Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jff

S-Line Felgen

Recommended Posts

jff   

Hallo,

 

habe ein ganz gutes angebot über original 17' s-line felgen.

habe zu den felgen noch ein paar fragen (über suchfunktion habe ich auch keine klaren antworten gefunden)

 

1. nimmt die vmax und beschleunigung mit den o.g. felgen drastisch ab?

2. steigt der verbrauch wirklich um fast einen liter?

3. und ist der fahrkomfort mit dem normalen fahrwerk dann wirklich so schlecht?

 

vielen dank für die beantwortung!

 

Gruß

JFF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemo   

1.

vmax nimmt ab, genau ist das aber schwer zu ermitteln da der abrollumfang der 17" größer ist

beschleunigung nimmt spürbar, aber nicht dramarisch ab. zu verkraften.

 

2. verbrauch 155er/15" mit winterreifen 4,5l

verbrauch 205/17" mit sommerreifen 5,7l. gleiche strecke, gleicher fahrer (autobahn, 120km täglich, meiste zeit tempomat 130km/h, 90ps tdi)

 

3. fahrkomfort mit s-line sportfahrwerk ist mies, interieur neigt zu klappern. das starke untersteuern und das träge ansprechverhalten sind aber verschwunden. deutlich mehr fahrspaß

 

gruß,

nemo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Nemo

....vmax nimmt ab, genau ist das aber schwer zu ermitteln da der abrollumfang der 17" größer ist

beschleunigung nimmt spürbar, aber nicht dramarisch ab....

 

beides zusammen geht eigentlich nicht, oder ?( ich denke, die mögliche endgeschwindigkeit nimmt theoretisch zu, die beschleunigung ab. beides ist vom geänderten übersetzungsverhältnis abhängig, aber nicht spürbar....

 

spritverbrauch nimmt auf grund der größeren stirnfläche und der erhöhten aufstandsfläche leicht zu. einen liter kann ich aber auch nicht bestätigen. bin mal gespannt wie das mit den 215er jetzt wird....

 

komfort bei 17", 205ern und sportfahrwerk ist schon wenig vorhanden, das stimmt. knackiges fahreverhalten in kurven entschädigt aber dafür. mit den 215ern kommt wieder etwas mehr komfort an board....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

whow, das sind wirklich grobe unterschiede! also ich bleibe besser bei meinen asphaltschneidern, will ja meine topspeed von 190 zeitweise ausfahren und das abrollgeräusch ist auch unerreicht. also viel spaß mit den breiten, aber ich sitze meist im auto und geniesse :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jff   

werde dann wohl zunächst bei meinen 15" Alufelgen bleiben. der beste kompromiss sind dann wohl die 16" felgen!?

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

bei mir ist der unterschied etwas weniger;

5.7 bei 100, 6.7 bei 120, 7.2 oder so mit 215er.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sariel   
Original von schilchers[...] will ja meine topspeed von 190 zeitweise ausfahren[...]

 

Das schaffst Du (zumindest ich) mit den 205/17'ern auch. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RayMan   
Original von Vin
Original von schilchers[...] will ja meine topspeed von 190 zeitweise ausfahren[...]

 

Das schaffst Du (zumindest ich) mit den 205/17'ern auch. :o

 

 

Meine Rede. Mit ein bischen Schwung und Rückenwind geht's bei mir sogar auf die 195 zu. :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal dazu ne Frage:

Der Freundliche bei mir meinte, wenn ich wegen des Verbrauchs schmalere Reifen will, dann müsste ich von den 17'' auf 15'' umsteigen, da der Verbrauch mit den 17'' 205/40 im Vergleich mit 16'' 185/normal nicht geringer wird.

 

Stimmt das oder vera...t er mich? Es kann doch nicht sein dass schmalere Reifen (205 - 185) keinen Unterschied im Verbrauch ausmachen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sariel   
Original von Knutschkugel2

Stimmt das oder vera...t er mich? Es kann doch nicht sein dass schmalere Reifen (205 - 185) keinen Unterschied im Verbrauch ausmachen ...

 

Es wird zwar ein Unterschied vorhanden sein, aber der wird so gering sein bei diesen größen das Du es vermutlich kaum bemerken wirst. Schätze so um die 0,2 - 0,3 ltr. ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Zum Spritsparen kann ich nur die 145er empfehlen. Damit schaffe ich einen Verbrauch von 3.5 Liter auf 100km in der Stadt!!!

 

Mütze - der denkt das Dir dies nicht wirklich weiterhelfen wird.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Vin

Es wird zwar ein Unterschied vorhanden sein, aber der wird so gering sein bei diesen größen das Du es vermutlich kaum bemerken wirst. Schätze so um die 0,2 - 0,3 ltr. ...

 

Naja, 0,2 - 0,3 L finde ich sind bei 7 L schon ne Menge.

Aber letztendlich hat mich der Neupreis der Original Audi 15'' Felgen schon abgeschreckt ... ?( Deshalb bleibe ich bei den 17'' und muss lernen NOCH sparsamer zu fahren ... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

meine unterschiede sind von 185/55R15 Spikes auf 215er sommerreifen...

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sariel   
Original von Knutschkugel2

Naja, 0,2 - 0,3 L finde ich sind bei 7 L schon ne Menge.

 

Wie gesagt ich schätze - es kann auch sein das es 0,1 ltr. bei 100 km sind.

Wobei ich das auch nicht als viel empfinde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VFRiend   

Fahre Sommers auch mit S-Line 205/40 - 17 unter 5 L. Winters habe ich 195/50 R 15 auf Leichtmetallfelgen. Verbrauch identisch.

Wäre aber interessiert an der Sprit- bzw. Geldsparvariante schlechthin!

D.h. es müßte ein schmaler Reifen, möglichst sowas wie der Eco-contakt von Continental, dann so ein typischer Massenreifen, der wirklich preiswert ist wg. Größe und dann noch ne billige Leichtmetallfelge. Wenn man dann noch einen Liter sparen könnte, würde ich glatt auf die S-Line Felgen verzichten. So aus Vernunftgründen. Aber!!! Sie sehen einfach göttlich aus aufm A2, da gibts nix!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fahre Sommers auch mit S-Line 205/40 - 17 unter 5 L. Winters habe ich 195/50 R 15 auf Leichtmetallfelgen. Verbrauch identisch.

 

Man das sind ja Traumwerte 7 Liter sind bei mir Durchschnitt mit den 205er !!!!!

 

Mit den Winterreifen 155er schaffe ich im Schnitt 6 liter !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ingo   
Original von Fred_Wonz
Fahre Sommers auch mit S-Line 205/40 - 17 unter 5 L. Winters habe ich 195/50 R 15 auf Leichtmetallfelgen. Verbrauch identisch.

 

Man das sind ja Traumwerte 7 Liter sind bei mir Durchschnitt mit den 205er !!!!!

 

Mit den Winterreifen 155er schaffe ich im Schnitt 6 liter !!

 

Günter fährt Diesel! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VFRiend   

Was ist daran traumhaft? 5 Liter sind für die Alukugel zuviel! Mein alter Golf 1 mit 1.6l D 54 PS lief grundsätzlich mit 5,5 l.

Da hatte ich mir eigentlich beim Kauf so 4,5L/100 erwartet, wenn Du es genau wissen willst!

7l/100km also den Motor in deiner Kugel möcht ich nicht sein, nudelst Du die Karre denn so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Günter Herrmann

 

Fred Wonz fährt den 1.4 Benziner. Und ich kann nur sagen 6,5l-7,5l sind mit 205ern wirklich normal. Da muss er den Motor gar nicht viel "nudeln" lassen.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Günter Herrmann

 

anders betrachtet fährt ein 90 PS Audi A2 mit weniger Hubraum, fast 300 kg Mehrgewicht, 50 km/h schneller und beschleunigt fast doppelt so schnell von 0 auf 100 km/h ... und das bei 1 Liter weniger Verbrauch :TOP:

 

Jeweils in Prozenten ausgedrückt sieht das noch drastischer aus ...

 

 

Golf 1: 1.6 Liter Saugdiesel mit 54 PS, ca. 800 kg Leergewicht, 140 km/h Höchstgeschwindigkeit, von 0 auf 100 km/h in 18 Sekunden

 

A2: 1.4 Liter Turbodiesel mit 90 PS, ca. 1100 kg Leergewicht, 190 km/h Höchstgeschwindigkeit, von 0 auf 100 in 10 Sekunden

 

 

Nichtsdestotrotz war 1980 ein Fahrzeug (Limousine) mit 5,5 Litern Verbrauch schon echt ein Knaller. -ORDEN-

 

Der Turbodiesel mit 70 PS von damals brauchte auch schon 6,5 Liter.

 

Nur läßt sich der Verbrauch nicht beliebig verringern. Wenn man bei 5 Literautos von 0,5 Litern weniger Verbrauch spricht hört sich das eher wenig an, ist aber 10 Prozent. Die gleichen 10 Prozent bei einem 10 Literauto sind aber schon 1 Liter und hören sich deutlich besser an ... boah 1 Liter gespart ...

Bei 20 Prozent Einsparung kaufen sich direkt alle das neue Auto ;)

 

 

Christoph, der nicht nur kritisiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen