Recommended Posts

Hallo Ihr Anhänger kurzer Neckarsulmer Aluminiumprodukte,

 

da es für die Kugel keinen Regensensor gab, habe ich selbigen als WAECO Nachrüstlösung zusammen mit dem automatisch abblendenden Innenspiegel nachgerüstet.

Leider habe ich den Regensensor nicht mehr bei Waeco gefunden (klasse, bis ich das Teil drin hatte, ist es wieder weg ), aber vielleicht gibt es noch Restposten ?ver.

Zur Funktion: Der Sensor bzw. sein Intervallsteuergerät wird dem Wischersteuergerät vorgeschaltet, ausführliche Einbaueinleitung schicke ich Euch per PN.

attachment.php?attachmentid=10025&d=1188144531

Wie man sieht, erzeugt das WAECO-Steuergerät Wischerimpulse (wie Tippwischen), bei Überschreiten einer Schwelle ein Dauersignal (wie Scheibenwischer Stufe1). Etwas nervig ist das Klacken des Gerätes (sitz bei mir oberhalb des Sicherungskastens), wenn der Niederschlag stärker wird und der Wischer jede Sekunde geht (anderer Einbauort, z.B. Fußraumfach müßte helfen). Bei gelegentlichem Intervall fällt mir das Klacken weniger auf.

 

Optik: Um den Sensor möglichst unauffällig unterhalb des Grünkeils befestigen zu können habe ich gleichzeitig den Innenspiegel gegen das automatische Teil ausgetauscht. Ein bißchen Dremeln an der Kabelabdeckung des Spiegelsfußes ermöglicht das weitgehende Verschwinden der Sensorleitung.

attachment.php?attachmentid=10026&d=1188144531

attachment.php?attachmentid=10027&d=1188144531

Damit ist der Sensor von innen dezent versteckt

attachment.php?attachmentid=10028&d=1188144531

Von aussen sieht man unterhalb des Spiegelfußes einen Ring von 8 weißen LEDs, die bei eingeschaltetem Sensor rot leuchten (für ein Bild am Auto war die Tiefgarage ungeeignet und das Wetter bisher zu schlecht)

attachment.php?attachmentid=10029&d=1188144531

Der Sensor reagiert nicht zu empfindlich, beseitigt aber umgehend die Gicht vorbeifahrender Autos auf einer nassen AB. Somit nimmt er mir das lästige Tippwischen oder das Gefummel am Intervallpoti ab. Eine Tunneleinfahrt hatte ich noch nicht, bei Brücken gab es aber noch kein Blindwischen. Das schliesse ich beim Tunnel allerdings nicht aus, da ich vorm Einbau ein bißchen mit dem Sensor experimentiert habe. Er reagiert auf Wechsel des einfallenden Lichtes (Brücke nein, Tunnel?) und auf Annäherung meiner Hand, womit er m.E. im nahen Infrarot (rotes Licht hinunter zu Wärmestrahlung) misst. Er scheint auch weitgehend auf Änderungen zu reagieren. Ist die Scheibe schon nass, wenn der Sensor eingeschaltet wird, muss noch Niederschlag hinzukommen, damit er reagiert. Deshalb vor dem Betätigen einmal Tippwischen, wenn die Scheibe bereits nass ist.

 

Soviel erstmal dazu

Gruesse

aluholz

58933855ac860_A2Schaltplan_WAECO_Intervallsteuergert.jpg.734140f49e6fd7cab244dacd5abfb9af.jpg

Nut_Spiegelabdeckung.jpg.f5204550dd1234f2e9d3c9380eded46e.jpg

58933855b62d3_Regensensor_Spiegelfu.jpg.4408d11114604470c596a315d28fce37.jpg

Regensensor_eingebaut.jpg.74d042a230c9602892f2e26441d53512.jpg

Regensensor_eingeschaltet.jpg.58c71672a5f5ff0a9aa7da6400ae82be.jpg

bearbeitet von Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Respekt aluholz!

 

kommt genau zum richtigen Teitpunkt dein Post.

Hatte vorhin mit misterx grad drüber diskutiert, was denn nun von der Umsetzung wie möglich sei.

Innenspiegel

 

Da nun leider kein Spiegel aus den neueren Modellen mit im Sockel integrierten Regensensor in Frage kommt (anderes Bus-System), würde ich gerne den Waeco-Sensor in den etwas breiteren Sockeln eines anderen Audi-Modells einpflanzen. Welchen Durchmesser hat denn der Waeco-Sensor? Wäre nett wenn du mal nachmessen könntest.

 

Wie ist es denn um die Empfindlichkeit des Waeco-Sensor bestellt? Kann man das über den Intervallschalter regeln oder am Relais diese justieren?

 

mfg, Benni - wünscht freie Sicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Benni,

 

Dein Post ist mir schon aufgefallen, ich hatte auch schon einen Originalsensor im Spiegelfuß im Auge. :LDC

Beim alten B5 bzw. Passat war auch so einer drin (wer es genau weiss, bitte melden), der dürfte noch ohne LIN-Bus sein. Ich habe auch noch so ein Teil zuhause rumliegen (3BG also alter Passat), dass Problem ist meines Erachtens aber eher der Spiegelfuß. Dieser ist bereits bei Auslieferung der Frontscheibe thermisch auf der Scheibe verklebt und läßt sich nicht mehr tauschen. Deshalb gibt es bei Fahrzeugen mit Regensensor im Spiegelfuß unterschiedliche Frontscheiben (passend zum Regensensor oder nicht). So ein Kollege, der mal bei VAG gearbeitet hat.

Zum WAECO-Sensor:

Den genauen Durchmesser muß ich morgen mal mit Schieblehre messen, er ist aber ca. 8mm kleiner im Durchmesser als der Spiegelfuß.

Der Intervallpoti ist nicht anschliessbar, die Empfindlichkeit also fest.

 

Viele Gruesse

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich hab (Danke auch für Deine Informationen, Jan) letztes Wochenende auch den WAECO Regensensor verbaut. Gestern und heute hat's auch endlich mal geregnet (und auch schneegeregnet), so dass auch ich meinen Erfahrungsbericht abliefern kann:

 

Der Regensensor wir durch Stellen des Wischerhebels auf "Intervall" aktiviert und ersetzt komplett dessen Funktion. Auch das Drehrädchen für die Intervallgeschwindigkeit ist nach dem Umbau ohne Funktion, da das Intervall ab sofort ja elektronisch geregelt wird.

Das funktioniert nicht absolut perfekt, aber wirklich sehr, sehr gut.

Die klitzekleinen Schwachpunkte sind zum Einen die Situationen, in denen das Wasser aprupt ausbleibt (z.B. wenn man die Gischt eines vorrausfahrenden Autos wieder verlässt): da wischt der Sensor paarmal noch im praktisch Trockenen nach.

Zum Anderen wischt der Sensor etwas später, als ich es selber machen würde, wenn die Scheibe sich sehr langsam zugenieselt hat.

Die Sicht ist dabei aber auf jeden Fall noch ausreichend, bis der Wischer einsetzt, so dass man wirklich getrost die Elektronik die ganze Arbeit übernehmen lassen kann.

 

Zum Einbau des WAECO-Relais:

ich hab das Relais im Fahrerfußraum verbaut. Dort ist von dem beschriebenen Klacken des Relais definitiv nichts mehr während der Fahrt zu hören.

Da die dort anzuzapfenden Leitungen schwer zu erreichen sind, hab ich die Verbindungen gemäß dem ersten Bild von Jan direkt vom Wischersteuergerät zum WAECO-Wischerrelais verkabelt. Da man das Wischersteuergerät einfach aus seinem Sockel herausziehen kann, ist die ganze Löterei sehr bequem ausserhalb des Autos zu handhaben. Die durchzutrennende Leitung habe ich auf der Platine des Wischersteuergeräts mit einem Cutter durchgetrennt.

 

Zum Einbau des Sensors:

den Sensor habe ich direkt mittig unterhalb des Innenspiegelfußes angeklebt. Dort hört auch der leichte Graukeil der Windschutzscheibe auf, so dass der Sensor optimale "Sicht" durchs Glas hat.

Wenn man die Schraube der linken Befestigung der Fahrersonnenblende losschraubt, kann man den Dachhimmel an der Vorderkannte leicht nach unten ziehen, so dass das Sensorkabel darin verstaut werden kann.

Für den weiteren Weg nach unten habe ich die Türdichtungen zum linken Dreiecksfenster abgezogen, sowie das L-Förmige Kunsstoffsstück von Schwellerabdeckung und unterer A-Säule.

Am Boden angelangt, habe ich das Kabel dann unter dem Teppichboden Richtung Fahrerhohlraum verlegt und beim Übergang durch dessen Abdeckung eine passende Stelle gesucht, an der das Kabel nicht gequetscht wird.

Im Hohlraum selber liegt, mit Kabelbinder fixiert, das schon eingebaute Relais, in das das Sensorkabel eingesteckt wird.

 

Ich schätze mal, wenn ich gleich gewusst hätte, dass ich's letztendlich so mache, wäre das Ganze in ca. einer Stunde zu erledigen gewesen.

 

Den Regensensor gibt's anscheinend nur noch in Restbeständen, er wird aber z.B. bei ebay regelmäßig neu für ca. 135€ incl. Versand angeboten. Den auch angebotenen Relaissockel kann man sich sparen, wenn man entweder Kabelschuhe zum Herstellen der Verbindungen ans Relais verwendet, oder das Ganze direkt anlötet.

 

Wenn ich dazukomm, gibts auch mal noch Fotos.

 

Also von mir eine klare Kauf- und Nachrüstempfehlung!

 

Gruß,

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sensor-Interessierte,

 

auf der Suche nach einem WAECO-Regensensor bin ich auf die Firma Xanonex gestoßen. Selbige Firma vertreibt unter eigenem Namen einen Sensor mit der Bezeichnung "Xanonex Regensensor AWS12".

 

Aus verlässlicher Quelle kann ich nun sagen, dass die Sensoren "Xanonex AWS 12" und unser "WAECO Magic Clear" ("MC-100-S"?) absolut identisch sind. Es ist nämlich so, dass WAECO schlicht "nur" als Großhändler für die Xanonex-Sensoren in Erscheinung tritt und diese dann unter eigenem (Produkt-)Namen vermarktet.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass wir direkt über den Hersteller auch eine Forum-Sammelbestellung machen könnten, bei der am Ende der Preis auch stimmt! Ich werde mich in dieser Richtung mal schlau machen.

 

Viele Grüße,

Matthias

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gleich noch eine Frage. Mir ist aufgefallen, dass der A2 beim Intervallschalter 3 Stellungen hat glaube ich. Ganz rechts für den ausgewählten Intervall und wenn man den Schalter nach links stellt rastet der an mehreren Positionen ein. Egal welche man wählt, man kann den Intervall dort einstellen.

 

Jetzt zur Frage, wäre es damit nicht eigentlich auch möglich die Intervallfunktion zu behalten? Dh. den Regensensor sagen wir mal in der ganz linken Schalterstellung zu aktivieren und den Intervallschalter ganz normal in der rechten?

 

Ginge theoretisch auch wenn der Schalter nur 2 Positionen hat. Schalter nach links wäre dann eigentlich Einstellen des Intervalls. Man könnte auf diese Position doch den Regensensor hängen, dann wäre der Intervall aus und der Regensensor an. Stellt man den Schalter wieder nach rechts, dann den Regensensor aus und Intervall an...

 

Ist nur eine Gedankenspielerei, keine Ahnung ob sowas möglich ist oder Sinn machen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo smallhorse,

 

also wie ich die Einbauanleitung verstanden habe, wird das originale (Intervall)-Wischerrelais durch das Relais des Regensensors ersetzt. Es ist also eine Entweder-oder-Frage, für welche Funktionalität Du Dich letztlich entscheidest.

 

Was ich persönlich toll fände (aber wohl ebensowenig realisierbar) ist, dass Du mit dem Intervall-Empfindlichkeitsschalter direkt die Empfindlichkeit des neuen Regensensors regeln könntest (geht aber wohl nur mit 'nem Schraubendreher am Relais selbst)

 

Grüße, Matthias

bearbeitet von Borg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..... naja, ich denke mann könnte es umbauen, aber.....jeder Schalterposition ein fester Widerstand zugeordnet zB

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, zu Euren Fragen und Mutmaßungen:

 

- Beim A2 wird das Wischersteuergerät nicht ersetzt. Diese Möglichkeit gabs bei paar Jahre ältern VAG Modellen, aber das Wischersteuergerät des A2 und das Waecorelais haben nicht mal annähernd denselben Sockel (steht auch so in der Bedienungsanleitunug, bzw. in meiner Beschreibung oben).

 

- Das Empfindlichkeitspoti am Waecorelais gab nur bei den ersten Versionen. Bei der aktuell noch vertriebenen kann man nichts mehr einstellen.

 

- Beim Einbau des Waecorelais wird der Intervallanschluss abgetrennt, da man eine Wischerhebelposition braucht, um den Sensorbetrieb aktivieren zu können. Das Waecorelais selber simuliert dann das Tippwischen identisch zum Hebeldruck nach unten (siehe auch Schaltplan im ersten Beitrag).

 

- Eine Bastellösung mit Einbeziehung des Intervallpotis wäre theoretisch möglich, dann müsste man aber die komplette Funktionalität des Intervallbetriebs ausserhalb des Wischersteuergeräts nochmal nachbilden und das Ganze dann auch als Tippwischensimlation wieder ins Wischersteuergerät einspeisen. Das wäre meiner Meinung nach aber vollkommen sinnloser Aufwand, da der Automatikbetrieb praktisch immer besser ist als irgendein fester Intervallbetrieb.

 

Gruß,

Silas

bearbeitet von Silas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das wetter soll schlechter werden und so komme ich zu diesem thema zurück.

was haltet ihr von dieser deutlich günstigeren alternative?

 

EBAY-LINK

 

kostet nur 40€ und soll alle funktionen der über 100€ teuerern waeco-anlage ebenso bedienen. bin am überlegen, ob ich mich da mal als versuchskaninchen probiere. oder hat das schonmal jemand nachgerüstet?

 

rain_sensor2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich noch keiner damit auseinander gesetzt wie das mit den Regensensoren im A3, A4 etc. aus dem Zeitraum in dem auch der A2 gebaut wurde ist? Ich weiß zwar dass sich dieser Sensor unsichtbar im A2 (im Fuß vom Rückblickspiegel) unterbringen liese aber wie dieser Sensor dann den Wischer ansteuert, damit hab ich mich noch nicht beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laut schaltplänen soll das beim A4 B7 übers bordnetzsteuergerät (J519) passieren. vom älteren A4/A3 habe ich keine unterlagen. so jedenfalls geht das beim A2 wohl nicht so einfach. ich dachte bisher auch, dass es dafür ein extra relais bzw. eine auswertelektronik gibt. dem scheint aber nicht so zu sein. übrigens kostet alleine der licht-/regensensor vom A4 schon mehr als die waeco-lösung :eek:

 

EDIT: bis 2004 gab es offenbar gar keinen regensensor im A3/A4 :kratz:

bearbeitet von vfralex1977

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim o.g. anbieter gibt es sogar einen kombinierten sensor für licht und regen....

 

EBAY-LINK

 

klingt noch interessanter. ich habe mal vorab für eine einbauanleitung angefragt um abzuschätzen, wie weit man da in die elektrik der kugel eingreifen muss. p´n´p so wie die waeco-lösung scheint das nicht zu sein. schaun mer mal....

 

rain_light_sensor1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Langsam wird's spannend! Danke. Und weitermachen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heute kamen per email zwei bilder, die den umfang des eingriffs zeigen. wie bereits befürchtet ist es keine plug´n´play-lösung sondern richtig mit aufwand verbunden. es müssen diverse kabel durchtrennt und mit dem steuermodul verbunden werden. ich habe die infobilder mal drangehängt

 

ich weiß nicht, ob ich das machen möchte :( möchte jemand helfen? :D

2.jpg.63b174c17e41f7818d631d6d8ae6f63f.jpg

3.jpg.1dfad4d66bed7ebe8da18c240c3ad1bd.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmmm..... aber es ist doch interessant..... mal schauen.....

 

der A2 hat eine positiv-gesteuerte wischanlage. wenn ich mir so den schaltplan anschaue (V = wischermotor, E22 = intervallschalter, J31 = wischwaschrelais), dann müsste man das doch wie folgt anschließen:

 

zubehörmodul -> serie A2

 

braun -> pfad 81 (br/ge trennen)

rot und grau -> pfad 79 oben (sw/gr dazuklemmen)

blau und grün -> pfad 73 oben (gn/ws öffnen und dazwischenklemmen)

weiß und gelb -> pfad 74 oben (gn öffnen und dazwischenklemmen)

schwarz -> pfad 72 oben (gn/sw dazuklemmen)

 

passt das so? wo finden sich diese ganzen kabel? beim relais?

 

und wo muss braun angeschlossen werden? an E22/7 oder an J31/12 ?

4.jpg.b87bd4e1fe630e17b3f7fdf68f8118dd.jpg

bearbeitet von vfralex1977

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts was neues?

 

Wenn nicht - sind Golf 4 und Passat nicht ähnlich?

z.B. Golf 4 Nachrüstungen: Xenon, ALWR, SRA, Tempomat, Regensensor, Griffschalenbeleuchtung,...

 

und

Regensensor und automatisch abblendender Innenspiegel

 

Beides noch ohne Bordnetzsteuergerät einfach über das Wischerrelais.

Jetzt müßte bei unserer Kugel nur noch das gleiche Relais verbaut sein wie beim Passat und Golf ohne RS und es geht plug and play....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

If a combined rain/dimming mirror from another car can be used that'll be an elegant solution.

 

I see on ebay also you can get coming home/leaving home modules...

 

 

Who'll be first to retrofit Park Assist? :P:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat schon mal jemand über den Regensenor vom Golf IV nachgedacht?

Benötigt der Lin oder ist der noch halbwegs "dumm"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden