Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sariel

Blinken der ASR Lampe bei geradeausfahrt?!

53 Beiträge in diesem Thema

Hallo Profis,

 

ich habe (mal wieder) eine Frage.

Und zwar ist mir bei meinem A2 aufgefallen - das bei stinknormaler geradeausfahrt in Ortschaften d.h. ca. 50 km/h - 60 km/h - das Lämpchen des ASR einfach sporadisch anfängt zu blinken. Manchmal bei Kurven, aber auch beim einfach geradeaus schleichen. Das ASR wird dabei auch aktiv.

 

Ich habe schon ein wenig gesucht im Forum bin aber auf keine wirkliche Lösung meines Problems gekommen.

 

Jemand ähnliche Erfahrungen bzw. weiß jemand wie ich dieses Problem möglichst günstig in den Griff bekomme?

 

 

Gruß Sariel, der nicht will das dass was ernstes ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich neulich auch. Aussentemperatur von ca. 3 Grad, etwas Regen und die ASR Leuchte hat nach der Wegfahrt von zu Hause im Ort sporadisch aufgeleuchtet. Darauf habe ich angehalten, bin ausgestiegen und habe den Traktionstest mit meinen Schuhen durchgeführt. Und tatsächlich:

 

GLATTEIS!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur auf Schnee , wenn du leicht beschleunigst, oder? Bei mir sonst nicht also nur wenn es auch glatt ist.

 

Wäre ja doof sonst, wenn es nicht glatt ist :D

Aber kann sein, dass es bei nur minimalen oder keinem Beschleunigen schon blinkt wenn es wirklich glatt ist. Konnte ich in den letzten 10 Tage im Schnee in Berlin so erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, naja gut, vielleicht sollte ich wirklich abewarten bis es draußen nicht mehr so kalt ist - denn hier sind es momentan - 0,5°C und Nebel, das heißt die Straßen sind nass und warscheinlich auch glatt.

 

Wäre ja toll! :)

Ich sollte mir nicht vorschnell immer die schlimmsten Gedanken machen glaube ich. *g*

 

Warten wir das mal ab. ;)

 

 

Danke erstmal für eure Antworten.

 

 

Gruß Sariel - der die Hoffnung nicht aufgibt das an seinem A2 doch nichts kaputt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

passiert bei mir bei schneematsch bis 80km/h oder so.... und ab 110 hört's wieder auf ;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bretti_kivi

passiert bei mir bei schneematsch bis 80km/h oder so.... und ab 110 hört's wieder auf ;)

 

Hi bret,

 

nun ja, bei mir is aber kein Schneematsch und somit auch nicht zu vergleichen ... aber warum hört es bei ca. 110 km/h auf?

 

 

Gruß Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil dann bin ich a) zu schnell und b) ich habe es nicht wirklich weitergetestet. viel mehr als 100 bei 10cm schneematsch macht kein spass mehr.

 

es scheint seehr mit der grip und beschleunigungsanforderung zu tun zu haben: bis 80 meine ich gesehen zu haben. ich teste gerne auf'm gefrorenen see wenn das wetter zulässt.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bretti_kivi

weil dann bin ich a) zu schnell und b) ich habe es nicht wirklich weitergetestet. viel mehr als 100 bei 10cm schneematsch macht kein spass mehr.

 

Okay das ist nachvollziehbar. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen,

 

mittlerweile sieht es bei mir so aus wie in diesem Thread beschrieben -> ABS/ASR leuctet

Aber das auch nicht dauerhaft. Ich kann ca. 15km ohne Probleme fahren und dann blinkt es wieder wie wild! Neustart des Wagens - einige Zeit Ruhe und dann wieder ... :(

 

Ich stelle mir nun die Frage, wie soll ich weiter vorgehen? Soll ich wie hier ESP/ABS defekt - Wo ist der Sensor? beschrieben diesen Sensor kaufen diesen dann einbauen und hoffen das alles dannach wieder geht? Oder sollte ich doch mal eine Werkstatt aufsuchen und ein halbes Vermögen dort zahlen?

 

 

Gruß Sariel, der sich alles andere als freut! :III:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab in die Werkstatt und Fehlerspeicher auslesen lassen. Die können dann evtl. schon sagen woran es liegt. Denke mal da ist ein ABS Sensor nicht ganz richtig, ist kein Drama den zu wechseln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, nur würde ich mir dann doch ganz gerne die Werkstattskosten sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn dir da jemand für Fehlerspeicht auslesen was abknöpft, wechselst lieber mal die Werkstatt.

 

Würde auch besser erstmal 50 Euros für nen Diagnose bezahlen als mir auf Verdacht einen 500Euro teuren Sensor einzubauen. Wer sagt denn das das Teil kaputt ist? Da gibts doch soooo viele Möglichkeiten wo da der Wurm drinnen sein könnte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo,

 

Fehlerspeicher auslesen war wirklich umsonst! :)

Und das Gerät zeigte an "Drehzahlfühler vorne links defekt".

 

Was ist das für ein Teil? Der freundliche wollte mir natürlich gleich einen Termin zu tauschen geben - aber ich dachte ich kann das vielleicht auch selbst?!

 

Kann mir jemand die Teilenummer und den Preis sagen?

 

Wie kann ich diesen Fühler tauschen?

 

 

 

 

Gruß Sariel, der leider noch nicht soo A2 Profi ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim a2 sitzt der irgendwie hinter der bremsscheibe auf der aussenverzahnung der antriebswelle. bau mal des rad ab und guck mal danach. gehn ja nur 2 elektrische verbindungen zum linken vorderad einmal verschleißkontakt und eben der abs-drehzahl fühler!

 

kommt drauf an wieviel dein kleiner seitdem gelaufen ist... wennde viel kilometer gefahren bist würde ich es lieber machen lassen da der sch**** gerne bombenfest sitz..

preise kann dir doch dein freundlicher nennen, ausser einer im forum hat E*** oder einen guten kontakt zu jemanden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

gelaufen ist mein kleiner jetzt etwas über 70.000 km - ich werde es denke ich mal selbst probieren - da ich zu geizig bin die Werkstattkosten, die meist eh überteuert sind zu bezahlen. Ausserdem kann ich so mein Know - How ein bisschen erweitern. ;)

 

Danke für Deine Antwort. :)

Muss ich noch irgendwas beachten beim Aus- bzw. Einbau?

 

 

Gruß Sariel, der so langsam seine Schrauberader endeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Teil wäre bei grob 50 Euro glaube ich. Werkstatt würde ich mir wirklich überlegen, da das Teil wahrscheinlich bombenfest sitzen wird. Also entwerder nen Nachmittag fluchen oder eben in ner halben Stunde machen lassen, derweil Kaffee trinken und dann noch Garantie drauf haben.

 

Nachtaktiver......der gratuliert das es nicht ein zehnmal so teurer Sensor war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi nachtaktiver,

 

ich habe das Teil beim meinem freundlchen heute morgen bestellt. Kost belaufen sich auf 34,34 € inkl MwSt.

 

Ich werde das Teil selbst einbauen - das kann (so hoffe ich) nicht soo schwierig werden - werde dann aber selbstverständlich hier berichten.

 

Gruß Sariel, der Schrauber ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe dann heute abend auch gleich das Teil gewechselt. War zwar eine Arbeit welche seines gleichen sucht. Aber ich habe es geschafft!0 :)

 

Dann noch knapp 6 km Probe gefahren und bisher noch keine Fehler. Mal sehen wie es morgen früh auf längerer Strecke wird.

 

 

Gruß Sariel, der stolz auf sich ist. :LDC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder auch nicht !!

 

Heute morgen bin ich losgefahren - gleiches Spiel wie vor dem Wechsel, ASR ALmpe blinkt andauernd und ich kann kaum beschleunigen. Kurze Zeit später kam dann auch wieder die ABS Leuchte dazu und dann schließlich das Rote Bremssymbol. :WUEBR:

 

Bin dann heute morgen gleich zum freundlichen - Fehlerspeicher auslesen, Fehler der gleiche - also muss es irgendwie am Kabel bzw. am Steuergerät liegen. Er meinte auch der Fehlerspeicher ließe sich nicht löschen?!

 

Ich solle nochmal wiederkommen. :III:

 

 

Hat vielleicht jemand eine Idee - was ich jetzt selbst noch machen könnte bzw. sollte?! Oder sollte ich doch in den sauren Apfel beissen und den Wagen in die Werkstatt bringen?

 

 

Gruß Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normal gehen doch nur öfters die Drehwinkelsensoren kaputt. Da gibt es wohl zwei (einen am Lenkrad direkt, der andere am Gestänge oder einer Radaufhängung quasi oder so, also wo der irkliche Einschlagwinkel des Rades gemessen wird).

 

Darauf würde ich nachprüfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drehwinkelsensor am Lenkrad? Hat der wirklich etwas mit dem ASR/ABS zu tun?

 

Wo finde ich den?

 

 

Gruß Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ist im Schleifring integriet. Also da woe Kabel für Hupe, Airbag und Multifuntion durchlaufen.

 

Mütze - der noch einen zu Hause hat (wegen MFL umrüstung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann das wirklich damit auch zusammenhängen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann das wirklich damit auch zusammenhängen?

 

Ja natürlich!

Der A2 hat schon feste vorprogramierte Werte für das Drosseln des Motors selbst auf Asphalt bei bestem Gripp. (und zwar lenkwinkelabhängig)

Beispiel:

Große Straße; Stillstand. Voller Lenkeinschlag oder fast voller. Du willst mit Vollgas im 1. Gang anfahren (U-Turn mache). Da bildet sich die Fleihkraft auf und das kurveninnere Rad dreht in jedem Fall durch ohne ASR deshalb hat Audi das schon fest einprogrammiert, dass es zwar noch beschleunigt aber nicht mit vollgas auch wenn du voll rauftretest. Ich habe richtig gemerkt wie er wieder auf Vollgas gegangen ist beim wieder Gradeauslenken.

 

Ohne ASR (Taste gedrückt) kommst du im Sommer noch etwas flotter weg. Unterschied nur minimal aber wenn man mal die Sau rauslassen will oder echt flott fahren will merkt man, dass es schneller aus dem Stand wegkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal,

 

ich habe gerade mit meinem Freundlichen gesprochen - dieser gab mir die Auskunft, nachdem ich ihm meine Fahrgestellnummer gegeben habe.

 

Dieser Drehwinkelsensor sei garnicht in meinem Auto verbaut bzw. vorgesehen.

 

 

Gruß Sariel, der das merkwürdig findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann nicht stimmen. Das kann nicht sein, dass es nur die Benziner haben.

 

So weit ich weiß ist mindestens der an der Lenkung bei jedem drin.

 

Aber ich bin nicht misterx, der alles weiß (was er wissen will).

 

Also 3 Euro würde ich wetten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Lenkwinkelsensor ist NUR bei Fahrzeugen mit ESP verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle A2 für den deutschen Markt haben ESP!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von erstens

Alle A2 für den deutschen Markt haben ESP!

 

Dann kannst du daraus schlussfolgern, das alle A2 für den deutschen Markt auch den Lenkwinkelsensor haben... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend,

 

irgendwie verzweifele ich langsam. Habe heute nochmal Kontaktspray an den getauschten Drehzahlfühler. Zuerst hatte ich wieder das Gefühl es würde diesmal in Ordnung sein - aber nichts da! Das einzigste was ich jetzt erreicht habe ist. Das das (!) Symbol nicht mehr kommt, somit auch nicht der schrille Piepton. Achja und die ABS Lampe ist auch nicht mehr angegangen.

 

Ich habe jedoch noch etwas zusätzliches bemerkt und zwar, kennt bestimmt jeder von Euch das Geräusch wenn das ABS einsetzt beim bremsen auf Eis oder anderen glatten Untergründen - dieses Geräusch taucht bei mir im Stand auf!!?? :WUEBR:

Zwar immer nur ganz kurz aber es ist deutlich warnehmbar! ?ver

Wie kann denn das sein? Wie kann das ABS "einsetzten" wenn der Wagen steht?

 

Kennt jemand das Problem?

 

 

Gruß Sariel, der unaufhaltsame. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der a2 hat für die drehwinkelstellung 2 sensoren einen am lenkrad (unter drunter) und der andere sitzt direkt am lenktgetriebe am lenkstock (G250)

 

 

GreeZ

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was könnte ich denn jetzt noch tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du den Fehler nachstellen? Wenn ja, Diagnosegerät anklemmen und Messwerte der einzelnen Drehzahlsensoren protokollieren (Hinweis: Viele ältere ABS Steuergeräte erlauben nur einen Diagnosezugriff bis 10/20 km/h). Was ich mir vorstellen könnte sind Ausreißer bei den Sensoren, die im Normalbetrieb nicht auffallen. Die Ursachen dafür sind vielfältig, Kabelbrüche bis hin zu defekten Sensoren (welche hast du inzwischen getauscht)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Sebastian

Die Ursachen dafür sind vielfältig, Kabelbrüche bis hin zu defekten Sensoren (welche hast du inzwischen getauscht)?

 

Hi Sebastian,

 

bis jetzt habe ich nur den Drehzahlfühler vorne Links getauscht.

So ein Diagnosegerät habe ich leider nicht. Somit fällt das messen für mich aus. :(

 

Oder gibt es jemanden in meiner Nähe der mir da helfen könnte?

 

Fehler nachstellen - ich fürchte nein - da er ja nur sporadisch auftritt.

Heute hatte ich allerdings das Gefühl das wenn ich nach links lenke und dannach wieder geradeaus fahre das da der Fehler häufiger auftritt. Allerdings ist das nur eine vermutung weil das Problem dannach auch wieder bei normaler geradeausfahrt auftritt?!

 

Zu meinem Geschilderten ABS Problem kann niemand etwas sagen? Auf meiner Fahrt eben bin ich langsam an eine Ampel herangerollt und habe dann wirklich nur ganz leicht gebremst und das ABS setzte ein ...

 

 

Gruß ein ratloser Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde es vielleicht etwas bringen wenn ich die Batterie abklemme und wieder anklemme? So quasi ein reset? Des kompletten Fahrzeuges?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Sariel

bis jetzt habe ich nur den Drehzahlfühler vorne Links getauscht.

So ein Diagnosegerät habe ich leider nicht. Somit fällt das messen für mich aus. :(

 

Dann wirds schwer, hast du die Möglichkeit die Kabel von den Sensoren zum Steuergerät mal in Bezug auf Widerstand durchzumessen?

 

Original von Sariel

Oder gibt es jemanden in meiner Nähe der mir da helfen könnte?

 

Ne gute Fachwerkstatt macht sowas eigentlich...

 

Original von Sariel

Heute hatte ich allerdings das Gefühl das wenn ich nach links lenke und dannach wieder geradeaus fahre das da der Fehler häufiger auftritt. Allerdings ist das nur eine vermutung weil das Problem dannach auch wieder bei normaler geradeausfahrt auftritt?!

 

Möglich und sogar wahrscheinlich das durch mechanische Veränderungen der Fehler häufiger auftritt.

 

Original von Sariel

Zu meinem Geschilderten ABS Problem kann niemand etwas sagen? Auf meiner Fahrt eben bin ich langsam an eine Ampel herangerollt und habe dann wirklich nur ganz leicht gebremst und das ABS setzte ein ...

 

Ich denke das Problem ist für beides das gleiche, ein Drehzahlfühler, der sporadisch falsche Werte liefert kann für beides verantwortlich zu sein.

 

Original von Sariel

Würde es vielleicht etwas bringen wenn ich die Batterie abklemme und wieder anklemme? So quasi ein reset? Des kompletten Fahrzeuges?

 

Davon ist prinzipiell abzuraten, viele der Lernwerte sind sowieso unabhängig von der Stromversorgung gespeichert und wenn du einzelne Steuergeräte mal kalt starten willst, dann tuts auch das ziehen der entsprechenden Sicherung - das hat dann auch weniger Nebeneffekte wie das Abklemmen der Batterie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi nochmal,

 

also Sicherung raus und wieder rein oder wie? Oder zwischendurch den Wagen starten?

 

Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Sariel

...also Sicherung raus und wieder rein oder wie? Oder zwischendurch den Wagen starten?

 

Sicherung vom ABS raus, 5 Minuten warten, Sicherung wieder rein - ABER es kann passieren, das das ABS Steuergerät dann wegen Unterspannung einen Fehlercode ablegt und dadurch die ABS Warnleuchte aktiv wird, was zur kompletten Deaktivierung des ABS führt - bis du den Fehlerspeicher löscht, oder der entsprechende Fehler als sporadisch erkannt wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, mein freundlicher meinte als ich zum Fehlerauslesen war - der Fehlerspeicher lasse sich nicht löschen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Sariel

Hm, mein freundlicher meinte als ich zum Fehlerauslesen war - der Fehlerspeicher lasse sich nicht löschen!?

 

Sehr kompetent der Mann... :FLOP:

 

Wenn Fehler im Fehlerspeicher abgelegt sind, die noch akut sind, dann kann man den Fehlerspeicher zwar löschen, jedoch taucht der Fehler dann sofort wieder auf, quasi nach dem nächsten Prüfzyklus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super ! :D

 

Naja gut, wenigstens habe ich wieder was dazu gelernt. :)

 

Danke! Falls Dir noch etwas zur Problemlösung einfällt - lass es mich ruhig wissen.

 

 

Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Sariel

Danke! Falls Dir noch etwas zur Problemlösung einfällt - lass es mich ruhig wissen.

 

Siehe oben, hab ja meine Beiträge nochmal editiert gehabt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay danke! Dann werde ich nochmal ein bisschen probieren. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schau dir v.a. auch die kabel genau an - solltest du 17" oder andere größere reifen fahren, könnte auch das kabel zum sensor angescheuert sein. es gibt extra kürzere kabelsätze (ab werk bei s-line) - oder als nachrüstlösung eine verkürzungssatz. evtl. tritt das problem ja nur bei feuchtigkeit auf (kurzschluss) und es ist noch nicht zu spät für das kabel - (durchgescheuert) dann neu isolieren und rückbinden. der kabeltausch wird nicht so billig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kabel habe ich bereits neu isoliert.

Aber schon vor ca. einem 3/4 Jahr und hatte bis jetzt keine Probleme.

Vielleicht sollte es dennoch getauscht werden (das Kabel) - kann man das selbst machen? Bzw. hat das schon jemand versucht?

 

Gruß Sariel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend,

 

so - ich habe jetzt auch nocheinmal das Kabel neu isoliert - und selber effekt wie die letzten Tage auch! Da ich jetzt auch nicht mehr weiterweiß, wird wohl kein Weg an der Werkstatt vorbei führen. :(

 

Mache morgen erstmal einen Termin - mal schauen wann ich dran komme.

 

 

Gruß Sariel, der sein bestes gegeben und doch abgeloost hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend,

 

zur Auflösung meines Problems.

Es waren wie von A2 speedster vermutet die Kabel die defekt waren.

Mein freundlicher hat diese nun ausgetauscht (gegen die kürzeren) und jetzt soll es wieder in Ordnung sein.

 

Werde den Wagen jetzt gleich erstmal abholen. :)

 

 

Gruß Sariel, der immernoch an das piepsen und die blinkenden Lämpchen denkt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich habe das gleiche Problem .

Fahre seid letztem Sommer 17'' Räder und habe jetzt auch feststellen müssen, dass beide Kabel durchgeschliffen sind.

Gleiche Symptome (ABS Regeln im Stand ESP Blinken wärend der Geradeausfahrt kein beschläunigen.)

 

Kanst Du mal Posten was der Spass im Austausch kostet?

 

Vielen Dank im Vorraus! Di.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also Materialkosten liegen bei etwa 60€.

Und die Arbeit kostet ca. 200€.

 

Ich habe bezahlt - laut Rechnung 264,99 €

 

 

 

Gruß Sariel, der jetzt endlich einen "piepfreien" A2 hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch...wie lange haben die den da geschraubt, sind doch nur 2 Kabel. Das ist ja wirklich mal wieder Premium...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0