Recommended Posts

Hallo!

...trotz Suche habe ich leider keine passenden Antworten auf meine Fragen gefunden.

Das Concert 2 aus 10/2003, gibt so langsam seinen Geist auf.

Lautstärkeregler spinnt, -> könnte man ggf. reparieren...

Senderspeicher fängt jetzt auch an, speichert nicht mehr dauerhaft; -> kann man das überhaupt reparieren?

Roter Hintergrund und Größe spricht halt für Original.

Aus welchen Audi Modellen passen die Concert Plug & Play?

Welche Alternativen gibt es? - Kienzle, - VDO Continental, - Becker?

Über Erfahrungen und Tip's würde ich mich freuen ?

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Plug and Play, passt vom TT8n und Audi A6 4B . Und nur von diesen beiden, wobei diese die versenkbaren Knöpfe haben, sonst geht beim TT nicht die schicke Alu Blende zu. 

Bei Kleinanzeigen ist ein neues drin, für sagenhafte 300€. Vor knapp einem Jahr gab es die bei Audi Classic für knapp 50€ !!!

bearbeitet von jenvu69
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regler kann man tauschen. Sender sind im eeprom gespeichert. Hatte es bis jetzt noch nicht gesehen, dass die mal verloren gehen, aber eeprom tauschen und neu flashen ist keine grosse Sache, wäre mal ein Versuch wert.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal!

Ich sehe mich mal nach einer Alternative um...

Mit CD, mp3, klinke, ohne Navi...

Welche Erfahrung habt ihr mit 

- VDO

- Continental

- Blaupunkt

?

Danke, und Gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch gerade am Umbauen. Da ich DAB Fan bin war das für mich bei der Auswahl wichtig. In meinen Classic Minis habe ich jetzt ein Blaupunkt Stockholm und ein Kienzle (Axion) CR1225DAB+. Beide haben Bluetooth, CD Laufwerk, Front SD und Aux.

 

Das Blaupunkt ist von der Bedienung okay. Display ist etwas mau (habe jedoch offensichtlich eine vorige Version mit einem Segmentdisplay, was beim MP3 abspielen nicht sehr schön lesbar ist). Die aktuellen Fotos im Netz zeigen jedoch ein Dot-Matrix Display, was besser sein könnte. Klang und Empfang sind gut. Was mich richtig nervt: Nach den ca. 3 Jahren splittert beim 4-Quadrantenschalter die oberste schwarze Kunststoffschicht ab und das Weiß der Beleuchtung kommt durch. Ich bin keine Frau mit dolchähnlichen Fingernägeln. Also das geht an sich gar nicht.

 

Das Kienzle ist gleich ausgestattet, hat zumindest teilweise eine matte Oberfläche und wirkt designmäßig noch etwas zurückhaltender. Display ist nicht der Brüller, wie beim Stockholm, aber die Bedienung ist einfacher und daher kommt das Kienzle bei mir auch in den A2.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt Vergnügen wir  uns mit einem Blaupunkt Toronto BT 440 😉

Um es noch ein wenig besser aussehen zu lassen wäre ein Rahmen schön.

Im Forum habe ich folgenden Rahmen gesehen. Der gefällt mir. Passt der an mein Blaupunkt Radio?

Hat noch jemand einen solchen Rahmen, wo er hier unten gezeigt wird?

 

bearbeitet von A2R2D2
Kein Bild eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem Upgrade.

Aber mir ist optisch wichtig kein Downgrade zu machen. Die ganzen JVC Radios aus dem Mediamarkt passen optisch doch überhaupt nicht in den A2. 

Den Blaupunkt Toronto BT 440 habe ich mir gerade bei Google angesehen, das könnte optisch gut rein passen.

 

Hat jemand schon mal einen 7" Radio für 1 Din im A2 gesehen? 

 

Mein Traum wäre eigentlich ein RNS-E MMI, wie ich es 2007 in meinem Audi A4 Avant hatte. Doch ich habe ja kein Doppel-Din in meinem A2.

Wobei 3D Drucker ist da, da könnte man was basteln. 

Aber vom Codieren habe ich keine Ahnung! Da hatte ich noch nie was mit zu tun.

 

 

Ziel ist es optisch gut auf mp3 zugreifen zu können. Da finde ich so ein RNS-E echt übersichtlich, durch das große Display.

 

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Beweggründe wie ich und schonmal was gemacht das ich nachahmen kann.

Grüße, Ne555

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte exakt die gleichen Beweggründe und die gleiche Ausgangssituation wie du (auch CS rot, jawohl :) und bin mit meinem RNS-E weiterhin vollauf zufrieden. Wenn du weisst an welchem Ende man ne Säge anfassen muss ist das alles machbar.  

 

Dazu dann noch ne Fiscon Basic plus Fse und ne schicke Endstufe. Und nen Satz neue Chassis, und nen kleinen Sub im Kofferraum,  und nen Bitone Dsp, und n bisschen Innendämmung...

 

Boah - wenn man erstmal anfängt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Pioneer DEH 80 PRS ist  verdammt gut und das Besondere: es kann per DSP und Messmikrophin an den Hörplatz angepasst werden !

 

zudem kann man ALLE nur erdenklichen Beleuchtungsfarben einstellen, auch die der original- Instrumentenbeleuchtung des A2... Sehr angenehm.

 

Das Modell war lange Top-Modell und wird momentan im Preis stark reduziert

abverkauft.

 

In Sachen DAB+ Aufrüstung: siehe DAB+ Thread

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden