Jump to content

[Symphony 2] Radio Fehler: Verbindung zwischen ZF-Ausgang Radio zum Antennenverstärker Unterbrochen


Recommended Posts

Ich habe den Fehlerspeicher ausgelsen.

Und sie da !

 

Adresse 56: Radio        Labeldatei: DRV\8E0-035-1xx-56.lbl
   Teilenummer: 8Z0 035 195 E
   Bauteil: symphony II NP2    0400   
   Codierung: 02000
   Betriebsnr.: WSC 00000  
   VCID: 3E757FB63A042FBF94-50C8

1 Fehler gefunden:
00858 - Verbindung zwischen ZF-Ausgang Radio zum Antennenverstärker
            36-00 - Unterbrechung

 

Ich habe vorher ein Chorus 2 gehabt und habe auf das Symphony 2 umgerüstet.

 

Der Empfang ist gut ,!

 

Nur DLF ist schlecht ,aber das war auch schon mit dem Chorus so.

 

Den Fehler hatte ich auch nicht vorher.

Steuert das Symphony 2 extra den Antennenverstärker an und das Chorus nicht ?

 

Muss ich den Antennenverstärker dann noch nachrüsten ?

 

Viele Fragen :-)

 

Moderator:

Threadtiltel ergänzt zur besseren Auffindbarkeit.

Link to post
Share on other sites

Chorus2 = Einzelantenne

 

Concert2 und Symphony2 = Antennendiversity. Funktioniert natürlich auch mit der Einzelantenne vom Chorus2. Inwieweit der Empfang in "Extremsituationen" schlechter ist als mit Diversity, vermag ich nicht zu sagen. Ich hatte kurz nach dem Erwerb meines A2 auch das werkseitig verbaute Chorus gg. ein Concert getauscht, aber nie echte Radioempfangsprobleme gehabt.

 

Einfach per VCDS die vom Radio angeforderte Diversity "wegcodieren", damit die Einträge im Fehlerspeicher unterbleiben. Alternativ Diversity nachrüsten. Machen wir erst bei Dir und dann bei mir! :Hofnarr:

 

 

Edited by heavy-metal
Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Fred_Wonz:

Den Fehler hatte ich auch nicht vorher.

Steuert das Symphony 2 extra den Antennenverstärker an und das Chorus nicht ?

 

Muss ich den Antennenverstärker dann noch nachrüsten ?

 

Die Fehlermeldung besagt, dass am Symphony am ZF-Anschluss (brauner Anschluss) kein Kabel angeschlossen ist.

Das ZF-Signal ist ein Rückmeldesignal vom Radio zum Diversity-Steuergerät.

Vereinfacht gesagt teilt das Radio darüber mit wie gut der aktuell eingestellte Sender empfangen wird, so dass das Diversity-Steuergerät ggf. eine andere Antenne auswählen und zum Radio durchstellen kann.

Siehe auch:

 

Das Chorus 2 unterstützt kein Diversity, so dass ich annehme dass dein A2 auch kein Diversity hat.?

Das Diversity-Steuergerät würde sich im Kofferraum rechts neben der Batterie befinden.

 

Fazit:

1.)Der Radioempfang sollte durch fehlendes Diversity nicht schlechter sein als mit dem Chorus 2.

2.)Nachrüstung von Diversity kann man machen, es bedürfte dann allerdings neben dem Diversity-Steugerät noch 3 Antennenverstärker (Heckscheibe sollte die Antennenabgriffe bereits haben) sowie ein halbes Dutzend Kabel zwischen Antennverstärker und Diversity-Steuergerät sowie zwischen Radio und Diversity-Steuergerät.

3.)Damit die Fehlermeldung im Symphony-Radio nicht kommt, kann es umcodiert werden. Siehe auch (hier gibt es eine komplette Liste der Codieroptionen, Diversity steht hier unter "Ausstattungsoptionen II"):

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Phoenix A2 changed the title to [Symphony 2] Radio Fehler: Verbindung zwischen ZF-Ausgang Radio zum Antennenverstärker Unterbrochen
  • 2 months later...

schon mal die Diversity Platine gereinigt?  Z.b. mit Zahnbürste. Meine war an einigen elektronischen Bauteilen voller pulvrigem festgebackenem Siff , der für Krichströme auf der Platine gesorgt hat.

Jetzt gehts wieder.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.