Jump to content

[1.4 TDI ATL] Permanent Lufteintritt in die Kupplungshydraulik


astronaut
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bei meinem ATL (ca. 370.000 km) tritt seit ca. 8 Jahren (!) ein nerviges Problem auf. Innerhalb von mehreren Monaten wandert das Kupplungspedal langsam, aber sicher Richtung Boden. Wenn es dann einmal draußen kalt ist, habe ich nicht mehr genut Pedalweg, um die Kupplung zu trennen und das Gänge einlegen geht nur sehr schwer, im Winter dann gar nicht mehr. Pedal anheben bringt nichts. Wenn der Motor warm ist, geht das Gänge einlegen dann wieder leichter. Da liegt die Vermutung nahe, dass Luft in der Hydraulik ist. Ein Entlüften der Hydraulik behebt das Problem für ein paar Monate, bis es wieder von vorne losgeht. Leider tritt das Problem immer dann auf, wenn nicht sowieso ein Werkstattbesuch ansteht (als ob da jemand planmäßig nach Kalender vorgeht :)). Irgendwo muss meinem Verständnis nach ein Leck im Hydraulikbereich sein, oder denke ich da falsch?

 

Folgende Maßnahmen wurden schon unternommen: In mehreren Werkstätten gewesen (Audi und frei), mehrfach Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung gewechselt, Kupplungswechsel (sogar schon zum zweiten Mal, weil mir versichert wurde, dass alles andere schon ausgeschlossen worden sei). Der letzte Kupplungswechsel war vor 6 Monaten, jetzt musste die Kupplung wieder entlüftet werden. ¬¬ Kann denn andauernd der Geber- oder Nehmerzylinder defekt sein? Ich glaube, irgendwo gelesen zu haben, dass beim A2 Kupplung und Bremse ein Kreislauf sind, könnte dann nicht auch irgendwo bei der Bremse ein Leck sein, dass dieses Problem hervorruft? Hat einer von Euch eine Idee, was die Ursache ist oder was man noch probieren kann?

 

Danke im Voraus!

 

Astronaut

 

Moderator:

Threadüberschrift ergänzt.

Link to comment
Share on other sites

  • Phoenix A2 changed the title to 1.4 TDI (ATL): Permanent Lufteintritt in die Kupplungshydraulik
vor 22 Stunden schrieb Phoenix A2:

Wurden neben Geber- und Nehmerzylinder auch schonmal die Hydraulikverbindungsrohre gewechselt?

Nicht dass das noch irgendwo ein Haariss ist durch den sehr langsam Luft eindringen kann.

 

Beim Tritt auf das Kupplungspedal wird doch Druck aufgebaut und bei einem Haarriss oder einer Undichtigkeit sollte eher Bremsflüssigkeit austreten als Luft eintreten.

 

Wenn keine feuchten Stellen zu sehen sind, vermute ich eher eine Undichtigkeit in der Verbindung zwischen Bremsflüssigkeit-Vorratsbehälter und Kupplungsgeberzylinder. Die steht nicht wirklich unter Druck.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb janihani:

Beim Tritt auf das Kupplungspedal wird doch Druck aufgebaut und bei einem Haarriss oder einer Undichtigkeit sollte eher Bremsflüssigkeit austreten als Luft eintreten.

Grundsätzlich schon, aber je nach Beschaffenheit des Haarisses könnte sich dieser unter Druck auch verschließen: Ohne Druck gelangt sehr langsam Luft in die Leitung welche dann bei Kupplungsbetätigung nicht mehr entweichen kann.

Von daher die beteiligten Hydraulikrohre vom Vorratsbehälter an abwärts auf Beschädigungen und Druckstellen untersuchen.

 

Wenn nichts zu finden ist, fällt mir nichts anderes ein als auf Verdacht eines der Hydraulikrohre zu wechseln, bevorzugt erstmal nur die Zuführung zum Geberzylinder?

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo zusammen,

 

erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen! Inzwischen habe ich bei Audi nochmal Geber- und Nehmerzylinder sowie die Hydraulikrohre (zwischen den Zylindern und zum Ausgleichsbehälter) tauschen lassen - die Kosten für die Rohre fielen nicht mehr so groß ins Gewicht, so dass ich gleich beide tauschen ließ. Jetzt ist erstmal alles schick, aber spannend wird's dann wieder im Winter...

 

Beste Grüße!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

ATL - ein neuer interessanter Fehler wurde gefunden.

Hat jemand einen Tipp dazu:

Ich lese hier gerade, dass Kupplung und Bremsflüssigkeit hydraulikmäßig eine Gemeinsamkeit haben.

Nach längerer Suche, weshalb der GRA nicht mehr funktioniert stellte sich heraus, dass das Kupplungspedal nach Betätigung nicht 100%ig in die Ausgangslage zurückkehrt. Damit bleibt der Zustand "Kupplung betätigt" gesetzt und dadurch kann GRA nicht aktiviert werden.

 

Neulich war bei der Kugel das Bremspedal weich. Ursache: Luft im Bremskreis VL-HR. Nach Entlüften ist die Bremse wieder voll OK. Die Kupplung ist bis auf die genannte unvollständige Selbstrückstellung in die Ausgangslage auch OK. 

 

Bisher war ich der Annahme, dass am Hydraulikölkreislauf die Kupplung hängt. In Bremshydraulik hingegen ist Bremsflüssigkeit (hygroskopisch). Diese Medien sind höchst unterschiedlich. Das ist mir nicht klar. Wie ist der Zusammenhang?

 

Link to comment
Share on other sites

Am 2.7.2019 um 21:04 schrieb janihani:

Beim Tritt auf das Kupplungspedal wird doch Druck aufgebaut und bei einem Haarriss oder einer Undichtigkeit sollte eher Bremsflüssigkeit austreten als Luft eintreten.

 

Wenn keine feuchten Stellen zu sehen sind, vermute ich eher eine Undichtigkeit in der Verbindung zwischen Bremsflüssigkeit-Vorratsbehälter und Kupplungsgeberzylinder. Die steht nicht wirklich unter Druck.

Bremsflüssigkeit mit Kupplungspedal - ist wohl was Spezielles. Ach wie gut, das das niemand das weiß!

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Silberteufel:

ist wohl was Spezielles.

Eigentlich ist das Gang und Gebe, dass die hydraulische Kupplungsbetätigung mit Bremsflüssigkeit stattfindet. 

Bei der Bremse funktioniert das doch auch ganz hervorragend. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gibt's hier zum ATL Info oder Anleitung ("Hydraulikschaltbild"). Wie schon berichtet, war Luft in der Bremse und nun das mit der GRA. Nun, wenn für die hydraulische Kupplungsbetätigung Bremsflüssigkeit verwendet wird, ist das eine Möglichkeit. Aber damit wurde nicht gesagt, dass beide System hydraulisch miteinander verschaltet sind. Wäre das so, dann muss man aber genau hinsehen, wenn es um das Thema Bremse/Kupplung und Entlüften geht. Das Ist nicht mehr easy. Im Bremskreis ist da auch noch die ESP-Hydraulikeinheit, die beim Entlüften beachtet werden muss. Das ist schon nichts mehr für Laienbastler. 

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb Silberteufel:

beide System hydraulisch miteinander verschaltet sind

 

Schau dir mal den Bremsflüssigkeitsbehälter am Hauptbremszylinder (HBZ) genauer an.

 

Hinten am Behälter geht ein Schlauch zum Kupplungspedal (Kupplungsgeberzylinder).

 

20190102_230039.thumb.jpg.b24be915ac225772e5c6e51c91bbebfe.jpg

 

Und unten am HBZ sind die Abgänge zu den Bremsen.

 

20190102_230031.thumb.jpg.7c7533d3fed242a064c4a84df398880c.jpg

 

Somit sind Bremse und Kupplung voneinander getrennt, werden aber vom Behälter für Bremsflüssigkeit versorgt.

 

vor einer Stunde schrieb Silberteufel:

Gibt's hier zum ATL Info oder Anleitung ("Hydraulikschaltbild").

 

Das Prinzip ist bei "allen" Fahrzeugen mit hydraulisch betätigter Kupplung gleich.

 

vor 42 Minuten schrieb Silberteufel:

Das Ist nicht mehr easy.

 

Doch eigentlich schon.

Die Bremse wird separat von der Kupplung entlüftet.

Die Entlüftung der Kupplung erfolgt am Kupplungsnehmerzylinder.

Link to comment
Share on other sites

Lieber janihani,

vielen Dank für Deine Mühe zuerst. Du hast mir des Rätsels Lösung gebracht. Hatte bis jetzt echt gezweifelt. Wenn's draußen wieder trockener ist, schau ich mich im A2-Motorraum um. Nun ist klar, dass das GRA-Problem hier tatsächlich seine Ursache haben muss. 

LG Silberteufel

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.4 TDI ATL] Permanent Lufteintritt in die Kupplungshydraulik

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.