Sign in to follow this  
CH 360

Blow off ventil

Recommended Posts

Hat hier im Forum schon einer Erfahrungen mit einem Blow Off Ventil gemacht, oder gar in seinem A2 verbaut???

Hat das Teil eigentleich auch Nachteile bezüglich verschleiß o.ä., die bekannt sind? Und ist es eigentlich nach StVO erlaubt?

 

mfG CH 360

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

Falls du nen TDI oder FSI mit Turbo hast, ist so ein Dings eh nur Show, da die Dieselmotoren, bzw. Direkteinspritzer ohne Drosselklappe auskommen (technisch bedingt sogar müssen). Solltest Du allerdings einen Benziner mit Turbo haben, macht so ein Ventil Sinn, da die Turbodrehzahl beim Runterschalten nicht so stark abfällt. Bezüglich ABE usw. würde ich mal in nem Astra oder Golf Forum schauen, die Jungs diskutieren so etwas häufiger als die A2 Gemeinde :D

 

Rocko

Share this post


Link to post
Share on other sites

blow off ventil bringt in einem tdi keinen leistungsvorteil...es wird ja lediglich der überflüssig vom trubo aufgebaute ladedruck beim gasweg nehmen entweichen gelassen...im endefekt ist es sogar ein kleiner nachteil, da der druck beim gasgeben erst wieder neu aufgebaut werden muss und nicht der alte "weiter" verwendet werden kann, aber dieser untschied ist so minimal das er nicht ins gewicht fällt...also wer spass dran hat...möglich ist der einbau aufjedenfall laut meinem chef im a2 :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI
Original von Rocko

Hi!

Falls du nen.. FSI mit Turbo hast, ist so ein Dings eh nur Show,

 

Hab ich da was verpasst? Ich kenn hier nur eine Userin mt einem 1,8T :D, aber einen FSI mit Turbo hat hier keiner meines Wissens nach.

 

Ich denke ein Dieselpopoff ist auch nicht gerade förderlich für den Motor, denn bei jedem Öffnen bläst es Dreck in den Motorraum. Ausserdem sind diese nicht gerade billig da ein schalter unter das Pedal montiert werden muss.

Ich empfinde es gerade im A2 als absoluten Blödsinn, aber Geschmäcker sind verschieden (zum Glück :D).

ABE gibts sowieso nicht, wenn dann nur Einzeleintragung, aber dafür werden Dämmung der Motorhaube etc. verlangt. Also bringt es nicht gerade viel. Ansonsten hat Dustin alles wichtige gesagt.

 

Gruß Audi TDI+++

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab ich da was verpasst? Ich kenn hier nur eine Userin mt einem 1,8T :D, aber einen FSI mit Turbo hat hier keiner meines Wissens nach.

 

Nee, denk auch nicht, dass hier jemand so etwas gebastelt hat. Obwohl die Vorstellung so ne Aktion zu unternehmen mir ganz gut gefällt.

Ging aber eigentlich um das Prinzip der Direkteinspritzung und der damit nicht vorhandenen Drosselklappe.

 

Rocko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Audi TDI

aber einen FSI mit Turbo hat hier keiner meines Wissens nach.

Gruß Audi TDI+++

 

deckwise überlegt doch grad oder??? :Hofnarr: :Hofnarr: :Hofnarr:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Rocko

Hi!

Falls du nen TDI oder FSI mit Turbo hast, ist so ein Dings eh nur Show, da die Dieselmotoren, bzw. Direkteinspritzer ohne Drosselklappe auskommen (technisch bedingt sogar müssen).

Rocko

 

Hat wahrscheinlich noch keiner drauf geantwortet weil es den meisten bekannt ist, dennoch der Kommentar :

 

Natürlich haben die FSI eine Drosselklappe, egal ob mit oder ohne Turbo.

Und auch die Diesels haben demnächst alle eine :D

 

Gruß Chrysalis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Diesel hat schon jetzt eine Drosselklappe drinnen. Nur hat diese ausschließlich zwei Betriebsarten: offen und zu.

 

Gruß

audi_a2_tdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von ChrysalisHat wahrscheinlich noch keiner drauf geantwortet weil es den meisten bekannt ist, dennoch der Kommentar :

 

Natürlich haben die FSI eine Drosselklappe, egal ob mit oder ohne Turbo.

Und auch die Diesels haben demnächst alle eine :D

 

Gruß Chrysalis

 

Hi!

Da ich selber keinen FSI fahre kann ich es nicht 100% wissen, vielleicht hast Du ja recht. Hab meine Aussage wg. der fehlenden Drosselklappe auf ne Audi Technikinformation gestützt, die ich irgendwann mal gelesen hatte. Hab noch mal gegooglet und bin fündig geworden. Steht allerdings drin, dass auf eien Drosselklappe verzichtet werden kann, nicht ob auch darauf verzichtet wird.

 

Gruß,

 

Rocko

 

http://www.audi.de/audi/de/de2/tools/glossary/motor_antrieb/glossary019.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Rocko

 

Da ich selber keinen FSI fahre kann ich es nicht 100% wissen, vielleicht hast Du ja recht. Hab meine Aussage wg. der fehlenden Drosselklappe auf ne Audi Technikinformation gestützt, die ich irgendwann mal gelesen hatte. Hab noch mal gegooglet und bin fündig geworden. Steht allerdings drin, dass auf eien Drosselklappe verzichtet werden kann, nicht ob auch darauf verzichtet wird.

 

 

Du hast recht, so steht es auf der Audi-Seite.

Ist leider trotzdem falsch. Auch FSI-Motoren fahren nicht vollkommen entdrosselt und brauchen/haben daher eine Drosselklappe aus verschiedenen Gründen, z.B.:

- um AGR in die Zylinder zu bekommen ist ein leichter Unterdruck im Saugrohr nötig,

- um im Magerbetrieb die kurzen Anfettungen zur NOx-Regeneration zu bewerkstelligen (dabei schaltet der Motor kurzzeitig in homogenen Fettbetrieb um),

- um in den Lastbereichen außerhalb des geschichteten Magerbetriebsbereiches die Füllung einzustellen,

...

 

Gruß

 

Chrysalis

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Audi TDI: Glaubst du wirklich, dass da Dreck in den Motorraum kommen kann? Ich mein die Löcher, durch die die Luft "asugepustet" werden sind ja nicht gerade groß. Außerdem strömt da ja ständig Luft raus...wird ja keine eingesaugt!!!

Aber ich kann auch falsch liegen!!!

 

mfG CH 360

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habs damals mit Rücklaufleitung gemacht. Sprich wie Serie beim z.b. 1.8T ... die Drücke sind aber irgendwie einfach zu hoch beim Diesel 1,3bar Überdruck, sodass ich das System nie ganz dicht bekommen hab.

Außerdem war der Nutzen fragwürdig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Druck beim Diesel zu groß ist wie du sagst, passt das dann bei einem FSI:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

beim Sauger braucht man sowas sowieso nicht! Bei dem System geht es nur darum den Ladedruckverlust beim Schalten zu minimieren... und den Turbo ggf auf Drehzahl zu halten.

DSCF0939.jpg.171c34076401cbab57a37f6c8fe1bfd8.jpg

DSCF0941.jpg.1c708d936e78a3503c69dbbcbc57a001.jpg

DSCF0943.jpg.90b3cba7805f4b8e70f79df1e9af05a8.jpg

DSCF0949.jpg.67057bd7617ab2c2d3945739f551d00a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

*Räusper*

 

Der FSI ist ein Sauger.

 

Edit: Kane war schneller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium
Da muss man ja voll viel umbauen oder seh ich das falsch?

 

Du siehst da was falsch, diese Ventil ist nur für aufgeladene Motoren.

Dein FSI ist ein Saugmotor - KEIN Turbolader.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this