ich leider nicht. Die von BNM findest du z.B. hier

 

Abgaskühler Ansaugbrücke VW Skoda Seat Fox Polo Ibiza IV 1,4 TDI BNM 045131513P | eBay

 

Wenn jemand in der Lage ist das Material anständig zu schweißen, könnte man die Anschlüsse anpassen, wenn gar nichts anderes mehr einfällt.

IMG_2476.JPG.e9f10787410eebeaa98790978fa3e59c.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei womöglich auch noch der Ansaugkrümmer eine andere Länge hat, dann passt natürlich gar nichts ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Entschuldigung, aber: Warum bist Du Dir so sicher, das der VAG Baukasten da nichts hergibt? Hast Du schon die anderen ET.-Nummern probiert?

Ich bin mir 100 % sicher, dass kein AGR-Kühler eines anderen Modells ohne Änderung(en) passt.

Darüber hinaus ist zumindest der originale Kühler des ATL nicht aus herkömmlichem Stahl gefertigt, was Änderungen speziell durch Schweißen nicht vereinfacht. Dies dürfte auch für die aus Polo, Fabia usw zutreffen.

Ich hatte vor einiger Zeit nämlich das gleiche Problem. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich an der Stelle wegen Platzmangel überhaupt nicht gut arbeiten lässt, noch nicht mal mit dem passenden Teil.

Außer man arbeitet bei ausgebautem Motor.

 

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf einer französischen Ersatzteilhändlerseite steht Lieferfähig wieder ab 20. Februar 2017. Doch noch einmal beim freundlichen nachfragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch eine kurze Rückmeldung bzgl. o.g. Problems.

Die Lieferung des Abgaskühler s  konnte schließlich durch den Reparaturauftrag, direkt bei Audi, geliefert werden. 

Der Einbau war leider nicht die Lösung des Problems. Audi  Werkstatt hatte noch ( oberflächlich) nach dem Fehler gesucht. Sie vermuteten einen Turbolader Defekt.

Ich wollte in der Situation den Auftrag nicht erweitern, und hatte so meine Zweifel.

Zum Glück bin ich nicht mehr auf das FZ angewiesen, und nicht mehr gefahren. Austausch des N 75 brachte nichts. Letzte Woche habe ich nochmal geforscht...

Am Schlauch zwischen Turbo und Metallrohr fühlte ich mit der Hand schließlich einen Riß. Nicht sichtbar, da er zum Motorblock hin zeigte.

Mit Originalteil erneuert. 

... läuft.

 

 

Vor der Reparatur leuchtete die MIL, (Motorkontrollleuchte), nach Motorstart. Ich vermutete einen Fehler aufgrund der schwachen Batterie. Startete nur gerade so. Ausgelesen: P 2108 (Drosselklappe Steuereinheit).

Gelöscht - nach Turbo Schlauch Reparatur. Probefahrt gemacht. Lief ohne MIL Leuchten.

Abends eine schöne Ausfahrt mit dem A2 geplant. Motorstart: ... sch..., MIL wieder an. Lief aber einwandfrei.

Mein Gedanke: Da bahnt sich wohl die nächste Baustelle an.

Ich dachte heute Morgen: ...da fähst du mal mit dem kleinen...

startet nicht. Anlasser macht keinen Mukks. Zornig: Da bleibt er halt stehen!

Noch geschwind Ctek angehängt, denn ich vermutete eine tote Batterie durch die lange Standzeit.

Heute Abend: Batterie scheint voll. Neuer Startversuch: nix. 

Fluchend nacheinander drei weitere Batterieen angehängt: nix

Komplette Elektronik meldet sich nach Zündung ein, positiv zurück. Ich vermutete Massefehler.

Massekabel zwischen Anlasser und Längsträger Massepunkt ausgebaut. Die Schraube sah völlig verknittelt aus.

Ich habe alle Anlageflächen gereinigt und leicht geschliffen. Eingebaut...

da ist er wieder! Und die MIL ging ebenfalls aus.

Jetzt habe ich ganz schön viel getextet, aber vielleicht hilft es ja mal irgendwann einmal.

Drückt mir für morgen bitte mal die Daumen, dass jetzt Ruhe ist.

Danke!

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen