Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kruschin

Neuling braucht Hilfe beim Kauf eines A2

Recommended Posts

Hallo!

Ich verfolge schon seit einiger Zeit mit großem Interesse die Tipps und Ratschläge aus dem Forum. Nun habe ich mich entschlossen, selbst einen A2 zuzulegen und habe ein Angebot bekommen, dass ich noch nicht so richtig einschätzen kann.

Also, ich habe einfach mal den link gesetzt

http://www.autoscout24.de/home/index/detail.asp?ts=2981491&id=zuggifmyxkb

Was haltet Ihr denn von dem Angebot? Winterreifen sind nicht mit dabei, die Sommerreifen sind auf Alufelgen aufgezogen.

Ist das das neueste Modell oder gab es zwischenzeitlich einen Modellwechsel? Wie gesagt, ich bin Neuling und für jeden Tipp dankbar!

Ich hoffe, dass ich auch bald ein A2-Besitzer bin ....

Schönen Gruss und danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Modellwechsel gab es keinen. Das Angebot scheint sehr fair zu sein. Ich würde allerdings versuchen, durch hartes verhandeln dem Anbieter eine Verlängerung der Garantie um 1 Jahr aus dem Kreuz zu leiern. Und natürlich 'ne ausführliche Proberfahrt machen, am besten zusammen mit jemanden, der sich gu mit Autos auskennt. Schau doch mal, ob vielleicht jemand hier im Forum aus deiner Nähe kommt. Vielleicht kannst du dann zusammen mit einem erfahrenen A2-Nutzer die Probefahrt machen.

 

Matze :Hofnarr:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gibt es einen A2 mit elektrischen Sitzen?? die Lordosenstütze gibt es nur bei Sportsitzen...

 

vielleicht hat der Eigentümer ja was gebastelt oder ich bin nicht richtig informiert. Hätte es elektrische Sitze zum Bestellen gegeben, wären die aber sicher in unserem Neuen drin

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Angebot scheint gut zu sein. Wenn du jedoch noch nen Tausender drauflegen könntest, würd ich dir nen Werkswagen empfehlen, der versch. Vorteile hat. (durch neueres Zulassungsjahr besser im Fall eines Diebstahles, min. noch ein Jahr Garantie, noch mehr Zeit bis zum Service)

Und die Alus, sind die nur nicht mit auf dem Foto?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das finde ich echt super! Mittlerweile habe ich erfahren, dass der Verkäufer ein Audi-Mitarbeiter ist. Meinst Du, der kann eine Verlängerung der Garantie anbieten??? Er verkauft doch privat! Das Auto war wohl zunächst ein Werksdienstwagen, den er übernommen hat. Was diese el. Lordose angeht hat er gemeint, die wäre zur Lendenwirbelsäulenunterstützung mit dabei. Von Selbsteinbau war nicht die Rede ....

Da fällt mir noch was ein: Was kosten denn (gebrauchte) Winterreifen??? Habe keine Vorstellung. Aber die Investition kommt auf alle Fälle auf mich zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn der auch schon zweite Hand ist, würd ich wirklich vllt. an nem Werkswagen direkt vom Händler überlegen. Mit 13. bis 13.500 bekommste da schon was ordentliches, jedoch ohne Schnick-Schnack. Schau doch mal zur Orientierung bei www.kamps-gruppe.de nach. (Über den Händler gehen die Meinungen weit auseinander, aber man kann ja mal wg. Preis gucken.)

Garantie könntest du noch über eine Gebrauchtwagengarantie bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beispiel

Geht natürlich auch noch mit mehr Ausstattung, aber der Preis ist z.B. schon ok. Ich kann da auch einen Verkäufer sehr empfehlen. Das AH in Hamm hebt sich eh sehr(!) von dem in Bergkamen ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke FAKIOE, für Deine schnelle Antworten!

Das klingt ja sehr interessant!! Hast Du Erfahrungen, was die Überführung des

Wagens kosten würde? Ich bin in München und würde nicht nach Hamm fahren, um mir das Auto anzusehen? Würdest Du bei dem Händler "blind" kaufen? Was die Ausstattung angeht, würde es passen, aber es geht doch nichts um den letzten "optischen" Blick aufs Auto (Lack etc.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich war vorgestern und haben den "neuen" meines Vaters mit abgeholt. Ich habe da eigentlich keinen Wagen gesehen, der nicht ok war. Hm, gibts denn keinen Kamps in Süddeutschland???

Also ich würd blind kaufen, weil die Wagen ja alles quasi neu sind. Der von meinem Vater hat 5.000 nochwas km gelaufen und riecht sogar noch neu :D

Achso: du kannst dir übrigens das Dekra Gutachten zeigen lassen. Wenn da nichts böses drin steht, ist der Wagen auch ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

niemals blind kaufen.... egal wie gut der Ruf des Händlers ist.

 

Als Beispiel nur die Neuwagenabholung in Neckarsulm: unser war top in Ordnung, der von a2silverstorm ging 2mal zurück.

 

Womöglich kommt der mit dem Zug nach Muc und dann hast Du lauter so Rostflecken drauf oder der LKW-Fahrer ist nicht vorsichtig und macht ne Macke rein, usw. Der Händler wird immer behaupten, dass das Fahrzeug bei ihm noch top in Ordnung war!

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, da bin ich wieder.

Habe mir heute abend den A2 angeguckt und bin Probe gefahren. Ich bin begeistert. Der Wagen ist in einwandfreiem Zustand und hat die Werksgarantie bis 9/2005. Die kann leider auch nicht verlängert werden, da unser Verkäufer auch nicht der Erstbesitzer ist, sondern ihn als Werkswagen gekauft hat. So ganz ohne Garantie habe ich ein mulmiges Gefühl. Gibt es die Möglichkeit, eine externe Art "Garantieleistung "einzukaufen"? Ich gehe natürlich davon aus, dass der Wagen nicht ausgerechnet nach 9/05 unter mir zusammenbricht, aber gewusst hätte ich es trotzdem gerne. Wenn der Wagen älter wäre und ich ihn von privat kaufen würde, stellte sich diese Frage nicht, aber in diesem Fall ist es halt grenzwertig.

Was meint denn Ihr dazu??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

da müßte man doch die Car Life Plus Gebrauchtwagengarantie abschließen können.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Du kannst auch als Privatperson eine Gebrauchtwagengarantie bei fast jedem Autohaus abschließen, z. B. CG Car Garantie (http://www.cargarantie.com), auch wenn Du den Wagen dort nicht gekauft hast. Ein Check (z.B. Dekra) ist aber erforderlich und auch für dich als Gebrauchtwagenkäufer von Privat sehr nützlich. Mich hat so ein Check schon einmal vor einer riesigen Enttäuschung geschützt, als ein von außen unsichtbarer Rahmenschaden festgestellt wurde. Das Geld lohnt sich wirklich.

 

Gruß nach München

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kruschin,

 

"blind" kaufen ist schon eine Möglichkeit (hab ich auch getan), aber man sollte sich alle Eigenschaften des Fahrzeugs schriftlich (Mail) bestätigen lassen und für den Fall von Abweichungen vereinbaren, dass der Kaufvertrag nicht wirksam wird. Die Bezahlung könnte mit einem bstätigten Bankscheck erfolgen, damit man nicht soviel Geld rumschleppt. Mit der Bahn kann man sehr günstig ganz Deutschland bereisen.

Ich habe gute Erfahrungen gemacht, da Fahrzeuge mit unter 10000 km und weniger als einem Jahr Nutzung eigentlich neuwertig sein müssten.

 

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Da bin ich wieder und stolze Besitzerin eines Audi A2!

Vielen Dank für Eure guten Tipps!!

 

Eine Frage habe ich noch zur Ummeldung: Der Wagen hat EZ 1.9.2003.

Wenn ich ihn ummelde, muss ich die TÜV Bescheinigung und ASU Bescheinigung vorlegen. Da der Wagen seinen ersten TÜV und die ASU erst in 1 Jahr hat, sprich 9/2006, kann ich doch gar nichts vorlegen. Muss ich denn überhaupt in diesem Falle bei der Zulassungsstelle irgendetwas vorlegen?

Wer kann mir weiter helfen?

Vielen Dank schon im voraus :)

 

kruschin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Glückwunsch zu deinem A2.

Ich denke nicht, dass du was vorlegen musst. Wie auch? Generell müssen KfZ erst nach einer bestimmten Zeit zum TÜV, den man anhand der EZ ausmachen kann. Das wissen wohl auch die Mitarbeiter der Zulassungsstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen